• Di. Feb 7th, 2023

Energie

  • Startseite
  • EU will Preis für russische Dieselexporte begrenzen

EU will Preis für russische Dieselexporte begrenzen

Moskau macht mit dem Export von Erdölprodukten monatlich Milliardengeschäfte. Dass dieses Geld für den Krieg gegen die Ukraine genutzt werden kann, ist der EU ein Dorn im Auge. Nun soll…

Werk in Heide: Northvolt sieht noch viel Gesprächsbedarf

Bundeswirtschaftsminister Habeck besucht zum Abschluss einer zweitägigen Reise nach Schweden ein Forschungslabor von Northvolt. Als Investitionsvolumen in Heide sind bis zu 4,5 Milliarden Euro im Gespräch.

Österreichischer Energiekonzern sieht im Klimawandel Chancen

Öl aus Plastikabfällen oder Energie aus Geothermie: Der Konzern OMV stellt Weichen in Richtung nachhaltige Energie-Produktion. Aber auch das herkömmliche Geschäft trägt zum Gewinn bei.

Eon-Chef sieht Wettbewerbsfähigkeit Europas gefährdet

Eon-Chef Birnbaum hält wegen dauerhaft hoher Gaspreise einen Wohlstandsverlust in Europa für möglich und fordert: «Ärmel hochgekrempelt lassen». Auch wünscht er sich bessere Bedingungen für Investitionen.

Bund entlastet Gas- und Wärmekunden mit 4,3 Milliarden Euro

Bei der Dämpfung der Energie-Kosten bedient sich der Bund verschiedener Instrumente. Bei der Dezember-Soforthilfe für Gas- und Fernwärmekunden zieht die Regierung nun eine Zwischenbilanz.

Hohe Öl- und Gaspreise bringen Chevron Rekordgewinn

Der amerikanische Öl- und Erdgas-Riese hat 2022 einen Überschuss erwirtschaftet, der mehr als doppelt so hoch war wie im Vorjahr. Im vierten Quartal schwächte sich der Trend aber wieder etwas…

Gesunkene Großhandelspreise: Wird Gas wieder billiger?

Im Großhandel sinken die Gaspreise, für die Haushalte auf breiter Front noch nicht. Ursache ist die langfristige Einkaufspolitik vieler Versorger. Verbraucherschützer fordern mittelfristig Preissenkungen.

Stadtwerke: Verdoppelung der Gas- und Stromtarife bleibt

Zuletzt sind die Gaspreise im Großhandel wieder gefallen. Ein gutes Zeichen, aber keine Entwarnung, sagen Versorger. Ein Preisniveau wie vor der Krise dürfte es absehbar kaum mehr geben.

Batterie-Riese CATL startet Fabrik für Millionen Auto-Akkus

Investitionen von 1,8 Milliarden Euro, bis zu 2000 Jobs: Beim ersten Produktionsausflug nach Europa klotzt der chinesische Batteriehersteller CATL.

Stadtwerke erwarten Verdoppelung der Gas- und Stromtarife

Die Energiekrise sei zwar nicht mehr ganz so dramatisch, aber nicht vorbei, mahnen die Stadtwerke. Langfristig müssten sich die Verbraucher auf hohe Gas- und Strompreise einstellen.

Drittes LNG-Terminal – Baustart für weiteren Anleger

Das dritte Terminal für flüssiges Erdgas in Deutschland steht bereit. In Brunsbüttel kann schon bald der erste LNG-Tanker entladen werden. Und an der Unterelbe in Stade entsteht ein weiterer Standort.

Schwimmendes LNG-Terminal in Brunsbüttel erwartet

Deutschland stellt seine Erdgasversorgung im Eiltempo um. In Brunsbüttel entsteht an der Elbe eines von mehreren schwimmenden Terminals für Flüssigerdgas.

Netzagentur: «Sparsamer Gasverbrauch bleibt wichtig»

Wie schnell Gasspeicher-Füllstände sinken können, konnte man im Dezember sehen, als es richtig kalt war. Mittlerweile hat sich die Lage entspannt. Die Bundesnetzagentur mag trotzdem keine Entwarnung geben.

Deutsche Gasspeicher zu 89,3 Prozent gefüllt

Es ist kälter geworden in Deutschland - entsprechend fallen die Füllstände in den Gasspeichern. Grund zur Sorge?

Moskau: Gas- und Öleinnahmen 2022 um 28 Prozent gestiegen

Eigentlich sollten die westlichen Sanktionen Russlands Wirtschaft nach Beginn des Angriffskriegs hart treffen. Doch zumindest beim Verkauf von Öl und Gas berichtet Moskau von glänzenden Geschäften.

LNG-Terminal in Lubmin in Betrieb

Weniger als ein Jahr hat es gedauert, bis die ersten LNG-Terminals in Deutschland betriebsbereit waren. Jetzt hat der Kanzler auch in Lubmin den Startschuss gegeben - und gibt sich optimistisch.

LNG-Infrastruktur wächst – Scholz eröffnet zweites Terminal

Deutlich weniger als ein Jahr hat es gedauert, bis die ersten LNG-Terminals in Deutschland betriebsbereit waren. Nach Wilhelmshaven gibt Kanzler Scholz nun auch in Lubmin den Startschuss.

Gasspeicher könnten zum Winterende gut gefüllt sein

Entwarnung in der Energiekrise: Dank gut gefüllter Speicher werde es eine Gasmangellage selbst bei einem sehr kalten Restwinter nicht geben. Nun richtet sich der Blick auf den Winter 23/24.

Woidke: Nennung von Jahreszahl zu Kohleausstieg ist zu wenig

Die Pläne des Bundeswirtschaftsministeriums für einen vorgezogenen Kohleausstieg 2030 sorgen in Brandenburg weiter für Unmut. Regierungschef Woidke fordert Verlässlichkeit vom Bund.

Europäischer Gaspreis fällt auf unter 65 Euro

Das milde Wetter führt zu sinkenden Erdgaspreisen. Am Mittwoch ging es noch ein Stück nach unten.