• Mo. Jun 24th, 2024

Kryptobörse

  • Startseite
  • Gründer von Pleite-Kryptobörse FTX beteuert seine Unschuld

Gründer von Pleite-Kryptobörse FTX beteuert seine Unschuld

Der FTX-Kollaps hat die Krypto-Welt erschüttert. Firmengründer Sam Bankman-Fried steht wegen Betrugsvorwürfen vor Gericht, doch er setzt seine Verteidigungsoffensive fort.

FTX-Gründer soll an USA ausgeliefert werden

Auf Bitten der US-Behörden war Sam Bankman-Fried auf den Bahamas festgenommen worden. Jetzt wird er in die Vereinigten Staaten gebracht - wo ihm eine lange Haftstrafe droht.

FTX-Gründer Bankman-Fried droht lange Haft

Gestern als Selfmade-Milliardär auf dem Cover der Wirtschaftspresse, heute wegen Betrugsvorwürfen in Haft: Nach dem Kollaps der Kryptobörse FTX geht es nun deren Gründer Sam Bankman-Fried an den Kragen.

Polizei der Bahamas ermittelt wegen Kollaps von FTX

Noch vor wenigen Monaten zierte der Chef der Kryptobörse FTX Titelseiten von US-Wirtschaftsblättern. Mittlerweile ist Sam Bankman-Fried von seinem Posten zurückgetreten. Ermittler untersuchen nun, ob womöglich kriminelles Fehlverhalten zur Insolvenz…

FTX: Gehen gegen «nicht autorisierte» Transaktionen vor

Nach dem Insolvenzantrag der Kryptobörse FTX wird die Lage immer unübersichtlicher. Eine Analysefirma vermutet den Diebstahl von Kryptowerten im dreistelligen Millionenbereich.