• Di. Aug 16th, 2022

Ryanair

  • Startseite
  • Trotz Ryanair-Streik: Nur geringe Störungen in Spanien

Trotz Ryanair-Streik: Nur geringe Störungen in Spanien

Das Bodenpersonal von Ryanair fordert von ihrem Arbeitgeber die Einhaltung «grundlegender Arbeitsrechte». Bis dies umgesetzt ist, soll gestreikt werden - und das vielleicht sogar bis Januar 2023.

Ryanair peilt nach gutem Quartal starken Sommer an

An vielen Flughäfen in Europa herrscht derzeit Chaos - Ryanair-Chef Michael O'Leary will dennoch deutlich mehr Flüge anbieten als vor der Corona-Pandemie. Mit einer Gewinnprognose ist er aber noch zurückhaltend.

Airlines streichen wegen Personalnot Flüge – Tickets teurer

Nach zwei Jahren Corona steigt die Nachfrage nach Flugreisen. Die Branche wird dem Ansturm kaum gerecht. Der Ryanair-Deutschland-Chef rechnet damit, dass Tickets bis zu zehn Prozent teurer werden könnten.

Ryanair dämmt Verlust ein – keine Prognose für 2022

Für Ryanair läuft es mit Blick auf das Sommergeschäft wieder besser. Doch wegen der Corona-Pandemie und des Krieges in der Ukraine will die Fluggesellschaft keine Prognose für das kommende Jahr…

Ryanair mit erstem Quartalsgewinn seit Beginn der Pandemie

Für Ryanair geht es wieder bergauf. Und das Unternehmen rechnet damit, dass die diese Dynamik auch bis Ostern und Sommer kommenden Jahres anhält.

Ryanair will 2000 Piloten einstellen

Die Flugzeuge heben wieder ab - auch bei Ryanair. Bis 2024 hat die die irische Fluggesellschaft einiges vor.

Das vertrackte Sommergeschäft mit den Urlaubsflügen

Impffortschritte und Reiselockerungen lassen viele Menschen auf einen corona-freien Mittelmeer-Urlaub hoffen. Doch bei plötzlich hochschnellender Nachfrage können Flugtickets schnell teuer werden.

Ryanair will «traumatischem» Corona-Verlust trotzen

Wie die gesamte Flugbranche ist auch Ryanair stark von der Corona-Krise betroffen. Doch die Iren geben sich betont zuversichtlich - und verhandeln bereits den nächsten Megadeal.

Ryanair hofft nach Milliardenverlust auf Jahr ohne Miese

Ryanair hat im zurückliegenden Geschäftsjahr ein Minus im zehnstelligen Bereich gemacht. Jetzt setzt der Billigflieger darauf, dass Europa öffnet.

Ryanair scheitert mit Klagen gegen Hilfen für Konkurrenz

Corona hat Europas Luftverkehr weiterhin fest im Griff. Die Airlines kämpfen ums finanzielle Überleben. Der finanzstarke Billigflieger Ryanair will staatliche Beihilfen für die Konkurrenz verhindern.