• Do. Okt 6th, 2022

Energie

  • Startseite
  • Norwegen und Deutschland jetzt mit Stromkabel verbunden

Norwegen und Deutschland jetzt mit Stromkabel verbunden

Deutschlands Windstrom muss vom Norden in den Süden, um Strom aus Kohle- und Atomkraftwerken zu ersetzen. Der dafür nötige Ausbau verläuft bisweilen holprig. Nun ist ein erster Meilenstein geschafft.

«Nordlink» verbindet Strommärkte in Deutschland und Norwegen

Deutschlands Windstrom muss vom Norden in den Süden, um Strom aus Kohle- und Atomkraftwerken zu ersetzen. Der dafür nötige Ausbau verläuft bisweilen holprig. Nun ist ein erster Meilenstein geschafft.

Urteil: Shell muss CO2-Emissionen reduzieren

Großer Jubel bei Klimaschützern: Der Öl-Konzern muss mehr für den Klimaschutz tun und den Ausstoß von Schadstoffen reduzieren. So eine Verpflichtung gab es noch nie - und das hat Folgen.

Darum ist das Benzin so teuer

Die Spritkosten sind innerhalb eines Jahre stark gestiegen. Die CO2-Abgabe und die Mehrwertsteuer sind für den Preissprung verantwortlich.

Arbeiten an Nord Stream 2 laufen weiter

Ursprünglich sollten aus Naturschutzgründen erst Ende Mai wieder Rohre für die deutsch-russische Gasleitung verlegt werden. Nun gehen die Arbeiten bereits weiter. Es fehlen nur noch wenige Kilometer.

Strompreise für Verbraucher relativ stabil auf hohem Niveau

An steigende Strompreise mussten sich die Haushalte in Deutschland seit langem gewöhnen. In diesem Jahr halten sich das Auf und Ab bislang die Waage. Das könnte demnächst aber vorbei sein.

RWE und BASF planen gigantischen Windpark in der Nordsee

Ein Milliardenprojekt soll den Chemiestandort Ludwigshafen mit grünem Strom versorgen. Es wäre einer der größten Windparks der Welt. Doch ohne Rückendeckung der Politik geht es nicht.

Nord Stream darf Leitung in deutschen Gewässern legen

Die Arbeiten in deutschen Gewässern waren zunächst aus Gründen des Vogelschutzes gestoppt worden - nun gibt eine Behörde grünes Licht für die Ablage der Nord Stream 2 auf dem Meeresboden.

Nord Stream darf zwei Kilometer Leitung legen

Naturschützer sind dagegen, doch die zuständige Behörde erlaubt nun, für die Gaspipeline Nord Stream 2 in deutschen Gewässern Rohre ins Meer zu legen. Es geht um einige der letzten Teilstücke.

RWE verdient weniger – Starker Anstieg bei Strom aus Erdgas

Der Energiekonzern RWE produziert weniger Strom mit Braunkohle. Ersetzt wurde sie zuletzt vor allem durch einen anderen fossilen Energieträger.

Energiekonzern Eon profitiert von höherem Gasabsatz

Der Energiekonzern Eon ist gut ins neue Geschäftsjahr gestartet. Die kühleren Temperaturen ließen den Gasabsatz steigen. Und der Konzern bekommt offenbar seine Probleme in Großbritannien in den Griff.

Verivox: Energiekosten wieder auf Vor-Corona-Niveau

In der Corona-Pandemie waren die Energiekosten für die Privathaushalte zunächst kräftig gesunken. Vor allem Kraftstoffe und Heizöl verbilligten sich. Doch das ist inzwischen vorbei.

Uniper verdient mit Kohlekraftwerk Datteln 4

Steigende Energiepreise und eine hohe Stromnachfrage haben beim Energiekonzern Uniper für wachsende Gewinne gesorgt. Die Entwicklung hat aber auch eine Kehrseite.

Südkorea kündigt weltgrößten schwimmenden Windpark an

Südkorea will klimaneutral werden. Um dieses Ziel zu erreichen, kündigte das Land nun den Bau des größten schwimmenden Windparks der Welt an.

Siemens Energy bleibt in der Gewinnzone

Siemens Energy lässt das verlustreiche vergangene Jahr nachhaltig hinter sich. Das Management will künftig auf ein Statussymbol verzichten.

April-Schock bei Heizkosten: Haushalte müssen mehr zahlen

Die Haushalte in Deutschland mussten im frostigen April die Heizungen kräftig aufdrehen. Das schlägt sich auf die Abrechnungen nieder. Bei den Energiearten fällt die Bilanz aber unterschiedlich aus.

Kalter April ließ Heizkosten kräftig steigen

Die Haushalte in Deutschland mussten im frostigen April die Heizungen aufdrehen. Das schlägt sich auf den Abrechnungen nieder. Bei den einzelnen Energiearten fällt die Bilanz aber unterschiedlich aus.

Nabu reicht Klage gegen Gaspipeline Nord Stream 2 ein

Widersprüche sind abgewiesen, nun bleibt noch der Klageweg. Die Naturschutzorganisation Nabu zieht gegen das umstrittene Gaspipeline-Projekt vor Gericht.

Vattenfall verdient dank höherer Strompreise mehr

Das kalte Winterwetter treibt die Strompreise wieder an. Das füllt die Kassen von Vattenfall. Auch eine Milliarden-Entschädigung durch die Bundesregierung nach dem Atomausstieg schmückt das Ergebnis.

Noteingriffe ins Stromnetz kosteten 1,4 Milliarden Euro

Der stockende Ausbau der Netze in Deutschland verursachte auch im vergangenen Jahr massive Kosten. Dafür aufkommen müssen am Ende die Verbraucher über den Strompreis.