• Mi. Sep 28th, 2022

Handel

  • Startseite
  • Ende von moderner Sklaverei für Produkte in der EU

Ende von moderner Sklaverei für Produkte in der EU

Auch heute gibt es noch Formen der Sklaverei. Menschen werden weltweit unter unwürdigen Bedingungen zur Arbeit gezwungen. Dagegen möchte die Europäische Kommission vorgehen.

Binnenschiffer dürfen nur noch die Hälfte laden

Bei Frachtschiffen auf dem Rhein ist in diesen Tagen viel Fläche auf dem Schiff zu sehen. Das liegt daran, dass die Ladung viel leichter ist als sonst.

Binnenschiffer: Dürfen Schiffe nur noch zur Hälfte beladen

Bei Frachtschiffen auf dem Rhein ist in diesen Tagen viel Fläche auf dem Schiff zu sehen. Das liegt daran, dass die Ladung viel leichter ist als sonst. Verantwortlich hierfür ist gewissermaßen Petrus.

Nach DHL und Hermes: Paketfirma DPD hebt ebenfalls Preise an

Höhere Kosten machen der Logistikbranche zu schaffen. Das macht sich auch bei den Paketdiensten bemerkbar.

Fair Einkaufen trotz Inflation?

Mit gutem Gewissen durch den Supermarkt - der faire Handel ist in den vergangenen Jahren deutlich gewachsen. Doch die hohe Teuerung stellt die Überzeugungen der Kundschaft auf die Probe.

Fair Einkaufen trotz Inflation? Branche zieht Bilanz 

Mit gutem Gewissen durch den Supermarkt - der faire Handel ist in den vergangenen Jahren deutlich gewachsen. Doch die hohe Teuerung stellt die Überzeugungen der Kundschaft auf die Probe.

Liefer-Start-up Gorillas schmiedet Bündnis mit Alnatura

Mit der Corona-Pandemie wurden Express-Lieferdienste populär. Nun müssen die Anbieter mit zusätzlichen Argumenten überzeugen. Das Berliner Start-up Gorillas setzt dabei auf Öko- und Bio-Produkte.

Probleme bei Kartenzahlungen werden wohl noch Tage anhalten

Seit Tagen grüßt in vielen Supermärkten ein Schild: «Kartenzahlung nicht möglich». Damit Kunden nicht mehr mit Bargeld zahlen müssen, soll es ein Update der betroffenen Geräte geben. Doch das braucht…

Einzelhandel: Update soll Kartenzahlungen wieder ermöglichen

Seit Tagen grüßt in vielen Supermärkten ein Schild: «Kartenzahlung nicht möglich». Damit Kunden nicht mehr mit Bargeld zahlen müssen, soll es ein Update der betroffenen Geräte geben. Doch das braucht…

Weiter Probleme mit Kartenzahlungen im Einzelhandel

In vielen deutschen Supermärkten heißt es weiter: «Kartenzahlung nicht möglich». Betroffen sind seit Tagen unter anderem Filialen von Aldi Nord, Edeka sowie der Edeka-Tochter Netto.

Allianz: Häfen weltweit überlastet

Handel und Industrie ächzen unter Nachschubmangel - ob Autos, Baustoffe, Dünger oder Stahl. Ein schnelles Ende der Probleme in der Schifffahrt ist laut Allianz nicht in Sicht.

Trotz Abschreibungen in Russland: Metro wird optimistischer

Dank guter Geschäfte mit Hotels und Restaurants nach dem Wegfall vieler Corona-Einschränkungen rechnet der Metro-Konzern im laufenden Geschäftsjahr mit mehr Gewinn und Umsatz.

Exportwachstum kann Chinas Sorgen nicht vertreiben

Die Corona-Lockdowns und der Ukraine-Krieg belasten das Wachstum in China. Zwar steigen die Ausfuhren der zweitgrößten Wirtschaftsnation, aber die Importe erlahmen. Auch Deutschlands Exporteure leiden.

Chinas Exporte besser als erwartet – aber Importe fallen

China bereitet sich auf schwierigere Zeiten vor. Noch konnten die Ausfuhren kräftig zulegen. Aber die Unsicherheiten drücken schon auf die Importe. Darunter müssen auch Deutschlands Exporteure leiden.

Rewe will nicht alle Preissteigerungen weitergeben

Auch bei Lebensmitteln steigen wegen der hohen Energiepreise die Kosten auf allen Ebenen. Der Handelskonzern Rewe will trotzdem nicht alle Mehrkosten auf die Kunden abwälzen.

Deutsche kaufen wieder etwas mehr Autoreifen

Es läuft wieder runder im Reifengeschäft. Pandemiebedingt waren die Reifenverkäufe 2020 eingebrochen. 2021 kauften die Deutschen wieder mehr Reifen - allerdings längst nicht so viele wie vor Corona.

Wachstumsmarkt Haustier: Fressnapf und Co. boomen

Das lukrative Geschäft mit der Tierliebe lockt mittlerweile neue Wettbewerber an. Finanzinvestoren drängen mit ihren Milliarden auf den Markt. Und auch mancher Handelsriese hat wohl noch Pläne.

Brexit vermiest Floristen und Weinhändlern den Valentinstag

Neue Kontrollen, verzögerte Lieferzeiten, steigende Kosten: Der Tag der Liebe ist für Floristen und Weinhändler in Großbritannien kein Anlass zur Freude - eine Folge des Brexit.

Kofferhersteller navigieren aus der Corona-Krise

Die coronabedingten Reisebeschränkungen forderten die Kofferindustrie heraus. Umsätze brachen dramatisch ein. Reisen und Handel veränderte sich. Trotzdem blickt die Branche positiv in die Zukunft.

Verbraucherschützer wollen schnelles Recht auf Reparatur

Ob Spülmaschine, Kühlschrank oder Tablet - reparieren lohnt sich oft kaum. Verbraucherschützer machen jetzt Druck, dass die Bundesregierung ihr Versprechen einhält und das ändert.