• Do. Jun 20th, 2024

Konzern

  • Startseite
  • EnBW steigert Ergebnis – 2024 aber Rückgang erwartet

EnBW steigert Ergebnis – 2024 aber Rückgang erwartet

Der Energiekonzern EnBW verbucht ein dickes Plus. Das liegt auch an den Entwicklungen auf dem Markt seit Beginn des Ukraine-Kriegs. Der Trend für dieses Jahr zeigt aber in eine andere…

EnBW steigert Ergebnis – 2024 aber Rückgang erwartet

Der Energiekonzern EnBW verbucht ein dickes Plus. Das liegt auch an den Entwicklungen auf dem Markt seit Beginn des Ukraine-Kriegs. Der Trend für dieses Jahr zeigt aber in eine andere…

EnBW steigert Ergebnis – 2024 aber Rückgang erwartet

Der Energiekonzern EnBW verbucht ein dickes Plus. Das liegt auch an den Entwicklungen auf dem Markt seit Beginn des Ukrainekriegs. Der Trend für dieses Jahr zeigt aber in eine andere…

Weniger Manager erwünscht – Umstrukturierung bei Bayer

Nach dem Abgang seines glücklosen Vorgängers hat bei Bayer inzwischen der Amerikaner Bill Anderson das Sagen. Der will den unter Druck stehenden Konzern verändern, um bessere Zeiten einzuleiten.

Weniger Manager erwünscht – Umstrukturierung bei Bayer

Nach dem Abgang seines glücklosen Vorgängers hat bei Bayer inzwischen der Amerikaner Bill Anderson das Sagen. Der will den unter Druck stehenden Konzern verändern, um bessere Zeiten einzuleiten.

Samsung erneut mit deutlichem Gewinnrückgang

Im Markt für Speicherchips kündigte sich schon im Schlussquartal 2023 eine Erholung an. Der Marktführer Samsung blickt auch deshalb zuversichtlich auf dieses Jahr.

Bayer gewinnt nach Durststrecke wieder Glyphosat-Fall in USA

Noch immer beschäftigen den Pharma- und Agrarchemiekonzern die Glyphosatfälle, die Bayer als Folge der Monsanto-Übernahme geerbt hat. Nun hat der Konzern einen Prozess gewonnen.

Dräger-Chef: Geschäfte mit Russland und China schwierig

Das Unternehmen für Medizin- und Sicherheitstechnik sieht aus mehreren Gründen die Zusammenarbeit mit den beiden Ländern als schwierig an - mit Folgen.

Twitter-Aktionäre stimmen Musk-Deal zu

Kommt Tesla-Chef Elon Musk aus der Twitter-Übernahme noch heraus? Die Aktionäre stimmten dem Milliarden-Deal bereits zu, die Entscheidung liegt jetzt beim Gericht.

Ingenieur weist Hauptverantwortung im Dieselprozess von sich

Ein ehemaliger Leiter der Antriebselektronik bei Volkswagen hat im Abgasskandal vor Gericht ausgesagt. Die Eindrücke über den Betrug seien falsch. Probleme sieht er bei der früheren Führungskultur.

Familienstämme teilen Dr. Oetker auf

Seit Jahren gibt es Gerüchte um eine Aufsplittung, Streitereien unter den Erben von Rudolf-August Oetker sind kein Geheimnis. Jetzt ist es amtlich. Das Unternehmen wird aufgeteilt.

Neue Betriebsvereinbarung für mobiles Arbeiten bei Tui

Mitarbeiter des Konzerns Tui in Deutschland können künftig ihren Arbeitsort frei wählen. Betriebsrat und Management beschlossen dazu gemeinsame Rahmenrichtlinien

Corona und Schweinepest machen Tönnies zu schaffen

Für den Fleischkonzern Tönnies war das Corona-Jahr 2020 «die größte Herausforderung der Unternehmensgeschichte». Dennoch fällt die Bilanz überwiegend positiv aus.

50 Jahre Starbucks: Von der Ladenzeile zum Café-Imperium

Starbucks hat die Café-Branche revolutioniert. Die Kette mischte erst den US-Markt auf und expandierte dann rund um den Globus. Doch der Konzern ächzt unter der Krise und steht unter Reformdruck.

Siemens: Milliardengewinn und neuer Chef

Siemens-Chef Kaeser übergibt das Unternehmen, das er in den vergangenen Jahren massiv umgebaut hat, mit einem Milliardengewinn an seinen Nachfolger Roland Busch. Der startet mit Rückenwind, für den er auch…

Siemens erhöht nach Milliardengewinn die Prognose

Roland Busch übernimmt den Chefposten bei Siemens. Das frisch umgebaute Unternehmen hat im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres starke Zahlen hingelegt und die Prognose erhöht. Beste Bedingungen für einen angenehmen…