• Do. Jan 20th, 2022

Corona

  • Startseite
  • Hannover Messe wird auf Ende Mai verschoben

Hannover Messe wird auf Ende Mai verschoben

Es wird eine abgespeckte Auflage des globalen Industrie-Branchentreffens: weniger Aussteller, weniger Fläche, weniger Tage. Aber erstmals seit 2019 findet die Hannover Messe wieder in Präsenz statt.

Corona-Prämien: Der Staat gibt am meisten

Sie ist für Beschäftigte ein warmer Regen in ungemütlicher Zeit: Corona-Prämien haben viele Arbeitgeber gezahlt - wenn auch längst nicht alle. Und auch die Inflation dämpft die Bonusfreude.

Corona im Kinderzimmer – ohne Infektionsgefahr

Corona dominiert seit zwei Jahren das gesellschaftliche Leben. Das geht an den Kleinsten nicht spurlos vorbei. Mitunter schaffen es coronaspezifische Artikel ins Kinderzimmer.

Verband fürchtet 2G-Regelung im Handel als Konjunkturbremse

Die 2G-Regel im Einzelhandel ist inzwischen Standard - doch viele Händler klagen deswegen über Umsatzeinbußen. Eine mögliche Lockerung der Kontrollen begeistert längst nicht alle Verbraucher.

MV-Werften-Mutter erwägt vorläufige Liquidierung

Die Nervenprobe um die insolventen MV Werften dauert an. Nach der Ankündigung von Genting, möglicherweise die vorläufige Liquidation zu beantragen, erscheint die Zukunft der Werften offener denn je.

MV-Werften-Eigner Genting erwägt Insolvenzantrag

Ein Eilantrag über ein Darlehen von 78 Millionen Euro wurde von Landgericht Schwerin abgelehnt. Jetzt erwägt der Eigner der MV Werften, Insolvenz anzumelden.

Oxfam: Corona-Pandemie verschärft soziale Ungleichheiten

Die Corona-Pandemie macht die Reichsten viel reicher und die Ärmsten noch ärmer - das zeigt ein neuer Oxfam-Bericht. Die Organisation fordert deshalb unter anderem höhere Steuern für Superreiche.

Wegen Corona-Verstoß: Credit-Suisse-Chefaufseher muss gehen

Im vergangenen November missachtet António Horta-​Osório die Schweizer Quarantäneregeln und verlässt in seinem Privatjet frühzeitig das Land. Das hat nun berufliche Konsequenzen.

Chinas Wirtschaft wächst um 8,1 Prozent

Weil China bislang besser als andere Länder durch die Corona-Pandemie gekommen ist, konnte die Wirtschaft lange profitieren. Doch Omikron löst neue Sorgen aus.

Produktion von Corona-Arzneien nimmt Fahrt auf

Auch in der Omikron-Welle kommt es auf Impfstoffe an. Mit der Zulassung von immer mehr Medikamenten für Covid-Patienten gibt es aber zusätzliche Mittel. Davon profitiert der Pharmastandort Deutschland.

Firmen verkaufen mehr Fitness-Geräte für Zuhause

Ob Laufband oder Rudermaschine - Menschen investieren in Corona-Zeiten mehr Geld in Fitnessgeräte, um fit zu bleiben. Die Nischenbranche der Heimtrainer-Hersteller erlebt einen Aufschwung - aber wie lange noch?

Finanzminister lehnt neue Corona-Subventionen ab

Die bisherigen Corona-Hilfen will Christian Lindner nicht weiterführen. Dennoch soll die Wirtschaft nach der Krise weiter unterstützt werden - aber mit anderen Maßnahmen.

Energie- und Wasserwirtschaft: Sorge vor Personal-Engpässen

Sie wollen klare Zusagen seitens der Politik: Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft bereitet sich auf möglichen Personalaufall durch die Omikron-Welle vor.

Deutsche Wirtschaft fasst trotz Pandemie wieder Tritt

Die deutsche Wirtschaft meldet sich nach dem Absturz im ersten Corona-Jahr zurück. Doch die Pandemie bremst noch immer. Vor allem die kommenden Monate dürften mühsam bleiben.

Jeder vierte Job in der Gastronomie ist verschwunden

Wie keine andere Branche wurde das Gastgewerbe von Corona getroffen. Jeder vierte Job ist weg, die Beschäftigten sind abgewandert und neue Azubis bleiben aus. Ein Neustart wird schwierig.

Chinas Exporte steigen 2021 auf neuen Rekordwert

Chinas Außenhandel hat 2021 kräftig zugelegt, weil es in der Volksrepublik kaum Corona-Infektionen gab. Doch die Verbreitung von Omikron löst neue Sorgen aus. Steht der Wirtschaftsboom vor dem Ende?

Jede vierte Job in der Gastronomie ist verschwunden

Wie keine andere Branche wurde das Gastgewerbe von Corona getroffen. Jeder vierte Job ist weg, die Beschäftigten sind abgewandert und neue Azubis bleiben aus. Ein Neustart wird schwierig.

Jeder vierte Job in der Gastronomie ist weg

Kaum eine Branche ist von Corona so getroffen worden wie das Gastgewerbe. Offizielle Zahlen zeigen nun, dass Restaurants und Kneipen deutlich weniger Menschen beschäftigen als vor der Krise.

Anspruch auf Mietanpassung für Geschäftstreibende möglich

Plötzlich stand im Frühjahr 2020 vieles still: Geschäfte mussten schließen. Fixe Kosten wie Miete liefen aber weiter. Für Streitfälle hat der Bundesgerichtshof jetzt eine Richtschnur vorgegeben.

Minister Heil will Rechtsanspruch auf Homeoffice

Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände hat auf die Aussagen von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) reagiert, der einen Rechtsanspruch auf Arbeiten im Homeoffice will.