• Sa. Mai 25th, 2024

Tiere

  • Startseite
  • Kabinett bringt strengere Tierschutzvorgaben auf den Weg

Kabinett bringt strengere Tierschutzvorgaben auf den Weg

Wie leben Schweine und Kühe in den Ställen - und wie geht es Katzen, Hunden und Exoten? Für mehr Tierschutz rücken jetzt neue gesetzliche Regeln näher.

Kabinett bringt strengere Tierschutzvorgaben auf den Weg

Wie leben Schweine und Kühe in den Ställen - und wie geht es Katzen, Hunden und Exoten? Für mehr Tierschutz rücken jetzt neue gesetzliche Regeln näher.

Fleischpreise: Mehrheit würde für mehr Tierwohl bezahlen

Wie lebte das Tier, bevor es auf den Teller kam? Viehhaltung sollte nach Ansicht von Verbraucher- und Tierschützern transparenter werden. Wie das aussehen und welche Rolle Technik dabei spielen könnte.

Fleischpreise: Mehrheit würde für mehr Tierwohl bezahlen

In den kommenden Jahren könnte Fleisch in den Supermärkten teurer werden. Eine Mehrheit wäre bereit, für Fleisch aus besserer Tierhaltung mehr Geld auszugeben.

Fleischpreise: Mehrheit würde für mehr Tierwohl bezahlen

In den kommenden Jahren könnte Fleisch in den Supermärkten teurer werden. Eine Mehrheit wäre bereit, für Fleisch aus besserer Tierhaltung mehr Geld auszugeben.

Lemke: Abschuss von Wölfen nach Rissen schneller ermöglichen

Eigentlich haben Wölfe in Deutschland einen hohen Schutzstatus. Doch wie sollte agiert werden, wenn sie es auf Weidetiere abgesehen haben? Die Bundesumweltministerin will dazu konkrete Vorschläge vorlegen.

Licht und Schatten nach einem Jahr Verbot des Kükentötens

Vor einem Jahr trat das Gesetz gegen das Töten männlicher Küken in Kraft. Richtig zufrieden sind weder Tierschützer noch die Geflügelwirtschaft. Nachbesserungen werden gefordert.

Mehrere EU-Länder für besseren Tierschutz bei Transporten

Einige der skandalösen Bilder hat vermutlich jeder schon mal gesehen. Beim Transport kommen immer wieder Tiere grausam zu Tode. In der EU gibt es jetzt Bestrebungen, dem ein Ende zu…

Schweinepest-Ausbruch bei Hausschweinen

Laut dem baden-württembergischen Agrarministerium war es nur eine Frage der Zeit, wann die Afrikanische Schweinepest auch den Südwesten erreicht. Nun ist ein Schweinemastbestand im Landkreis Emmendingen betroffen.

Afrikanische Schweinepest befällt noch mehr Hausschweine

Beim Ausbruch der Tierseuche in zwei Betrieben mit Hausschweinen ist es nicht geblieben. Das Bundesagrarministerium sieht dennoch weiter Chancen für den Fleischexport und wendet sich gegen Kritik.

Schweinepest breitet sich weiter aus

Nicht nur Wildschweine, auch Hausschweine sind nun in Deutschland von der Afrikanischen Schweinepest befallen. Nach zwei Haltungen ist ein weiterer Betrieb in Brandenburg betroffen.

Erstmals Schweinepest bei deutschen Hausschweinen

Die ersten Fälle von Afrikanischer Schweinepest bei Hausschweinen in Deutschland sind in Brandenburg nahe der Grenze zu Polen aufgetreten. Die Angst bei Schweinehaltern ist groß.

Noch 750.000 Tiere im «Schweinestau»

Die Preise sind niedrig, die Verzweiflung groß: Hunderttausende Schweine wurden wegen der Corona-Pandemie nicht geschlachtet. Zeit für ein Umdenken in der Landwirtschaft?