• Mi. Aug 10th, 2022

Pharma

  • Startseite
  • Fresenius und Dialysetochter FMC senken Ziele

Fresenius und Dialysetochter FMC senken Ziele

Der Gesundheits- und Klinikkonzern leidet schon länger unter den Folgen der Pandemie. Die schlechten Nachrichten reißen nicht ab. Nun hakt es in Nordamerika.

Deutsche Firma aus Sachsen liefert erstes Cannabis

Das Pharmaunternehmen Demecan baut Cannabis zu medizinischen Zwecken an - und hofft auf die Politik der Ampel-Regierung. Als erste deutsche Firma liefert sie nun Pflanzen an die Cannabisagentur aus.

Fresenius stärkt Geschäft mit Nachahmermitteln

Der Gesundheits- und Klinikkonzern steht wegen seines schwachen Aktienkurses unter Druck. Nun sollen zwei Übernahmen der Medikamentensparte Kabi zu mehr Wachstum verhelfen.

Biontech steckt Milliardengewinn in Forschung

Ein außergewöhnliches Jahr liegt hinter dem Impfstoffhersteller. Jetzt will das Mainzer Unternehmen seine «Vorreiterrolle» in der Pharmabranche ausbauen. Das Geld für weitere Entwicklungen ist da.

Biontech erwirtschaftet Nettogewinn von 10,3 Milliarden Euro

Der Corona-Impfstoffhersteller hat im Jahr 2021 satte Gewinne erwirtschaftet. Die Prognose für das laufende Jahr fällt noch höher aus.

Stada erwartet Einbußen im Russland-Geschäft

Stada ist einer der größten Arznei-Anbieter in Russland. Nun dürften die westlichen Sanktionen den hessischen Konzern treffen. Er kann sich aber auf gute Geschäfte in anderen Regionen verlassen.

Pharmakonzern GlaxoSmithKline legt zu

Das Geschäft mit Arzneimitteln floriert. Das treibt auch die Umsätze beim Pharmakonzern GlaxoSmithKline an. Die Trennung von der Konsumgütersparte ist derweil auf gutem Weg.

Bayer meldet Erfolg in Glyphosat-Prozess in den USA

Bayer hat sich im Streit um den Unkrautvernichter Glyphosat wohl durchgesetzt. Von dem Urteil des höchsten US-Gerichts hatte sich der Chemiekonzern einen Befreiungsschlag erhofft.

Walmart, CVS und Walgreens: Wegen Opioid-Krise verurteilt

Die US-Einzelhändler Walmart, CVS und Walgreens sind im Rahmen der Opioid-Krise schuldig gesprochen worden. Das Verfahren gilt als wegweisend - der Druck auf Betreiber großer Apothekenketten wächst.

Johnson & Johnson plant Aufspaltung

Der Konsumgüter-Riese Johnson & Johnson will die Weichen für nachhaltiges Wachstum auf lange Sicht stellen. Der Konzern soll in zwei börsennotierte Unternehmen gespalten werden.

Merck verdient weniger – Corona-Boom treibt weiter an

Der Konzern erhöht hat nach einem guten dritten Quartal die Prognosen für das Gesamtjahr - und das zum dritten Mal in diesem Jahr. Schließlich beliefert er auch viele Impfstoffentwickler.

Biontech: Milliardengewinn im dritten Quartal

Vor einem Jahr fuhr der Impfstoffentwickler noch Millionenverluste ein. In den ersten neun Monaten 2021 stieg der Gewinn indes auf mehr als 7,1 Milliarden Euro.