• Di. Jul 5th, 2022

Außenhandel

  • Startseite
  • DIHK sieht Exportabschwung eingeläutet

DIHK sieht Exportabschwung eingeläutet

Jahrelang führte Deutschland mehr aus, als es einführte. Durch massiv gestiegene Preise für den Import von Rohöl und Gas ändert sich das Bild. Die Aussichten für die Exportwirtschaft sind Wirtschaftsverbänden…

Maschinenbau: Hürden erschweren weiter den globalen Handel

Technische Vorschriften, Zölle oder Subventionen schränken den freien Handel weltweit ein. Das bekommt der exportorientierte Maschinenbau zu spüren.

Exportplus im April: Aufwärtstrend oder Strohfeuer?

Der deutsche Außenhandel trotzt den wirtschaftlichen Auswirkungen des Ukraine-Krieges und den Problemen in Lieferketten. Doch Volkswirte warnen: Die Exportzahlen könnten sich als Strohfeuer erweisen.

Indien kontrolliert Exportverbot für Weizen strenger

Indien hat ein Exportverbot für Weizen verhängt. Dieses wird jetzt von Behörden überprüft.

Leistungsbilanz der Eurozone erstmals seit 2012 mit Defizit

Üblicherweise weist die Eurozone einen Überschuss in ihrer Leistungsbilanz aus. Jetzt ist es aber zu einem Fehlbetrag gekommen.

Chinas Exportwachstum auf niedrigstem Stand seit zwei Jahren

Lockdowns, unterbrochene Lieferketten und weniger Fracht über Chinas Häfen: Die Null-Covid-Politik bremst die zweitgrößte Volkswirtschaft. Deutsche Exporteure leiden unter dem Einbruch im Handel.

Einfuhrpreise steigen um mehr als 30 Prozent

Importierte Waren, darunter vor allem Gas, Strom und Rohöl, sind derzeit teuer. Das Statistische Bundesamt verzeichnet im März sogar den stärksten Preiszuwachs seit 48 Jahren.

Export: Nachhaltigkeit spielt oft nur Nebenrolle

Der Welthandel ist ein wichtiger Wachstumsmotor, aber auch verantwortlich für CO2-Emissionen. Bei vielen Exportfirmen stehen aktuell aber andere Themen als Nachhaltigkeit oben auf der Agenda.

Bremsspuren beim Export zu Jahresbeginn

Die deutsche Exportwirtschaft hat sich gerade vom Einbruch in der Corona-Krise erholt. Jetzt drohen neue Belastungen und «tiefgreifende Einschnitte» durch Russlands Angriff auf die Ukraine.

Exporte deutscher Weine 2021 kräftig gestiegen

Die Weine deutscher Winzer erfreuen sich im Ausland wachsender Beliebtheit. Gibt es dafür Gründe?

Maschinen-Exporte fast auf Vorkrisenniveau

Die deutschen Maschinenbauer verkaufen fast schon wieder so viele Waren ins Ausland wie vor Corona Dass die Jahresbilanz 2021 trotz Lieferengpässen so gut ausfällt, stimmt die Branche optimistisch.

Ein Jahr nach Brexit: Exporte nach Großbritannien gesunken

EU und Großbritannien - das war einmal. Die Folgen des endgültigen Ausstiegs werden auch im deutschen Außenhandel sichtbar. Großbritannien sackt auf dem Rang der Exportländer mehrere Ränge ab.

Chinas Exporte steigen 2021 auf neuen Rekordwert

Chinas Außenhandel hat 2021 kräftig zugelegt, weil es in der Volksrepublik kaum Corona-Infektionen gab. Doch die Verbreitung von Omikron löst neue Sorgen aus. Steht der Wirtschaftsboom vor dem Ende?

Exporte von Maschinenbauern und Elektroindustrie steigen

Die exportorientierten Industriebranchen Maschinenbau und Elektroindustrie profitieren von der starken Nachfrage aus dem Ausland. Materialknappheit und Lieferprobleme bereiten jedoch Sorgen.

Maschinen-Exporte steigen kräftig

Zuversicht bei den Maschinenbauern: Laut Verband ist für die Branche schon bald das Vorkrisenniveau in Sicht.

Exporte: Trübere Aussichten für deutsche Wirtschaft

Deutschlands Exporteure haben erneut schlechtere Geschäfte gemacht als im Vormonat. Der Außenhandel kühlt sich zusehends ab. Das macht sich auch in den Aussichten für die Gesamtwirtschaft bemerkbar.

Bremsspuren in der Industrie – weniger Aufträge als erwartet

Sind Rohstoffe und Vorprodukte wie Halbleiter knapp, verzichtet so manches Unternehmen auf Bestellungen. Das bekommt die deutsche Industrie zu spüren.

Ifo: Lieferprobleme senken Exporterwartungen

Im Oktober sind die Exporterwartungen der Unternehmen gesunken. Der weltweite Teilemangel dämpft das Auslandsgeschäft der deutschen Industrie.

Ifo: Exportindustrie wird wieder optimistischer

In nahezu allen Branchen regt sich Optimismus, was den Außenhandel angeht. Vor allem in der Autoindustrie ist die Stimmung gut.

Ifo: Exportindustrie deutlich weniger optimistisch

Die Euphorie ist etwas verflogen. Vor allem die Elektronindustrie erfährt im Auslandsgeschäft laut Ifo-Index einen deutlichen Dämpfer.