• Di. Nov 30th, 2021

Thomas Cook

  • Startseite
  • Thomas-Cook: Entschädigung kostet Staat weniger als gedacht

Thomas-Cook: Entschädigung kostet Staat weniger als gedacht

Nachdem Thomas Cook 2019 pleite gegangen war, sprang der Staat ein und entschädigte Kunden. Aber dafür musste offenbar weniger Geld ausgegeben werden als erwartet.

Über 100 Millionen Euro an Thomas-Cook-Geschädigte gezahlt

Im Jahr 2019 ging der Reiseveranstalter Thomas Cook Pleite. Mit öffentlichen Geldern sind inzwischen Zehntausende der damaligen Kunden entschädigt worden.

Pauschalreisen sollen bei Pleite über Fonds gesichert werden

Als der Reiseriese Thomas Cook pleite ging, musste der Staat eingreifen und Urlaubern ihre Anzahlungen erstatten. Das soll nicht noch einmal passieren. Ein neues Gesetz soll die Veranstalter selbst in…