• Do. Jan 20th, 2022

Agrar

  • Startseite
  • Kein Schwein mehr: Wenn der Züchter aufgibt

Kein Schwein mehr: Wenn der Züchter aufgibt

Nach über 50 Jahren und drei Generationen geben die Webers ihre Schweinezucht auf. Sie würden gerne weitermachen, aber sie können sie nicht mehr bezahlen. Es geht ihnen wie zig anderen…

Verlust bei Bauern – nur Ökolandwirtschaft rentabel

Pandemie-Folgen, Afrikanische Schweinepest und geringe Erntemengen: Viele Bauern haben in diesem Jahr Verluste geschrieben. Anders sieht es hingegen bei den Ökobetrieben aus.

Agrarminister dringen auf Tempo bei EU-Strategieplan

Ende März einigen sich die Agrarminister von Bund und Ländern auf Eckpunkte für eine umweltfreundlichere Landwirtschaft. Jetzt wird die Zeit knapp. Bis Ende 2021 muss der nationale Plan stehen.

Umfrage: Schweinehalter befürchten Höfesterben

Viele Landwirte sehen schwarz für ihre Betriebe: Eine schwierige wirtschaftliche Lage, immer höhere Auflagen und eine unentschlossene Politik lösen Zukunftsängste aus.

Schweinepest und Corona – Bauern spüren den Preisdruck

Vor anderthalb Jahren konnten Schweinemäster noch gute Preise für ihre Tiere erzielen. Dann kam die Afrikanische Schweinepest nach Deutschland. Und die Gastronomie war wegen Corona schon geschlossen.

Ökologische Tierhaltung in Deutschland gestiegen

Die ökologische Tierhaltung gewinnt in Deutschland immer mehr an Bedeutung. In den letzten zehn Jahren hat sich die Zahl der Betriebe enorm gesteigert.

Kalter Winter bremst Spargelernte aus

Besonders gern kaufen Kunden Spargel bei freundlichem Wetter. In diesem Frühjahr war es eher kalt und nass - entsprechend sieht die Bilanz der Landwirte aus.

Bauern demonstrieren für höhere Milchpreise

Es geht einmal mehr ums Geld: Auch Landwirte müssen derzeit höhere Kosten schultern. Da zählt jeder verdiente Cent, um den gerade die Milchviehbetriebe besonders kämpfen.

Landwirtschaft baut auf Saisonkräfte

Der Einreisestopp zum ersten Corona-Lockdown hat gezeigt: Ohne Saisonkräfte geht in der Landwirtschaft wenig. Das belegen auch aktuelle Zahlen.

Fast ein Drittel Saisonarbeiter in der Landwirtschaft

Nicht nur zur Spargelernte: Viele Bereiche in der Landwirtschaft setzen weiter auf Saisonkräfte. Ihr Anteil bleibt offenbar seit Jahren stabil.