• Mi. Sep 28th, 2022

Mode

  • Startseite
  • Hugo Boss verdoppelt Ergebnis auf 100 Millionen Euro

Hugo Boss verdoppelt Ergebnis auf 100 Millionen Euro

Der Textil-Konzern aus Metzingen hat seine Marken runderneuert und setzt auf eine digital-affine Kundschaft. Der Plan scheint aufzugehen.

H&M zieht sich aus Russland zurück

Immer mehr Unternehmen geben ihr Russland-Geschäft auf. Jetzt zieht auch der Modekonzern H&M einen Schlussstrich.

Luxusmode bei jungen Menschen beliebt: Woher der Trend kommt

Luxusmode richtet sich längst nicht mehr nur an wohlhabende Menschen. Bei der jungen Generation werden teure Luxusmarken immer beliebter. Experten beobachten diese Entwicklung. Woher kommt der Trend?

Zalando rutscht in die Verlustzone

Zalando hat zwei erfolgreiche Pandemie-Jahre hinter sich. Nun normalisiert sich die Entwicklung. Der Online-Händler schrieb im vergangenen Quartal rote Zahlen.

Zara-Mutter Inditex erholt sich

Für das spanische Unternehmen ist Russland ein wichtiger Absatzmarkt. Doch zur Zeit sind die dortigen 502 Filialen geschlossen und auch keine Online-Bestellungen möglich. Was bedeutet das?

Adidas trotz Problemen in Russland und China optimistisch

Es geht weiter aufwärts bei Adidas: Boykottaufrufe und Engpässe in China, der Krieg in der Ukraine und Sanktionen in Russland können am Geschäft des Sportartikelherstellers offenbar nicht rütteln.

Adidas sieht weiteres Wachstum bei Umsatz und Ergebnis

Adidas will weiter wachsen. Getragen werden soll das Wachstum von Nord- und Lateinamerika sowie der europäischen Region.

Hugo Boss überwindet Corona-Delle

Die Kauflaune von Verbrauchern kehrt zurück - so sieht es zumindest der Modehändler Hugo Boss. Operativ gibt es wieder schwarze Zahlen. Nun soll ein neuer Markenauftritt frischen Wind bringen.

Dank Corona-Zusatzgeschäft: Van Laack macht dicken Gewinn

Homeoffice im Joggingoutfit: Hemden waren im ersten Corona-Jahr kaum gefragt. Also stellte der Hemdenhersteller van Laack auf Schutzmasken und Klinik-Kittel um - mit Erfolg.

Hugo Boss erholt sich vom Corona-Tief

Das Mode-Unternehmen konnte wieder Umsatz und Ergebnis im Vergleich zum Vor-Pandemie-Niveau steigern.

London Fashion Week: Weniger kaufen, mehr secondhand

Einer Studie zufolge benötigt die trendgetriebene Mode jedes Jahr 98 Millionen Tonnen nicht erneuerbarer Ressourcen - ein Systemwechsel sei nötig. Die London Fashion Week will nun reagieren.

Birkenstock will 100 Millionen Euro investieren

Birkenstock ist mehr als nur eine Sandale - und weltweit gefragt. Jetzt will das Traditionsunternehmen aus Rheinland-Pfalz weiter wachsen.

Zustimmung zu Sanierungskonzept für Adler Modemärkte

Das Aus für die Adler Modemärkte ist vorerst abgewendet. Der nun vorliegende Insolvenzplan ist nach Einschätzung des angeschlagenen Traditionskonzerns ein «zentraler Meilenstein».

H&M erzielt wieder Gewinn – Corona-Belastungen schwinden

Die leichte Entspannung der Corona-Lage und die damit verbundenen Lockerungen schlagen sich auch in den Geschäftszahlen von H&M nieder. Im zweiten Geschäftsquartal zog der Umsatz an.

Neuer Hugo-Boss-Chef hat ehrgeizige Ziele

Auch Hugo Boss hat in der Corona-Krise stark gelitten. Der Umsatz brach um ein Drittel ein. Der neue Chef Daniel Grieder will das Ruder rumreißen.

Im Modehandel rollt die Insolvenzwelle

Die Corona-Krise zwingt immer mehr Textilhändler in die Knie. Nach Galeria Karstadt Kaufhof, Sinn und Appelrath Cüpper muss jetzt auch Adler Rettung im Insolvenzverfahren suchen. Und weitere Modegeschäfte dürften folgen.

Gericht bestätigt Insolvenzantrag von Adler Modemärkten

Aus der deutschen Modebranche häufen sich die Hiobsbotschaften seit Jahren, auch renommierten Herstellern und Händlern geht es seit langem nicht gut. Jetzt hat es auch die Adler Modemärkte erwischt: Wegen…

Adler Modemärkte AG stellt Insolvenzantrag

An mehr als 170 Standorten betreibt die Adler Modemärkte AG Filialen - der Fokus liegt auf einer Kundschaft über 55 Jahren. Nun hat das Unternehmen einen Insolvenzantrag gestellt. Als Grund…