• Mi. Jun 16th, 2021

Gastgewerbe

  • Startseite
  • Gastronomen und Hotels fehlen die Arbeitskräfte

Gastronomen und Hotels fehlen die Arbeitskräfte

Nach langer Zwangspause mit Insolvenzsorgen können Lokale, Hotels und Touristikbetriebe in die Sommersaison starten. Ausgerechnet jetzt mangelt es vielen aber an genügend Hilfs- und auch Fachpersonal.

Umsatzeinbruch im Gastgewerbe wegen Corona-Einschränkungen

Wenig überraschen haben die gastronomischen Betriebe in Deutschland auch im ersten Quartal 2021 unter der Corona-Krise gelitten. Besonders hart traf es Hotels und Pensionen.

Corona beendet den Siegeszug der Currywurst

Fasst dreißig Jahre lang war die Currywurst die Nummer eins in den deutschen Kantinen. Jetzt gibt es auch wegen Corona einen neuen Spitzenreiter.

Pizza-Automat spaltet kulinarische Meinung in Rom

Seit kurzem steht ein Automatik-Pizzabäcker in der italienischen Hauptstadt - und sorgt für Aufsehen. Sein Erfinder selbst sagt, es sei «ein anderes Produkt» und mit einer Pizza nicht vergleichbar.

Burger King baut wegen Corona Drive-in aus

Die Fast Food-Branche ist dank Drive-in, Straßenverkauf und Lieferservice gut durch die Corona-Krise gekommen. Die Nummer zwei auf dem deutschen Markt zieht daraus Konsequenzen.

In britischen Pubs wird das Bier knapp

Die Gastronomie-Umsätze in Großbritannien liegen fast zwölf Prozent über dem Vorjahreszeitraum - obwohl nur draußen bewirtet werden darf. Der Chef größten Pub-Kette sieht «alle Prognosen übertroffen».

Gastgewerbe: Insolvenzantragspflicht länger aussetzen

Hotels und Gaststätte leiden weiter unter dem anhaltenden Corona-Lockdown. Nun setzt sich der Interessenverband Dehoga für weitere Maßnahmen ein.

50 Jahre Starbucks: Von der Ladenzeile zum Café-Imperium

Starbucks hat die Café-Branche revolutioniert. Die Kette mischte erst den US-Markt auf und expandierte dann rund um den Globus. Doch der Konzern ächzt unter der Krise und steht unter Reformdruck.

Dehoga fordert erneut finanzielle Hilfen für Gastro-Branche

Bereits seit November sind Kneipen geschlossen, Restaurants dürfen nur Speisen zum Mitnehmen verkaufen. Das bleibt vorerst auch so. Die Branche fordert daher erneute finanzielle Hilfen.

Corona bringt massive Umsatz- und Jobverluste im Gastgewerbe

Hotels und andere Beherbergungsbetriebe hat der Lockdown ganz besonders hart getroffen. Hier wurde ein Umsatzverlust von 54,8 Prozent verzeichnet, jeder fünfte Job ging verloren.

Gastgewerbe verliert mehr als ein Drittel Umsatz

Immer wieder waren im vergangenen Jahr Hotels und Gaststätten geschlossen. Das Statistische Bundesamt hat ausgerechnet, wie viel Geschäft den Wirten und Hoteliers entgangen ist.

Gastronomie in Frankreich unter Druck – Ruf nach Öffnung

Etliche Gastronomen in Frankreich sind sauer auf langen Lockdown für die Branche. Sie möchten trotz Corona ihre Restaurants aufmachen.

Tausende Pubs und Restaurants in Großbritannien pleite

Fast 6000 Pubs und Restaurants in Großbritannien haben bereits dichtgemacht. In den kommenden Wochen wird es wohl noch deutlich mehr werden.

Maredo entlässt seine Belegschaft – Betrieb wird stillgelegt

Die Gastronomie hat es hart erwischt in der Corona-Pandemie, die Lokale müssen geschlossen bleiben. Selbst wenn die Restaurants irgendwann wieder aufmachen, wird bei einer deutschlandweit bekannten Steakhauskette die Küche kalt…

Maredo entlässt fast alle Mitarbeiter

Die Gastronomie ist vom Lockdown schwer getroffen. Der Steakhaus-Kette Maredo geht nun die Puste aus, sie kann die Gehälter nicht mehr bezahlen. Nur eine Rumpftruppe soll zunächst bleiben.

Gastgewerbe im Corona-Jahr 2020 mit kräftigem Umsatzeinbruch

Die Abwehrmaßnahmen gegen die Corona-Pandemie gefährden das wirtschaftliche Überleben zahlreicher Betriebe des Gastgewerbes. Das Statistische Bundesamt stellt eine Jahres-Schätzung vor.

Gastgewerbe hat 38 Prozent Umsatz verloren

Das Gastgewerbe leidet massiv unter der Corona-Pandemie. Besonders treffen die Umsatzrückgänge die Hoteliers. Das Statistische Bundesamt legt seine Schätzungen vor.

Delivery Hero akzeptiert Auflagen für Südkorea-Deal

Essensauslieferer sind in der Pandemie gefragt. Davon profitiert auch Delivery Hero. Der Konzern expandiert mitten im Boom und darf nun in Südkorea einen Konkurrenten übernehmen.

«Stille Revolution» bei Fish & Chips

Die Gastronomie ist mit am schwersten von der Corona-Pandemie getroffen - auch den Tausenden Fish-and-Chips-Läden in Großbritannien fehlt die Laufkundschaft. Die traditionell geprägte Branche ist nun im Wandel.