• Fr. Dez 9th, 2022

Nahverkehr

  • Startseite
  • Weiter Finanzstreit ums 49-Euro-Ticket

Weiter Finanzstreit ums 49-Euro-Ticket

Eigentlich herrscht große Einigkeit: Das beliebte 9-Euro-Ticket aus dem Sommer soll einen Nachfolger bekommen. Doch vor allem beim Geld hakt es immer noch. Wann kommt das Vorzeigeprojekt wirklich in Gang?

Länder wollen Start des 49-Euro-Tickets zum April

Was passiert, wenn das neue Deutschlandticket teurer wird als bisher geplant? Die Länder zeigen einen Weg auf. Nun ist der Bund am Zug. Mehr Klarheit gibt es zum Starttermin.

Geduldsprobe um das 49-Euro-Ticket

Es soll Nachfolger des beliebten 9-Euro-Tickets werden, doch über die Finanzierung des 49-Euro-Tickets gibt es Streit. Und: Ein Start erst im Frühjahr möglich

Verkehrsunternehmen: 49-Euro-Ticket kommt wohl erst im Mai

Es soll Nachfolger des beliebten 9-Euro-Tickets werden, doch über die Finanzierung des 49-Euro-Tickets gibt es Streit. Auch wann die neue Fahrkarte kommt, ist unklar.

Kabinett bringt Milliarden für Nahverkehr auf den Weg

Nach langem Ringen ums Geld soll es nun möglichst zügig gehen: Die vorgesehene finanzielle Aufstockung für den Nahverkehr läuft an. Wie schnell kann dann auch ein neues großes Ticketprojekt folgen?

Fahrgastverband: Drei Milliarden reichen nicht

Das 49-Euro-Ticket soll kommen - und der Bund soll die Länder mit mehreren Milliarden unterstützen. Doch für den Fahrgastverband Pro Bahn reicht dies nicht aus.

49-Euro-Ticket in Sicht

Statt 9 Euro wie im Sommer bald 49 Euro: Ein solches attraktives Ticket wollen die Verkehrsminister von Bund und Ländern. Das aber ist an eine wichtige Voraussetzung gebunden.

Bund und Länder weiter uneins über Nahverkehrs-Finanzierung

Ohne eine Lösung der Finanzierungsfrage kann es keinen Nachfolger für das 9-Euro-Ticket geben. Bund und Länder wollen nun daran arbeiten. Eine Einigung ist aber noch nicht in Sicht.

29-Euro-Monatsticket für Berlin – nur im Abo

Das 9-Euro-Ticket ist Geschichte - und alle wollen einen Nachfolger. Bundesweit kommt dieser aber nicht vor dem Jahreswechsel. Berlin legt nun mit einem eigenen Ticket vor. So soll es aussehen.

Entlastungen in England: Zwei Pfund pro Busfahrt

Die englische Regierung hat auf die steigenden Preise reagiert. Das Busfahren soll für drei Monate günstiger werden. Der Oppostion gehen die Ankündigungen nicht weit genug.

Was bleibt vom Sommer der 9-Euro-Tickets?

Die spektakuläre Aktion mit Schnäppchentickets für Busse und Bahnen in ganz Deutschland ist vorbei. Der Minister will die Dynamik nutzen und unkompliziertere Tarife etablieren. Vieles ist noch offen.

Wissing will attraktiven Nachfolger des 9-Euro-Tickets

Die Sommeraktion mit Schnäppchentickets für Busse und Bahnen ist vorbei. Und nun? Der Verkehrsminister sieht eine nie dagewesene «Begeisterung für den ÖPNV» und will unkomplizierte Tarife fest etablieren.

Bahn-Pünktlichkeit im Fernverkehr erneut unter 60 Prozent

Fährt mein Zug? Schaffe ich den Anschluss? Reisepläne mit der Bahn sind weiter von großer Unsicherheit geprägt. Die Pünktlichkeit verharrt im Juli auf besonders niedrigem Niveau - und das bei höchster Nachfrage, wie…

Bahn: Deutlich mehr Fahrgäste im Nahverkehr

Das 9-Euro-Ticket und die gelockerten Corona-Maßnahmen machen's möglich: Deutschland fährt viel Bahn.

Grüne drängen auf Anschlusslösung für 9-Euro-Ticket

Ab heute tickt die Uhr für das 9-Euro-Ticket: Das Angebot gilt nur noch im August. Die Grünen freuen sich über den «Verkaufshit» - und warnen davor, mit einer Alternative zu…

SPD für Ministerkonferenz zu Nachfolge für 9-Euro-Tickets

Wie geht es weiter mit dem 9-Euro-Ticket? Geht es nach der SPD, soll eine Sonder-Ministerkonferenz die Lösung bringen.

Vorschlag für 69-Euro-Ticket: Bund reagiert zurückhaltend

Das 9-Euro-Ticket ist ein großer Erfolg - so groß, dass die Diskussion über eine Fortsetzung in vollem Gange ist. Doch nach dem August könnte es zu einem deutlich höheren Preis…

Wissing: Tarif-Dschungel im ÖPNV beenden

Das 9-Euro-Ticket ist nach Aussage von Verkehrsminister Wissing jetzt schon ein «fulminanter Erfolg». Für den FDP-Politiker sollte als Lehre aus dem Experiment vor allem eine Konsequenz gezogen werden.

Verkehrsminister: Tarif-Dschungel im ÖPNV beenden

Das 9-Euro-Ticket ist nach Aussage von Bundesverkehrsminister Wissing jetzt schon ein «fulminanter Erfolg». Für den FDP-Politiker sollte als Lehre aus dem Experiment vor allem eine Konsequenz gezogen werden.

Verlängerung des 9-Euro-Tickets vorerst nicht geplant

Ein Fahrschein für alle Strecken im Nah- und Regionalverkehr zum günstigen Festpreis - das 9-Euro-Ticket erfreut sich großer Beliebtheit. Doch im September soll damit wieder Schluss sein.