• Do. Dez 1st, 2022

Aktien Frankfurt: Dax mit Adidas auf Talfahrt

Von

Okt 21, 2022 , , , ,
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. (Urheber/Quelle/Verbreiter: Fredrik von Erichsen/dpa)

Am Ende einer bislang guten Woche lässt der Dax wieder kräftig Federn. Auch belastet von einer erneuten Gewinnwarnung von Adidas weitete der deutsche Leitindex seine Verluste aus, gegen Mittag verlor er 1,59 Prozent auf 12 564,92 Punkte. Damit schmilzt sein Wochenplus, das sich am Dienstag in der Spitze noch auf fast vier Prozent belief, auf noch ein Prozent. Der MDax gab am Freitag um 2,06 Prozent auf 22 792,49 Zähler nach. Der EuroStoxx fiel um 1,7 Prozent und an den US-Börsen zeichnete sich Indikationen zufolge ebenfalls eine schwache Eröffnung ab.

Vor allem die Adidas-Aktie prägte das negative Bild im Dax wegen erneut gekappter Jahresprognosen. Dafür verantwortlich gemacht wurden Probleme in China, eine schleppende Nachfrage in vielen Ländern und steigende Kosten. Die Papiere sackten um knapp zehn Prozent ab auf ein neuerliches Tief seit 2016. Auch die Puma-Aktien wurden mit einem deutlichen Abschlag von 6,5 Prozent davon erfasst.

Der einzige Lichtblick im Dax waren die SAP-Aktien, die ein knappes Plus von 0,3 Prozent für sich behaupteten, nachdem sie von der US-Bank JPMorgan auf «Overweight» hochgestuft wurden.

Der MDax blieb ohne Gewinner. Schwäche zeigten dort die Titel von Kion und Scout24, die infolge von negativer Analysteneinschätzungen um 4,8 und 3,2 Prozent abrutschten.

GFT Technologies aus dem SDAX waren der große Gewinner in der Dax-Familie, ihr Kurssprung vom Vortag ging mit einem weiteren Satz nach oben um acht Prozent weiter. Hier wurde auf eine charttechnisch aufgehellte Perspektive verwiesen.

Immerhin mit einem halben Prozent im Plus hielten sich im SDax die Aktien von PNE Wind. Für etwas Übernahmefantasie sorgte hier, dass der von Morgan Stanley kontrollierte Hauptaktionär Photon Management beabsichtigt, Vorgespräche mit potenziellen Interessenten zu führen.