• Mi. Feb 1st, 2023

Erdgas

  • Startseite
  • Japanische Firmen verweigern Schutz für Schiffe in Russland

Japanische Firmen verweigern Schutz für Schiffe in Russland

Drei japanische Versicherungen wollen nicht mehr für Kriegsschäden in russischen Gewässern aufkommen. Für Reedereien bedeutet das höhere Risiken - das könnte auch Japans Erdgasimporte beeinträchtigen.

Netzagentur: Enge Überwachung von Gas-Infrastruktur

Sabotageakte oder eine extreme Kälte seien aktuell die größten Gefahren für die Gasversorgung, sagt der Chef der Bundesnetzagentur - und plädiert für mehr Sicherheitsmaßnahmen.

Genehmigung für erstes LNG-Terminal in Wilhelmshaven erteilt

Gestern hat das Spezialschiff «Höegh Esperanza» in Wilhelmshaven festgemacht. Dort wird zukünftig flüssiges Erdgas wieder in einen gasförmigen Zustand gebracht. Umweltverbände haben Bedenken.

Preis für europäisches Erdgas fällt unter 150 Euro

Erdgas kostet immer noch viel mehr als vor Beginn des Ukraine-Kriegs. Die Lage auf dem angespannten Gasmarkt hat sich zuletzt allerdings etwas verbessert.

Erdgas-Verbrauch der Industrie im Juli gesunken

Im Vergleich zum Durchschnittswert der Vorjahre konnte die Industrie in Deutschland im Juli Erdgas deutlich einsparen. Das macht angesichts einer drohenden Gasnotlage Hoffnung.

Deshalb ist Erdgas so wichtig für Deutschland

Die Hälfte der deutschen Haushalte nutzt Erdgas zur Wärmeerzeugung. Doch auch zur Stromerzeugung, als Treibstoff für Schiffe und Fahrzeuge wird Gas genutzt. Fakten rund um den Energieträger.

Umwelthilfe klagt gegen Erdgasförderung in der Nordsee

Die geplante Erdgasförderung in der Nordsee vor Borkum ist umstritten. Nun melden mehrere Nordseeinseln Klagen gegen das Vorhaben an. Damit sind sie nicht allein.

Bauarbeiten für LNG-Terminal Wilhelmshaven können starten

Der Weg für den Bau des ersten deutschen LNG-Terminals in Wilhelmshaven ist frei. Aber das Tempo hat trotz der Abhängigkeit von Russland nicht nur Freunde.

Bauarbeiten für LNG-Terminal Wilhelmshaven können beginnen

Grünes Licht: Der vorzeitige Baustart für Deutschlands erstes Flüssigerdgas-Terminal in Wilhelmshaven wurde genehmigt. Wann beginnen die Bauarbeiten?

Erdgas: Zentrale Säule für Deutschlands Energieversorgung

Gas dient zur Stromerzeugung, als Treibstoff oder als Wärmelieferant. Informationen rund um den derzeit zweitwichtigsten Energieträger in Deutschland.

Mehrheit der Betriebe kann Erdgas nicht kurzfristig ersetzen

In einer Umfrage berichten 14 Prozent der befragten Unternehmen bereits jetzt von einem Rückgang der Produktion. 58 Prozent könnten benötigtes Erdgas bei einem Embargo kurzfristig nicht ersetzen.

Vorstandschef betont Bedeutung Unipers für Energiewirtschaft

Auf der virtuellen Uniper-Hauptversammlung betont Vorstandschef Maubach die Bedeutung des Unternehmens für Deutschland.

Warnungen vor russischem Gas-Importstopp

Immer wieder wird angesichts des russischen Angriffskriegs über einen Ausstieg aus russischem Gas in Deutschland diskutiert. Fest steht: Verbraucher müssen für Energie weiter tief in die Tasche greifen.

Arbeitgeber und Gewerkschaften warnen vor Gas-Importstopp

Immer wieder wird angesichts des russischen Angriffskriegs auch über einen schnellen Ausstieg aus russischem Gas in Deutschland diskutiert. Nun warnen Gewerkschaften und Arbeitgeber vor diesem Schritt.

Ein Plan, aber kein Notfall: Vorbereitung auf Lieferprobleme

«Es gibt aktuell keine Versorgungsengpässe», betont Wirtschaftsminister Habeck. Aber wer weiß schon, wie die zerrütteten Beziehungen zu Russland sich weiter entwickeln. Denn ein wichtiger Termin steht an.

Umwelthilfe: Noch viele offene Fragen bei LNG-Terminals

Deutschland muss seine Energiewende in einigen Bereichen neu denken. Die Umwelthilfe war bislang strikt gegen den Bau von LNG-Terminals - und meldet weiterhin Bedenken an.

Engpass in Türkei: Siemens auf eigenen Strom angewiesen

Die Gasversorgung in der türkischen Industrie läuft derzeit nur auf Sparflamme. Die Folge: Stromausfälle. Dort agierende deutsche Unternehmen wie Siemens leiden darunter. Woher kommt der Strom nun?

Deutsche Gazprom-Gasspeicher leerer als Anfang November

Vor einem Monat wollte der russische Staatskonzern Gazprom mit dem Auffüllen deutscher Gasspeicher beginnen. Angekommen ist davon noch nicht so viel.

EU-Länder diskutieren über gestiegene Energiepreise

Die Gaspreise sind seit Monaten auf einem Höhenflug. Das bekommen auch die Verbraucher zu spüren. Nun wollen sich die EU-Länder beraten.

Gaspreise auf Höhenflug: Verbrauchern droht teurer Winter

Die Großhandelspreise für Erdgas steigen weiter. Zugleich sind die Speicher in Deutschland deutlich weniger gefüllt als vor der Heizsaison üblich. Für Privathaushalte sind das keine guten Nachrichten.