• Di. Aug 16th, 2022

Versicherungen

Gewinneinbruch bei der Allianz

Das erste Halbjahr 2022 ist kein übermäßig erfreuliches für die Allianz. Ein Skandal in den USA und der Einbruch der Finanzmärkte halbieren den Nettogewinn.

Allianz: Feuer größte Gefahr für Unternehmen

Hackerangriffe, ausbleibende Lieferungen, Gasmangel - derzeit drohen Unternehmen viele Gefahren. Doch an erster Stelle steht eine uralte Gefahr.

Allianz nach Milliardenklagen reumütig

Stürme, Fluten, Tiefstzinsen - die üblichen Gefahren für Versicherungen haben die Allianz 2021 nicht beeinträchtigt. Das teuerste Risiko für den größten deutschen Versicherer ist die US-Justiz.

US-Rechtsstreit kostet Versicherer Allianz Milliarden

Die Geschäfte der Allianz liefen im vergangenen Jahr ziemlich gut. Dennoch gibt es einen Faktor, der schwer belastet und den Versicherungskonzern zu einer hohen Rückstellung zwingt.

Autohersteller gegen Ampel: Kein Daten-Treuhänder gewünscht

Die Ampel kümmert sich ums Auto: Laut Koalitionsvertrag soll ein Treuhänder über die Verwendung von Autodaten wachen - eine langjährige Forderung der Allianz. Doch die Autohersteller sind dagegen.

Swiss Re: 2021 eines der teuersten Naturkatastrophenjahre

Mit dem Klimawanden häufen sich die Naturkatastrophen. Weltweit gesehen könnte das zu Ende gehende Jahr für Versicherer zu den teuersten seit Beginn der Erfassung werden.

Hannover Rück: Steigende Preise nach jüngsten Katastrophen

Eine Flut in Deutschland, ein Hurrikan in den USA: Für die Versicherungsbranche könnten die jüngsten Katastrophen teuer werden - auch deshalb, weil Rückversicherer ihre Preise erhöhen.

Munich Re hält trotz hoher Hochwasser an Gewinnziel fest

Die Corona-Krise und die weltumspannende Serie von Naturkatastrophen wirken sich in zweifacher Hinsicht auf Versicherungen aus. Den hohen Schäden stehen höhere Nachfrage und steigende Preise gegenüber.

Allianz-Onlineversicherer holpert – Konzern mit guten Zahlen

Es ist ein zentrales Projekt von Allianz-Chef Oliver Bäte: der Onlineversicherer Allianz Direct. Doch der Start ist holprig, die Kosten zu hoch. Ansonsten laufen die Geschäfte.

Allianz: Deutschland-Tochter wird Finanzholding

Zäsur bei der Allianz: Bei der deutschen Landesgesellschaft ist ein großer Umbau in der Planung. Ziel sei es, alles «aus einem Guss» anbieten zu können.

Debeka wächst trotz Corona – Beitragssprung zu Jahresbeginn

Die Debeka-Versicherungen sind nach eigenen Angaben bisher gut durch die Pandemie gekommen. In der Krise lägen auch Chancen. Was sagt das Traditionsunternehmen zu seiner kräftigen Beitragserhöhung?