• Sa. Aug 13th, 2022

Pepsi

  • Startseite
  • Kaum noch Cola in Russland: Auch Pepsi stellt Geschäft ein

Kaum noch Cola in Russland: Auch Pepsi stellt Geschäft ein

Pepsico stoppt den Verkauf von Pepsi, 7Up und Mirinda in Russland. US-Rivale Coca-Cola hatte schon zuvor verkündet die Geschäfte in Russland wegen des Krieges gegen die Ukraine einzustellen.

Diese US-Unternehmen stoppen ihre Russland-Geschäfte

Nach Coca-Cola setzt nun auch Pepsico Teile seines Geschäfts in Russland bis auf Weiteres aus. Zuvor hatten McDonald's und Starbucks verkündet, ihre Filialen in Russland zu schließen.

Pepsi will Zuckeranteil in Getränken senken

Pepsi reagiert auf ein zunehmendes Gesundheitsbewusstsein der Bevölkerung. Der Konzern hat angekündigt, in seinen in der EU verkauften Getränken in Zukunft weniger Zucker zu verwenden.