• Mo. Sep 27th, 2021

Arbeitsmarkt

  • Startseite
  • «Wirtschaftsweiser»: Mindestlohn schrittweise anheben

«Wirtschaftsweiser»: Mindestlohn schrittweise anheben

Die Anhebung des Mindestlohns ist vor der Bundestagswahl zu einem Streitthema geworden. Zehn Millionen Menschen würden aber unmittelbar davon profitieren, sagt ein Wirtschaftsweiser.

Studie: Corona hat Solo-Selbstständige hart getroffen

Wer selbstständig ist, hat infolge der Pandemie oft besonders wenig Einkommen erzielt. Zudem sei auch die soziale Absicherung, insbesondere der Solo-Selbstständigen, nicht gewährleistet, so eine Studie der Hans-Böckler-Stiftung.

Gastgewerbe sucht händeringend Personal

Für den Service in Hotels und Gaststätten fehlen den Betreibern nach Ende vieler Corona-Einschränkungen die Mitarbeiter. Deutschlandweit sind Zehntausende Stellen frei.

Mehr als eine Million freie Stellen in Großbritannien

In Großbritannien sinkt die Arbeitslosenquote, qauf den ersten Blick stimmen die Wirtschaftsdaten. Doch eine andere Zahl macht Experten Sorgen.

Arbeitskräfte weiter gefragt – Ausbildung bleibt Sorgenkind

Seit dem Frühjahr wollen die Unternehmen wieder mehr einstellen. Bei der Ausbildung bleiben aber viele zurückhaltend.

London: Einheimische Arbeitskräfte sollen LKW fahren

Teilweise in die Supermarkt-Regale in Großbritannien leer, weil es nicht genug Arbeitskräfte gibt, die Transporte fahren. Nun appelliert die Regierung an die Firmen.

Zahl der offenen Stellen in der Industrie stark gestiegen

Der Arbeitsmarkt in Deutschland erholt sich von der Corona-Krise. Im zweiten Quartal wird deutlich mehr nach Mitarbeitenden gesucht - vor allem in einer Branche.

Corona hat Jobsuche erschwert – aber Erwerbstätigkeit steigt

Nach dem Corona-Schock gibt es in der deutschen Wirtschaft langsam wieder mehr Arbeit. Jobsuchende haben es aber immer noch schwerer als vor der Krise.

Zahl der Minijobber wächst wieder

Auch auf die Arbeitsmöglichkeiten von Minijobbern hatte die Corona-Pandemie großen Einfluss. Ihre Zahl soll weiter steigen.

Fachkräfteengpass in technischen Berufen könnte zunehmen

Für welchen Ausbildungsberuf sich ein junger Mensch entscheidet, ist immer noch stark vom Geschlecht abhängig. In technischen Berufen mangelt es allerdings nicht nur an Bewerbungen von Frauen.

Zahl der Arbeitslosen sinkt im Juli auf 2,59 Millionen

Der deutsche Arbeitsmarkt erholt sich weiter von den Folgen der Corona-Pandemie. Erstmals seit 15 Jahren ist die Zahl der Arbeitslosen in einem Juli wieder gefallen.

USA: Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe steigen überraschend

Die Lage auf dem US-Arbeitsmarkt verbessert sich. In der vergangenen Woche wurden jedoch wieder mehr Anträge eingereicht. Analysten zeigten sich überrascht.

Zulauf zu Altenpflege stockt: Delle bei Beschäftigung

Altenpflege - landauf, landab suchen die Einrichtungen Personal. Doch im vergangenen Jahr verzeichnet die Branche über Monate hinweg sogar einen Rückgang an Beschäftigten.

US-Beschäftigung steigt stärker als erwartet

Die Corona-Krise hat den US-amerikanischen Arbeitsmarkt hart getroffen. Die Anträge auf Arbeitslosengeld sprangen mehrere Monate überraschen an. Nun ist eine Entspannung zu sehen.

Mehr Ältere bleiben im Job

Immer mehr Menschen in Deutschland arbeiten auch über das offizielle Renteneintrittsalter hinaus. In den vergangenen zehn Jahren bis 2019 hat sich der Anteil sogar verdoppelt.

Merkel macht Druck für Digitalisierung der Ausbildung

In der Pandemie zeigte sich, dass sich viele Schulen mit digitalem Unterricht schwer tun. Wie ist das aber in der Ausbildung? Die Kanzlerin setzt auf eine bundesweite Plattform.

Trotz Corona-Krise: Fast 1,7 Milliarden Überstunden 2020

Selbst während der Pandemie haben die Beschäftigten in Deutschland millionenfach Mehrarbeit geleistet. Die Gewerkschaften sprechen empört von Lohndiebstahl - doch es gibt auch andere Stimmen.

Fast 1,7 Milliarden Überstunden im Pandemiejahr 2020

Corona brachte vielen Betrieben einen Einbruch. Millionen Beschäftigte wurden in Kurzarbeit geschickt. Doch an den Überstunden in Deutschland hat sich wenig geändert.

Heil will befristete Arbeitsverträge bechränken

Gewerkschaften kritisieren das «Unwesen» von Arbeitsverträgen, die ohne sachlichen Grund befristet sind. Arbeitsminister Heil will diese beschränken. Doch es gibt Kritik.

Arbeitslosigkeit in den USA sinkt überraschend

Im Februar ist in den Vereinigten Staaten die Arbeitslosigkeit zurückgegangen. Trotz des Rückgangs liegt die Erwerbslosigkeit immer noch wesentlich höher als vor der Corona-Krise.