• Mi. Jun 16th, 2021

Dax fällt zurück

Von

Mai 4, 2021
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. (Urheber/Quelle/Verbreiter: Fredrik von Erichsen/dpa)

Der Dax hat am Dienstag einen Großteil seiner zu Wochenbeginn erzielten Gewinne eingebüßt. Er fiel am späten Vormittag um 0,67 Prozent auf 15.134,85 Punkte.

Damit setzten sich die jüngsten Schwankungen des deutschen Leitindex fort. Er bewegt sich seit Wochen schon im Bereich zwischen 15.000 Punkten und seinem Rekordhoch von 15.501 Zählern hin und her.

Die Verluste erstreckten sich auch auf den breiten Aktienmarkt in Deutschland und Europa. Der MDax mit den mittelgroßen deutschen Werten fiel um 0,79 Prozent auf 32.652,58 Punkte. Der Eurozonen-Index EuroStoxx bewegte sich zuletzt etwas moderater mit 0,2 Prozent im Minus.

Auf der Unternehmensseite sorgten einmal mehr Quartalsberichte für Gesprächsstoff – unter anderem bei den Infineon-Aktien. Sie sackten als Dax-Schlusslicht um 4,5 Prozent ab und konnten so nicht von leicht angehobenen Jahresprognosen des Chipkonzerns profitieren.

Im MDax drehten auch die Papiere des Diagnostikkonzerns Qiagen nach Zahlen mit 0,7 Prozent ins Minus. Ein Gewinner blieben dort die Siemens Healthineers-Titel mit einem Anstieg um ein halbes Prozent. Hier gab eine Kaufempfehlung durch die Deutsche Bank Rückenwind.

Für Gesprächsstoff sorgte ansonsten noch Osram. Bei der Übernahme des deutschen Lichtspezialisten schlägt der Sensorhersteller AMS mit einem angepeilten Börsen-Abschied ein neues Kapitel auf. Den verbliebenen Osram-Aktionären werden dafür 52,30 Euro je Anteilsschein geboten – gemessen am Kurs vielleicht zu wenig. Die Aktien stiegen um 1,2 Prozent auf 52,55 Euro und damit über diesen Preis.