• So. Mai 22nd, 2022

Wohnungspolitik

  • Startseite
  • Parteien nach Enteignungsvotum vorsichtig und skeptisch

Parteien nach Enteignungsvotum vorsichtig und skeptisch

Berlinerinnen und Berliner wollen große Wohnungskonzerne enteignen. Nach dem erfolgreichen Volksentscheid muss die künftige Regierung schauen, ob das verfassungsrechtlich umsetzbar ist.

Milliarden-Deal: Konzerne geben Wohnungen an Land ab

Der Berliner Wohnungsmarkt gilt als überhitzt. Die Politik verfolgt daher die Strategie, nicht nur neue Wohnungen zu bauen, sondern auch Bestände anzukaufen. Nun geht ein spektakuläres Geschäft über die Bühne.

ING-Umfrage: Mehrheit für bundesweiten Mietendeckel

Eine deutliche Mehrheit von Befragten einer Umfrage hat sich für einen Mietendeckel auf Bundesebene ausgesprochen. Ebenfalls eine Mehrheit erwartet weitere Steigerungen bei Mieten und Kaufpreisen.

Enteignung von Immobilienkonzernen – Volksentscheid Berlin

Die Initiative «Deutsche Wohnen & Co. enteignen» hat ein wichtiges Zwischenziel erreicht. Die Unterschriftensammlung für ihr Anliegen war erfolgreich.

Große Koalition einigt sich auf Mietspiegel-Reform

Über Mietspiegel werden ortsübliche Vergleichsmieten ermittelt. Mit der reformierten Fassung sollen nun überzogene Mieterhöhungen verhindert werden, verspricht sich die Koalition.