• Fr. Feb 23rd, 2024

Arbeitsmarkt

  • Startseite
  • Rekord bei Erwerbstätigkeit – kaum noch Wachstum

Rekord bei Erwerbstätigkeit – kaum noch Wachstum

Im Schlussquartal 2023 haben sehr viele Menschen in Deutschland für Entgelt gearbeitet. Doch die Zahl der Erwerbstätigen wächst kaum noch.

Rekord bei Erwerbstätigkeit – kaum noch Wachstum

Im Schlussquartal 2023 haben sehr viele Menschen in Deutschland für Entgelt gearbeitet. Doch die Zahl der Erwerbstätigen wächst kaum noch.

Mehr Beschäftigte in der Industrie

Die deutsche Wirtschaft kommt derzeit nicht vom Fleck. Bei der Beschäftigung in der Industrie hinterlässt das bislang aber keine Spuren.

Mehr Beschäftigte in der Industrie

Die deutsche Wirtschaft kommt derzeit nicht vom Fleck. Bei der Beschäftigung in der Industrie hinterlässt das bislang aber keine Spuren.

Anteil der Niedriglohnjobs gesunken

Knapp jeder sechste Beschäftigte arbeitete zuletzt im Niedriglohnsektor. Der Sozialverband Deutschland warnt vor Altersarmut.

Anteil der Niedriglohnjobs gesunken

Millionen Menschen in Deutschland müssen trotz eines Rückgangs weiterhin mit Niedriglöhnen auskommen. Besonders hoch ist der Anteil in drei Branchen.

Anteil der Niedriglohnjobs gesunken

Millionen Menschen in Deutschland müssen trotz eines Rückgangs weiterhin mit Niedriglöhnen auskommen. Besonders hoch ist der Anteil in drei Branchen.

Arbeitslosigkeit in Deutschland geht weiter nach oben

Die Zahl der Arbeitslosen ist im Januar wieder gestiegen. Das ist nicht ungewöhnlich für die Jahreszeit. Die Entwicklung bestätigt aber den jüngsten Trend: Es wird schwerer, einen Job zu finden.

Anteil der Schattenwirtschaft in Deutschland geht nach oben

Der Zoll kämpft gegen immer gewieftere Methoden der Schattenwirtschaft, ihr Anteil wächst. Im internationalen Vergleich liegt Deutschland bei dem Anstieg im Mittelfeld.

Experten: Anteil der Schwarzarbeit steigt weiter

Prognosen zufolge ist in diesem Jahr mit einem Anstieg illegaler Jobs in Deutschland zu rechnen. Der erwartete Wert der durch Schwarzarbeit erbrachten Leistungen: 481 Milliarden Euro.

Warum Gewerkschaften gerade wieder mehr Mitglieder gewinnen

Die Gewerkschaften erleben einen kleinen Boom. Inflation und stark gesunkene Reallöhne haben die Tarifkonflikte verschärft und neue Mitstreiter gebracht. Das muss nicht automatisch so weitergehen.

Warum Gewerkschaften gerade wieder mehr Mitglieder gewinnen

Die Gewerkschaften erleben einen kleinen Boom. Inflation und stark gesunkene Reallöhne haben die Tarifkonflikte verschärft und neue Mitstreiter gebracht. Das muss nicht automatisch so weitergehen.

Kasse: Krankheitsausfälle im Job 2023 auf Höchststand

In vielen Unternehmen blieben im vergangenen Jahr Büros und Plätze leer, weil Beschäftigte nicht gesund waren. Zum Ausmaß liegen nun Zahlen vor - die angespannte Situation setzt sich demnach fort.

Kasse: Krankheitsausfälle im Job 2023 auf Höchststand

In vielen Unternehmen blieben im vergangenen Jahr Büros und Plätze leer, weil Beschäftigte nicht gesund waren. Zum Ausmaß liegen nun Zahlen vor - die angespannte Situation setzt sich demnach fort.

Arbeitgeber lehnen Rechtsanspruch auf Homeoffice ab

Nach Ansicht von Habeck könnten mehr Möglichkeiten zur Arbeit im Homeoffice, helfen den Fachkräftemangel zu beheben. Die Forderung sei «völlig» aus der Zeit gefallen, heißt es jetzt von den Arbeitgebern.

Arbeitgeber lehnen Rechtsanspruch auf Homeoffice ab

Nach Ansicht von Habeck könnten mehr Möglichkeiten zur Arbeit im Homeoffice, helfen den Fachkräftemangel zu beheben. Die Forderung sei «völlig» aus der Zeit gefallen, heißt es jetzt von den Arbeitgebern.

Zahl der Arbeitslosen steigt im Dezember um 31.000

Der deutsche Arbeitsmarkt 2024 teilt sich: Einerseits suchen ganze Branchen weiterhin händeringend nach Personal. Auf der anderen Seite bekommen Menschen ohne Qualifikation kaum noch einen Job.

Zahl der Arbeitslosen steigt im Dezember um 31.000

Der deutsche Arbeitsmarkt 2024 teilt sich: Einerseits suchen ganze Branchen weiterhin händeringend nach Personal. Auf der anderen Seite bekommen Menschen ohne Qualifikation kaum noch einen Job.

Zahl der Arbeitslosen steigt im Dezember um 31.000

Der Anstieg der Arbeitslosigkeit im Dezember bewegt sich im saisonüblichen Rahmen. Dennoch trüben sich die Nachrichten vom deutschen Arbeitsmarkt ein. Die schwache Konjunktur hinterlässt ihre Spuren.

Erwerbstätigkeit: Höchster Jahresschnitt seit 1990

Nach dem corona-bedingten Einbruch 2020 wächst die Erwerbstätigkeit in Deutschland weiter an. Vor allem im Dienstleistungsbereich gibt es mehr Jobs.