• Do. Okt 6th, 2022

Flugzeugbau

  • Startseite
  • Boeing einigt sich mit SEC auf 200 Millionen Dollar Strafe

Boeing einigt sich mit SEC auf 200 Millionen Dollar Strafe

Die US-Börsenaufsicht SEC hatte dem Flugzeugbauer vorgeworfen, Investoren in die Irre geführt und ihnen Sicherheitsbedenken vorenthalten zu haben. Ein Fehlverhalten gibt Boeing bisher nicht zu.

Airbus liefert im Juli weniger Flugzeuge aus

Airbus hat immernoch mit Lieferschwierigkeiten zu kämpfen. Die Stückzahl der fertigen Maschinen musste nun nach unten korrigiert werden.

Boeing: Gewinneinbruch wegen Produktionsmängeln

Der Airbus-Rivale Boeing tut sich weiter schwer. Produktionsmängel beim Langstreckenjet 787 Dreamliner belasten abermals die Quartalsbilanz. Doch Konzernchef Calhoun versprüht Optimismus.

Boeing startet Luftfahrtmesse mit Großauftrag von Delta

Auf der Luftfahrtmesse in Farnborough hat der gebeutelte Flugzeugbauer Boeing einen Großauftrag gewonnen. Unterdessen ging der weltgrößte Flugzeughersteller Airbus aus Europa zunächst leer aus.

Boeing stellt Zukunft von Problemflieger 737 Max 10 in Frage

Noch immer haben die US-Behörden keine Zulassung ausgestellt und so gerät der US-Flugzeugbauer immer mehr unter Druck. Auf dem Spiel stehen für Boeing Geld - aber auch Jobs.

Flieger-Messe ILA im Zeichen von Klimakrise und Krieg

Bis zum klimaneutralen Luftverkehr ist es noch ein langer Weg; die Messe am BER gibt nun ein Update. Stärker als üblich stehen aber die Rüstungsanbieter im Fokus.

Kleinster Airbus-Langstreckenjet absolviert ersten Flug

Premiere für den A321XLR: Der Flieger ist am Mittwoch erstmals abgehoben. Auf welchen Strecken er künftig eingesetzt werden kann.

Kleinster Airbus-Langstreckenjet fliegt erstmals

Premiere für den A321XLR: Der Flieger ist am Mittwoch erstmals abgehoben. Auf welchen Strecken er künftig eingesetzt werden kann.

Boeing startet mit Milliardenverlust ins Jahr

Der Airbus-Rivale Boeing steckt weiter in der Krise. Zu Jahresbeginn fiel ein hoher Verlust an, zudem trüben neue Probleme den Geschäftsausblick. Das kommt bei Anlegern nicht gut an.

Airbus steigert Auslieferungen weiter

142 Maschinen hat Airbus im ersten Quartal an die Kunden ausgeliefert, 63 davon allein im Monat März.Das Ziel für das laufende Jahr liegt allerdings noch weitaus höher.

Verkauf von Augsburger Airbus-Standort ist vom Tisch

Airbus will mehrere Standort seiner Einzelteilfertigung loswerden. Ein Werk in Augsburg soll nun aber offenbar nicht an einen Investor verkauft werden.

Airbus sieht nur wenige Aufträge in Gefahr

Unmittelbare Nachteile erwartet Airbus von den Sanktionen gegen Russland zunächst erstmal nicht. Mittelfristig will der Flugzeugbauer mögliche Folgen aber nicht ausschließen.

IG Metall gibt grünes Licht für Umbauvereinbarung mit Airbus

Die IG Metall hat herausverhandelt, dass es bei Airbus in der zivilen Flugzeugfertigung an deutschen Standorten bis 2030 keine betriebsbedingten Kündigungen gibt. Nun kann das Unternehmen umbauen.

Airbus überrascht mit Rekordgewinn

Die Corona-Pandemie traf den Flugverkehr hart. Doch im vergangenen Jahr verzeichnete Airbus den größten Gewinn seiner Geschichte. Für dieses Jahr hat der Konzern ein deutliches Ziel.

MTU verdient 2021 mehr als gedacht

Der Triebwerksbauer MTU konnte im vergangenen Jahr mehr verdienen als gedacht. Damit übertraf der Dax-Konzern die durchschnittlichen Erwartungen von Analysten.

«Dreamliner»-Probleme bremsen Boeing weiter aus

Boeing kann seinen «Dreamliner» wegen Produktionsmängeln nicht ausliefern, das macht sich nun in der Januar-Statistik bemerkbar. Beim Rivalen Airbus fiel der Jahresstart ebenfalls verhalten aus.

Beschäftigungssicherung bei Airbus bis Ende 2030

Airbus und IG Metall haben sich geeinigt. Damit dürften drohende Streiks abgewendet sein. Die beiden Parteien haben sich auf Maßnahmen bis 2030 verständigt.

Verhandlungen von Airbus und IG Metall erfolgreich

Airbus und IG Metall haben sich geeinigt. Damit dürften drohenden Streiks abgewendet sein. Es geht um eine Umstrukturierung von Montageabteilungen.

Airbus verhandelt wieder mit IG Metall über Konzernumbau

Nach der Drosselung der Produktion in der Corona-Krise wird die Fertigung bei Airbus wieder hochgefahren und soll 2023 Rekordzahlen erreichen. Ein Arbeitskampf käme dem Flugzeugbauer da gar nicht gelegen.

IG Metall und Airbus verhandeln wieder – Streik droht

Airbus will in diesem Jahr wieder durchstarten. Ein Arbeitskampf käme dem Flugzeugbauer da gar nicht gelegen.