• Sa. Jan 22nd, 2022

BMW

  • Startseite
  • BMW: CO2-Vorgaben 2021 «klar übererfüllt»

BMW: CO2-Vorgaben 2021 «klar übererfüllt»

Aus Unternehmenskreisen wurde bekannt, dass der Autokonzern BMW auch 2021 seine CO2-Vorgaben erreicht hat.

Mercedes-Benz verkauft weniger Autos

Auch auf dem Boommarkt China verzeichnet die Marke mit dem Stern einen Absatzrückgang. Ein großes Minus gibt es in Europa. Gegenüber einem großen Konkurrenten haben die Stuttgarter nun das Nachsehen.

Marke BMW erzielt Rekordabsatz

Der weltweite Halbleitermangel hat die Automobilbranche im vergangenen Jahr stark ausgebremst. BMW verkauft trotzdem so viele Autos wie noch nie.

US-Automarkt schwächelt – Toyota zieht erstmals an GM vorbei

Erstmals seit 1931 hat mit Toyota ein Hersteller 2021 mehr Neuwagen verkauft als GM. Insgesamt gab es in einem von Engpässen in der Chipversorgung geprägten Jahr für die meisten Autobauer…

BMW plant Stellenaufbau in Deutschland

Der bayerische Autobauer BMW rechnet für das kommende Jahr mit einem Wachstum und plant den Aufbau neuer Stellen. Grund ist unter anderem die hohe Nachfrage nach den neuen Elektromodellen.

Hohe Nachfrage: BMW plant Zusatzschichten für E-Auto i4

Die Wartezeiten für den elektronischen i4 liegen derzeit bei bis zu neun Monaten. Mit einer so hohen Nachfrage hatte BMW nicht gerechnet. Nun soll die Arbeitsplanung angepasst werden.

BMW sieht auch gute Geschäfte im Schlussquartal

Der Finanzchef von BMW ist zufrieden und sieht mit Optimismus in die Zukunft. Das Unternehmen sei auf einen guten Weg, die Jahresziele zu erreichen.

BMW-Werk Leipzig führt 35-Stunden-Woche ein

BMW gleicht die Arbeitszeiten in seinen Werken an, so dass Beschäftigte in Leipzig weniger arbeiten. Das hat auch Auswirkungen auf die Größe der Belegschaft.

BMW startet Serienproduktion des «Tesla-Fighters» i4

Die Umstellung der Produktion auf den Bau von E-Autos ist bei dem Münchener Autobauer in vollem Gange. Nun sind die ersten Serienexemplare des i4-Modells fertig.

Umwelthilfe verklagt BMW und Mercedes-Benz

Mit einer Klagewelle für Diesel-Fahrverbote in Städten hat sich die Deutsche Umwelthilfe einen Namen gemacht. Jetzt betritt der Verein wieder juristisches Neuland und will Autokonzerne zum Verbrennerausstieg zwingen.

BMW präsentiert Auto komplett aus Recyclingmaterial

Kein Chrom, kein Lack, keine Zierleisten - BMW zeigt sich nachhaltig. Mit dem «i Vision Circular» will der Konzern eine ganz neue Klasse von Fahrzeugen starten.

Umweltverbände wollen klagen – Autoindustrie wehrt sich

Weil sie aus Sicht der Umweltschützer zu wenig für den Klimaschutz tun, wollen Greenpeace und die Deutsche Umwelthilfe juristisch gegen große Autobauer vorgehen. Die verteidigen ihren Kurs.

BMW-Absatz springt über Vorkrisenniveau

Die Absatzzahlen von BWM litten im Corona-Jahr 2020 gewaltig. Für das erste Halbjahr dieses Jahres kann der Münchner Autobauer nun aber einen Rekordwert vermelden.

US-Automarkt erholt sich – VW, BMW und Audi steigern Absatz

Die US-Wirtschaft floriert, die Verbraucherausgaben sprudeln. Der Aufschwung heizt auch den Automarkt kräftig an.

VW-Kunden-Einstellungen bald zwischen Autos übertragbar

VW will in Neuwagen verstärkt modulare Software-Systeme einsetzen. Dabei sind Funktionen vorinstalliert, einzelne Zusatzdienste können dann dazu gebucht und gegen Gebühr freigeschaltet werden.

BMW will Emissionen über ganze Lieferkette reduzieren

Unternehmen, die klimaschädliche Emissionen vermeiden wollen, müssen sich ihre ganze Lieferkette anschauen. Der Autobauer BMW will das jetzt für seinen größten Absatzmarkt tun.

BMW und Audi für 2021 vorsichtig optimistisch

Nach einem starken Start ins Jahr könnten die deutschen Autobauer die Sektkorken knallen lassen: Die Erholung kommt voran. Aber fehlende Halbleiter und steigende Rohstoffpreise dämpfen die Stimmung.

BMW verdient im ersten Quartal mehr als gedacht

Der Autobauer BMW lässt die Corona-Krise überraschend schnell hinter sich und kann dabei auf das wichtige Geschäft in China setzen. Aber auch andere Faktoren sorgten für eine hohe Nachfrage.

Deutsche Autobauer starten wieder durch

Die Talsohle scheint durchschritten: In den Automarkt ist wieder Bewegung gekommen. Sorgen bereitet den deutschen Autobauern allerdings der heimische Markt.

Bericht: BMW droht Millionenbuße in EU-Kartellverfahren

Weil sich deutsche Autobauer bei technischen Standards abgesprochen haben sollen, muss BMW nun wohl mit einer dreistelligen Millionenstrafe rechnen. VW und Daimler könnten glimpflicher davonkommen.