• Di. Aug 16th, 2022

Schienenverkehr

  • Startseite
  • Trendwende gelungen? Bahn schreibt wieder schwarze Zahlen

Trendwende gelungen? Bahn schreibt wieder schwarze Zahlen

Finanziell geht es bei der Bahn wieder aufwärts. Doch für die Fahrgäste ist das kaum Grund zur Freude. Verspätete oder ausfallende Züge sind auf dem engen Netz mehr Regel als…

Bahn zurück in den schwarzen Zahlen – Nachfrage gestiegen

Zumindest finanziell geht es bei der Bahn wieder aufwärts. Neben der gestiegenen Nachfrage trägt vor allem die Logistik-Tochter Schenker dazu bei. Doch die vielen Fahrgäste stoßen auf chaotische Zustände.

Branche und Verband: Wissing bremst beim Deutschlandtakt

Unter anderem die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) fordert deutlich mehr finanzielle Mittel vom Bundesverkehrsministerium zur Realisierung des Deutschlandtakts.

Theurer wird neuer Bahnbeauftragter der Bundesregierung

Nach der Kabinettsitzung am Mittwoch teilt das Bundesverkehrministerium gleich mehrere Peronalien mit. Zukünftig wird es eine Beauftragte für Ladesäuleninfrastruktur geben.

Bahn stellte in diesem Jahr 22.000 neue Mitarbeiter ein

Mindestens 18.000 neue Mitarbeiter wollte die Deutsche Bahn dieses Jahr einstellen. Diese Zahl wurde zwar deutlich übertroffen - jedoch hat man sich auch von Tausenden Mitarbeitern verabschiedet.

Fitnessstudio im Zug? Wie die Verkehrswende gelingen soll

Infrastruktur, Geld, Fachkräfte: Über die drei großen Engpässe für mehr Verkehr auf der Schiene sind sich Expertinnen und Experten einig. Doch auch das Bahnfahren selbst müsse attraktiver werden.