• Fr. Dez 9th, 2022

Braunkohle

  • Startseite
  • RWE mit Gewinnsprung – Kritik an geplanter Abschöpfung

RWE mit Gewinnsprung – Kritik an geplanter Abschöpfung

Mit Stromhandel und Grünstrom hat RWE in diesem Jahr bislang viel Geld verdient. Die geplante Abschöpfung von Zufallsgewinnen sehen die Essener kritisch. Am Braunkohleabbau hält der Konzern fest.

Ältere Braunkohlekraftwerke dürfen wieder Strom erzeugen

Fünf Braunkohle-Kraftwerksblöcke sind in den vergangenen Monaten aus der Sicherheitsbereitschaft geholt worden. Ab Samstag können die Betreiber die Anlagen wieder an den Markt bringen. Wann genau sie es tun, ist…

Kommt 2023 der CO2-Preis auch für Abfall und Braunkohle?

Der CO2-Preis auf Öl und Gas macht das Heizen und Tanken mit fossiler Energie seit Januar 2021 teurer. Nach einem Entwurf des Bundesklimaministeriums soll der Preis schon bald ausgeweitet werden.

Weniger Wind: Anteil der erneuerbaren Energien sinkt

Erneuerbare Energien machen einen großen Anteil an der Stromerzeugung in Deutschland aus. Wie groß, das hängt auch vom Wetter ab. Das hat zuletzt der Stromerzeugung aus Kohle einen Schub verschafft.

Windkraft-Flaute lässt Stromproduktion mit Kohle steigen

Schlechte Nachrichten fürs Klima: In Deutschland wurde im ersten Halbjahr 2021 deutlich mehr Strom mit Kohle erzeugt. Ein Grund war der schwache Wind. Für solche Schwankungen könnte es aber Lösungen…