• Sa. Jun 19th, 2021

Dax erholt sich weiter vom Rücksetzer

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. (Urheber/Quelle/Verbreiter: Fredrik von Erichsen/dpa)

Der deutsche Aktienmarkt hat sich am Freitag von seinem jüngsten Rücksetzer weiter erholt.

Der Dax baute gegen Mittag seine Gewinne moderat aus und stand zuletzt mit 0,60 Prozent im Plus auf 15.291,37 Punkten. Der MDax stieg um 0,66 Prozent auf 31.904,71 Zähler. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,71 Prozent auf 3980,68 Punkte aufwärts.

Tags zuvor war der Dax unter die Marke von 15.000 Punkten gefallen und hatte zeitweise den tiefsten Stand seit Ende März markiert. Inflationssorgen und die Angst vor schneller steigenden Zinsen hatten auch den deutschen Aktienmarkt belastet. Die anschließende Erholung an der tonangebenden Wall Street verhalf dem deutschen Leitindex dann doch noch zu einem kleinen Plus. Die Wochenbilanz im Dax ist bislang jedoch negativ.

Mitglieder der US-Notenbank Fed betonten zuletzt, die vom Hochfahren der Wirtschaft ausgelöste Inflation sei nur vorübergehender Natur.

Im Dax profitierten im Mittagshandel Siemens von einer positiven Studie der DZ Bank und legten um rund 1,3 Prozent zu. Papiere des Sportartikelherstellers Adidas kletterten auf ein neues Hoch seit März, zuletzt lagen sie noch mit rund 1,2 Prozent im Plus.

Auch einige Quartalsbilanzen beschäftigen die Anleger noch. Der Höhepunkt des Zahlenreigens ist aber überschritten. Als Nachzügler im MDax der mittleren Werte legten Knorr Bremse unerwartet gute Zahlen vor. Die Aktien des Lkw- und Zugbremsenherstellers waren zeitweise um mehr als 6 Prozent in Richtung ihres Zwischenhochs aus dem April gezogen und standen zuletzt noch mit 1,3 Prozent im Plus.

Aktien des Windkraft- und Solaranlagenbetreibers Encavis schwankten nach der Zahlenvorlage stark zwischen Gewinnen und Verlusten. Zuletzt fingen sie sich jedoch wieder und führten den MDax mit einem Plus von mehr als 3 Prozent an.

In den hinteren Börsenreihen eroberten Papiere von Borussia Dortmund nach dem Pokalsieg des Vereins mit rund zweieinhalb Prozent Kursplus einen der Spitzenplätze im SDax.