• Di. Dez 6th, 2022

Deutsche Bahn

  • Startseite
  • Weihnachten in vollen Zügen genießen

Weihnachten in vollen Zügen genießen

Viele Bahnhöfe und Züge werden voll sein, auch mit Verspätungen ist zu rechnen. Aber die Bahn versichert: Ein Chaos werde es rund um die Feiertage nicht geben. Fahrgäste sollten aber ein…

Bahn will Kapazitäten zu Weihnachten aufstocken

Immer wieder steht die Deutsche Bahn wegen Unpünktlichkeit in der Kritik. Auf das stressige Weihnachtsgeschäft will sich das Unternehmen nun besonders gut vorbereiten.

Deutsche Bahn zieht Milliardenauftrag in Ägypten an Land

Ägypten plant ein Hochgeschwindigkeitsnetz von 2000 Kilometern. Die Deutsche Bahn ist bei dem Milliardenprojekt mit an Bord.

Fernzüge der Bahn etwas pünktlicher

63,2 Prozent der ICE- und IC-Züge sind im Oktober pünktlich in die Bahnhöfe eingelaufen. Das Ziel der Bahn liegt aber um einiges höher.

Erneut Tausende neue Beschäftigte bei der Bahn eingestellt

In diesem Jahr sind bisher rund 26.000 Menschen bei der Bahn beschäftigt worden. Das sind so viele wie noch nie.

Züge im September pünktlicher unterwegs

Die Deutsche Bahn kämpft weiter mit Verspätungen - auch wenn die Züge im September wieder zuverlässiger unterwegs waren. Bis es merklich besser wird, dürfte aber noch einige Zeit vergehen.

Deutsche Bahn: 19 Milliarden Euro für neue Züge bis 2030

«Zuverlässiger und kundenfreundlicher» will die Bahn werden. Und mit größerer Flotte die Verkehrswende vorantreiben: Bis 2030 sollen 450 ICE durch Deutschland fahren - 100 mehr als Ende dieses Jahres.

Gewerkschaft: Bahn hat Probleme auch wegen Personalmangels

Dass die Bahn so oft zu spät kommt, liegt an vielen Baustellen und immer mehr Verkehr auf den Gleisen. Diese Gründe nennt zumindest das Management. Von Arbeitnehmerseite kommt eine weitere…

Bilanz: 52 Millionen verkaufte 9-Euro-Tickets

Mittwoch endet das 9-Euro-Ticket. Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen zog nun Bilanz zur Nutzung der Sonderfahrkarte. Eine Erkenntnis: Der Preis spielt eine Rolle - aber nicht überall.

Forderung für Nachfolge des 9-Euro-Tickets wird lauter

Es galt als großes Experiment im deutschen Nahverkehr mit Bussen und Bahnen: Das 9-Euro-Ticket haben Millionen Menschen gekauft. Nun sollen Erkenntnisse aus dem Experiment präsentiert werden.

Trendwende gelungen? Bahn schreibt wieder schwarze Zahlen

Finanziell geht es bei der Bahn wieder aufwärts. Doch für die Fahrgäste ist das kaum Grund zur Freude. Verspätete oder ausfallende Züge sind auf dem engen Netz mehr Regel als…

Bahn zurück in den schwarzen Zahlen – Nachfrage gestiegen

Zumindest finanziell geht es bei der Bahn wieder aufwärts. Neben der gestiegenen Nachfrage trägt vor allem die Logistik-Tochter Schenker dazu bei. Doch die vielen Fahrgäste stoßen auf chaotische Zustände.

Deutsche Bahn an Bahnausbau in Ghana beteiligt

In Ghana soll das Schienennetz erweitert werden, die Regierung bringt ein Milliardenprojekt auf den Weg. Auch die Deutsche Bahn ist beteiligt - allerdings eher in kleinem Umfang.

Deutsche Bahn fährt künftig auch Gäste der Star Alliance

Von Mannheim nach Melbourne oder von Freiburg nach Singapur mit nur einem Ticket? Das ist in Zukunft möglich, denn die Deutsche Bahn wird Teil eines internationalen Airline-Bündnisses.

Wie klimafreundlich ist die Deutsche Bahn?

Wer mit dem ICE fährt, braucht kein schlechtes Klimagewissen haben. Immerhin fahren die Schnellzüge mit 100 Prozent Grünstrom, wie die Deutsche Bahn ihren Fernverkehr bewirbt. Doch was bedeuten solche Zahlen?

Bahn stellt Kunden schmerzhafte Radikalkur in Aussicht

Für mehr Klimaschutz sollen die Menschen vom Flieger oder Auto in die Bahn umsteigen. Doch das Schienensystem ist darauf gar nicht vorbereitet. Nun gibt es einen neuen Plan.

«Generalsanierung»: Schienennetz soll zuverlässiger werden

«So wie es ist, kann es nicht bleiben», sagt Verkehrsminister Wissing. Viele Fahrgäste würden ihm sicher zustimmen. Eine «Generalsanierung» soll die Bahn nun zuverlässiger machen.

Volle Züge zu Pfingsten? Das erwartet die Reisenden

Zum Start des 9-Euro-Tickets hielt sich der Andrang in Bussen und Bahnen zunächst in Grenzen. Doch die eigentliche Bewährungsprobe steht dem ÖPNV erst noch bevor. Droht das große Chaos?

DB Schenker erwartet noch lange Probleme im Frachtverkehr

Der Vorstandsvorsitzende des Unternehmens sieht krzfristig keine Entspannung im internationalen Frachtverkehr. Im Gegenteil. Er rechnet noch für Monate mit Problemen.

Durch das «Tal der Tränen» – Bahn will Generalsanierung

Umleitungen, Verspätungen, Zugausfälle - das bleibt Bahnkunden in den nächsten Jahren nicht erspart. Wichtige Strecken sollen grundsaniert werden. Damit es nicht so bleibt wie jetzt.