• Mo. Sep 27th, 2021

BMW

  • Startseite
  • Umwelthilfe verklagt BMW und Mercedes-Benz

Umwelthilfe verklagt BMW und Mercedes-Benz

Mit einer Klagewelle für Diesel-Fahrverbote in Städten hat sich die Deutsche Umwelthilfe einen Namen gemacht. Jetzt betritt der Verein wieder juristisches Neuland und will Autokonzerne zum Verbrennerausstieg zwingen.

BMW präsentiert Auto komplett aus Recyclingmaterial

Kein Chrom, kein Lack, keine Zierleisten - BMW zeigt sich nachhaltig. Mit dem «i Vision Circular» will der Konzern eine ganz neue Klasse von Fahrzeugen starten.

Umweltverbände wollen klagen – Autoindustrie wehrt sich

Weil sie aus Sicht der Umweltschützer zu wenig für den Klimaschutz tun, wollen Greenpeace und die Deutsche Umwelthilfe juristisch gegen große Autobauer vorgehen. Die verteidigen ihren Kurs.

BMW-Absatz springt über Vorkrisenniveau

Die Absatzzahlen von BWM litten im Corona-Jahr 2020 gewaltig. Für das erste Halbjahr dieses Jahres kann der Münchner Autobauer nun aber einen Rekordwert vermelden.

US-Automarkt erholt sich – VW, BMW und Audi steigern Absatz

Die US-Wirtschaft floriert, die Verbraucherausgaben sprudeln. Der Aufschwung heizt auch den Automarkt kräftig an.

VW-Kunden-Einstellungen bald zwischen Autos übertragbar

VW will in Neuwagen verstärkt modulare Software-Systeme einsetzen. Dabei sind Funktionen vorinstalliert, einzelne Zusatzdienste können dann dazu gebucht und gegen Gebühr freigeschaltet werden.

BMW will Emissionen über ganze Lieferkette reduzieren

Unternehmen, die klimaschädliche Emissionen vermeiden wollen, müssen sich ihre ganze Lieferkette anschauen. Der Autobauer BMW will das jetzt für seinen größten Absatzmarkt tun.

BMW und Audi für 2021 vorsichtig optimistisch

Nach einem starken Start ins Jahr könnten die deutschen Autobauer die Sektkorken knallen lassen: Die Erholung kommt voran. Aber fehlende Halbleiter und steigende Rohstoffpreise dämpfen die Stimmung.

BMW verdient im ersten Quartal mehr als gedacht

Der Autobauer BMW lässt die Corona-Krise überraschend schnell hinter sich und kann dabei auf das wichtige Geschäft in China setzen. Aber auch andere Faktoren sorgten für eine hohe Nachfrage.

Deutsche Autobauer starten wieder durch

Die Talsohle scheint durchschritten: In den Automarkt ist wieder Bewegung gekommen. Sorgen bereitet den deutschen Autobauern allerdings der heimische Markt.

Bericht: BMW droht Millionenbuße in EU-Kartellverfahren

Weil sich deutsche Autobauer bei technischen Standards abgesprochen haben sollen, muss BMW nun wohl mit einer dreistelligen Millionenstrafe rechnen. VW und Daimler könnten glimpflicher davonkommen.

Studie: Deutsche Autokonzerne steckten Krise am besten weg

Französche Autobauer hat die Pandemie besonders hart getroffen: Ihr Umsatz brach im letzten Jahr um 20 Prozent ein. Daimler, VW und BMW rettete das China-Geschäft - zumindest im internationalen Vergleich.

US-Automarkt erholt sich – VW, BMW und Co. steigern Absatz

Die Corona-Krise bremste die Autoverkäufe in den USA zeitweise massiv, doch inzwischen läuft das Geschäft schon wieder ganz gut. Auch die deutschen Hersteller verbuchten zuletzt starke Zuwächse.

BMW auf Erholungskurs

Trotz aller Vorsicht wegen der Corona-Krise und der Versorgung mit Halbleitern zeigt sich BMW für 2021 optimistisch. Der Start war schon mal sehr gut.

BMW kündigt für 2021 deutlich besseres Ergebnis an

Nach dem schwierigen Corona-Jahr 2020 soll es 2021 für BMW wieder aufwärts gehen. Dabei setzt der Autobauer unter anderem auf vernetzte und vollelektrische Fahrzeuge.

BMW will 2030 zur Hälfte E-Autos verkaufen

Jeder zweite BMW soll in zehn ein reines Elektroauto sein. Das sind die Ziele des Autobauers aus München. Sollte die Nachfrage nach Stromautos rascher zunehmen, könnten es auch mehr sein.

BMW sieht sich nach Gewinneinbruch wieder auf Erfolgsspur

Die Corona-Pandemie hat die Autobauer 2020 ausgebremst. Aber die Kosten wurden gesenkt - und das Geschäft in China läuft rund.

Autowerke laufen trotz Grenzkontrollen stabil

Die Autobranche sorgt sich wegen der Corona-Kontrollen an den Grenzen um pünktliche Belieferung ihrer Fabriken. Bisher gibt es keine größeren Probleme, die Lage könnte sich aber verschärfen.

Keine Probleme durch Grenzkontrollen bei BMW und Audi

Wegen der verschärften Grenzkontrollen in Teilen Deutschlands hat der Verband der Automobilindustrie vor einem Erliegen der Produktion gewarnt. Die Hersteller melden jedoch keine größeren Probleme.

VW-Konzern verfehlt CO2-Ziele 2020 leicht

Dass die Volkswagen-Gruppe die EU-Klimaziele für ihre Autoflotte im vergangenen Jahr knapp reißen würde, war absehbar. Jetzt gibt es vorläufige Zahlen, die diese Erwartung bestätigen. 2021 soll die Einhaltung aber…