• Do. Mai 26th, 2022

Flugzeugbau

  • Startseite
  • Boeing startet mit Milliardenverlust ins Jahr

Boeing startet mit Milliardenverlust ins Jahr

Der Airbus-Rivale Boeing steckt weiter in der Krise. Zu Jahresbeginn fiel ein hoher Verlust an, zudem trüben neue Probleme den Geschäftsausblick. Das kommt bei Anlegern nicht gut an.

Airbus steigert Auslieferungen weiter

142 Maschinen hat Airbus im ersten Quartal an die Kunden ausgeliefert, 63 davon allein im Monat März.Das Ziel für das laufende Jahr liegt allerdings noch weitaus höher.

Verkauf von Augsburger Airbus-Standort ist vom Tisch

Airbus will mehrere Standort seiner Einzelteilfertigung loswerden. Ein Werk in Augsburg soll nun aber offenbar nicht an einen Investor verkauft werden.

Airbus sieht nur wenige Aufträge in Gefahr

Unmittelbare Nachteile erwartet Airbus von den Sanktionen gegen Russland zunächst erstmal nicht. Mittelfristig will der Flugzeugbauer mögliche Folgen aber nicht ausschließen.

IG Metall gibt grünes Licht für Umbauvereinbarung mit Airbus

Die IG Metall hat herausverhandelt, dass es bei Airbus in der zivilen Flugzeugfertigung an deutschen Standorten bis 2030 keine betriebsbedingten Kündigungen gibt. Nun kann das Unternehmen umbauen.

Airbus überrascht mit Rekordgewinn

Die Corona-Pandemie traf den Flugverkehr hart. Doch im vergangenen Jahr verzeichnete Airbus den größten Gewinn seiner Geschichte. Für dieses Jahr hat der Konzern ein deutliches Ziel.

MTU verdient 2021 mehr als gedacht

Der Triebwerksbauer MTU konnte im vergangenen Jahr mehr verdienen als gedacht. Damit übertraf der Dax-Konzern die durchschnittlichen Erwartungen von Analysten.

«Dreamliner»-Probleme bremsen Boeing weiter aus

Boeing kann seinen «Dreamliner» wegen Produktionsmängeln nicht ausliefern, das macht sich nun in der Januar-Statistik bemerkbar. Beim Rivalen Airbus fiel der Jahresstart ebenfalls verhalten aus.

Beschäftigungssicherung bei Airbus bis Ende 2030

Airbus und IG Metall haben sich geeinigt. Damit dürften drohende Streiks abgewendet sein. Die beiden Parteien haben sich auf Maßnahmen bis 2030 verständigt.

Verhandlungen von Airbus und IG Metall erfolgreich

Airbus und IG Metall haben sich geeinigt. Damit dürften drohenden Streiks abgewendet sein. Es geht um eine Umstrukturierung von Montageabteilungen.

Airbus verhandelt wieder mit IG Metall über Konzernumbau

Nach der Drosselung der Produktion in der Corona-Krise wird die Fertigung bei Airbus wieder hochgefahren und soll 2023 Rekordzahlen erreichen. Ein Arbeitskampf käme dem Flugzeugbauer da gar nicht gelegen.

IG Metall und Airbus verhandeln wieder – Streik droht

Airbus will in diesem Jahr wieder durchstarten. Ein Arbeitskampf käme dem Flugzeugbauer da gar nicht gelegen.

«Dreamliner»-Probleme reißen Boeing tief ins Minus

Der Airbus-Rivale Boeing steckt in der Krise fest. Der US-Konzern muss das dritte Geschäftsjahr in Folge mit tiefroten Zahlen verkraften. Vor allem der «Dreamliner» belastet die Bilanz.

Airbus und IG Metall: Verhandlungen in entscheidender Phase

Ende in Sicht? Die Verhandlungen zwischen IG Metall und Airbus in Sachen Konzernumbau gehen in die nächste Runde. Sollte kein «Zukunftspaket» zustande kommen, drohen erneute Warnstreiks.

Airbus kündigt Qatar Airways Vertrag für A321neo

Ein Streit geht in eine neue Runde: Airbus weigert sich nun, 50 bestellte Jets des Typs A321neo an die Airline auszuliefern. Das setzte sogleich der Airbus-Aktie an der Börse zu.

Boeing mit starkem Auftragsplus

Boeing musste in den vergangenen Jahren mehrere Rückschläge verarbeiten, Konkurrent Airbus profitierte davon. Nun präsentiert der US-Flugzeugbauer starke Order-Zahlen.

Airbus lässt Boeing 2021 erneut hinter sich

Erst der Corona-Schock, jetzt der Optimismus: Wie der Erzrivale Boeing kann Airbus von der anziehenden Nachfrage nach modernen Jets profitieren - aber hat im ewigen Zweikampf die Nase vorn.

Emirates übernimmt letzten Riesenjet A380 von Airbus

Platz für bis zu 853 Passagiere, eine Reichweite von mehr als 15 .200 Kilometern - der Airbus A380 ist ein Flugzeug der Superlative. Airlines sehen bis auf wenige Ausnahmen indes…

Airbus liefert letzten A380 an Emirates aus

Der weltgrößte Passagierjet A380 von Airbus übertrumpft sogar den legendären Boeing-Jumbo 747. Trotzdem haben sich Airlines von dem doppelstöckigen Flugzeug verabschiedet.

Airbus sucht im Streit mit A350-Kunden rechtliche Klärung

Airbus sieht sich Kritik ausgesetzt, weil die Beschichtung von Oberflächen eines Flugzeugtyps nicht fehlerfrei ist. Allerdings hält der Flugzeugbauer die Mängel nicht für sicherheitsrelevant.