• Sa. Mai 28th, 2022

Zivilrecht

  • Startseite
  • Erstes Urteil: Wirecard-Bilanzen waren falsch

Erstes Urteil: Wirecard-Bilanzen waren falsch

In einem Zivilverfahren gibt es das erste Urteil über die Buchführung des Skandalkonzerns Wirecard: Die Bilanzen waren falsch. Das hat große Bedeutung - nicht zuletzt den angeklagten Ex-Vorstandschef Braun.

Wirecard-Bilanzen sollen für nichtig erklärt werden

Eine Zivilklage vor dem Münchner Landgericht könnte im Wirecard-Skandal große Folgen nicht für die Aktionäre, auch für das Finanzamt haben. Es geht um Milliarden Euro.