• So. Jan 29th, 2023

Luftverkehr

  • Startseite
  • Warnstreik am Düsseldorfer Flughafen

Warnstreik am Düsseldorfer Flughafen

Ein Warnstreik bringt den Verkehr am Düsseldorfer Flughafen durcheinander. Betroffen sind Gepäck- und Flugzeugabfertigung. Ein Drittel der für Freitag geplanten Flüge wurde gestrichen.

Warnstreik am Düsseldorfer Flughafen hat begonnen

Verdi hat die 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gepäck- und Flugzeugabfertigung zu Arbeitsniederlegungen aufgerufen. Die Hälfte der Flüge fallen heute aus.

Easyjet sieht sich trotz Winterverlusts auf Kurs

Der britische Billigflieger hat im Weihnachtsquartal rote Zahlen geschrieben. Doch für das gesamte Geschäftsjahr bis Ende September rechnet das Unternehmen mit einem Gewinn.

Warnstreik am BER trifft 35.000 Passagiere

Ohne Feuerwehr, Tankwagenfahrer oder all die Menschen, die das Gepäck sortieren, kann ein Flughafen nicht regulär betrieben werden. Für Mittwoch hat Verdi all diese Beschäftigten zum Warnstreik aufgerufen - mit drastischen…

Warnstreik am BER trifft voraussichtlich 35.000 Passagiere

Ohne Feuerwehr, Tankwagenfahrer oder all die Menschen, die das Gepäck sortieren, kann ein Flughafen nicht regulär betrieben werden. Für Mittwoch hat Verdi all diese Beschäftigten zum Warnstreik aufgerufen...

Am Mittwoch voraussichtlich kein Flugbetrieb am BER

Die Gewerkschaft Verdi hat zu einem Warnstreik am Flughafen Berlin-Brandenburg aufgerufen. Sie rechnet mit großer Beteiligung - und trifft den Flughafen damit empfindlich.

Mit Wettbewerb und neuer Technik gegen Abfertigungschaos

Die Passagierkontrollen an deutschen Flughäfen sind zu langsam. Der Frankfurter Betreiber Fraport geht neue Wege beim Personaleinsatz und bei der Beschaffung hilfreicher Technik.

Flughafen Manchester stellt zeitweise Betrieb ein

Der Donnerstagmorgen hat Schnee und Kälte nach England gebracht. Das Wetter brachte Folgen auch für den Flughafen in Manchester mit sich.

Traumziel Italien: Lufthansa gibt Angebot für Ita Airways ab

Die Alitalia ist Geschichte, doch ihre inoffizielle Nachfolgerin Ita könnte bald im Reich der Lufthansa mitfliegen. Eine entsprechende Offerte haben die Deutschen der Regierung in Rom unterbreitet.

Frankfurter Flughafen erwartet 2023 schwieriges Wachstum

Der Luftverkehr zieht nach Lockerung der Corona-Schutzvorschriften weltweit wieder an. Deutschlands größter Flughafen kämpft weiter mit Wachstumsproblemen.

Trotz Sanktionen: Iran kauft vier Airbus-Maschinen

Eigentlich ist dem Iran der Kauf von Airbus-Maschinen untersagt, doch auf Umwege erhielt der Staat am Persischen Golf nun doch vier Flugzeuge. Wie es zu der Transaktion kam, ist noch…

Ende der Quarantänepflicht: Lufthansa prüft China-Flugplan

Zeitweise war eine Einreise-Quarantäne von bis zu 21 Tagen in China vorgeschrieben. Diese Beschränkung soll künftig wegfallen. Wie sich das auf den Flugverkehr aus Deutschland auswirkt, wird jetzt geprüft.

Frankfurter Flughafen organisiert Kontrollen künftig selbst

Das Warten an der Passagierkontrolle gehört zu den nervigen Aspekten einer Flugreise. Mit neuer Technik und besserer Organisation will der Frankfurter Flughafen die Schlangen verkürzen.

Flug-Ausschluss: Lufthansa entschädigt jüdische Reisende

Mächtig Ärger hatte die Lufthansa, nachdem sie im Mai eine größere Gruppe orthodoxer Juden von einem Flug ausgeschlossen hatte. Nun hat man einen finanziellen Ausgleich geschaffen.

Mehr als doppelt so viele Fluggäste im Sommer

Nach dem Einbruch durch die Pandemie registrieren die deutschen Flughäfen wieder steigende Passagierzahlen. Spanien ist im europäischen Vergleich das beliebteste Reiseziel.

Easyjet und Ryanair sehen hohe Nachfrage nach Urlaubsflügen

Die beiden führenden Direktfluggesellschaften Europas erwarten für 2023 eine starke Nachfrage. Während Easyjet langsam das Vor-Corona-Niveau ansteuert ist die irische Ryanair schon sehr viel weiter.

Easyjet sieht hohe Nachfrage nach Flügen in Urlaubssaison

Steigende Treibstoffpreise und Forderungen nach Lohnerhöhungen belasten Easyjet. Dennoch ist die Billigairline zuversichtlich, denn die Buchungen entwickeln sich positiv.

Flughafen auf problematischer Personalsuche

Im kommenden Jahr wird sich der Flugverkehr nach Einschätzung der Branche weiter vom Corona-Schock erholen. Bei der Suche nach zusätzlichem Personal müssen sich die Unternehmen mehr anstrengen.

Verkauf von Ita Airways: Lufthansa wieder im Rennen

Wie geht es weiter für Italiens Staatsfluglinie Ita? Die Lufthansa bemüht sich nach wie vor um Anteile. MSC ist hingegen wohl raus.

Fraport erwartet trotz Rezession 2023 weiteren Aufschwung

Für den Frankfurter Flughafen geht es weiter aufwärts. Noch allerdings sind die Passagierzahlen vor der Corona-Pandemie nicht erreicht.