• Do. Aug 18th, 2022

Öffentlicher Dienst

  • Startseite
  • Tarifverhandlungen für Länder-Beschäftigte bleiben zäh

Tarifverhandlungen für Länder-Beschäftigte bleiben zäh

Seit Samstag beraten Arbeitgeber und Gewerkschaften über mehr Geld für mehr als eine Million Beschäftigte in den Bundesländern. Der Einigungswille ist da, aber die Verhandlungen ziehen sich.

Zähe Verhandlungen über mehr Geld für Länder-Beschäftigte

Mehr Gehalt für Beschäftigte an Unikliniken, für Polizisten, Feuerwehrleute oder Lehrkräfte - die Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst der Länder ziehen sich.

Verdi: Tarif-Einigung für Länder-Beschäftigte offen

Arbeitgeber und die Gewerkschaft Verdi sind zur möglicherweise entscheidenden Verhandlungsrunde zusammengekommen. Die Gewerkschaft fordert für die Länder-Beschäftigten fünf Prozent mehr Gehalt.