• Mi. Sep 28th, 2022

Weltwirtschaft

  • Startseite
  • Ukraine-Krieg: Warnung vor globaler humanitärer Katastrophe

Ukraine-Krieg: Warnung vor globaler humanitärer Katastrophe

Sind das Grauen des Ukraine-Kriegs und seine Folgen auf Preise und Energieversorgung nur die Spitze des Eisbergs? Experten warnen vor einer globale Nahrungsmittelkrise katastrophalen Ausmaßes.

Vestager bereitet Europäer auf dauerhaft höhere Preise vor

Die aktuelle Preisspirale bei vielen Verbrauchsgütern dürfte sich kaum wieder zurückdrehen. Davon ist die Vizepräsidentin der EU-Kommission überzeugt. Eingebrockt habe dies Europa seine «Gier»

Kein Weg zurück für Wirtschaft: Lieferketten im Dauerstress

Halbleiter knapp, Krieg in der Ukraine, Lockdowns in China - die erhoffte Wirtschaftserholung in diesem Jahr fällt wohl aus. Stattdessen drohen neue Lieferausfälle und steigende Kosten.

Weltwirtschaftsforum: Oxfam fordert mehr Steuern für Reiche

Millionen von Menschen drohen wegen der parallelen weltweiten Krisen in extreme Armut abzurutschen. Vor dem großen Treffen von Wirtschaft und Politik in Davos gibt es Rufe nach politischem Handeln.

Weltwirtschaftsforum nach Covid-Pause Ende Mai

Aufgrund der Corona-Situation haben sich Vertreter aus Politik und Wirtschaft bisher nur online austauschen können. Doch im Mai wollen sie sich wieder persönlich treffen - soforn die Lage es zulässt.

Lagarde: Keine gefährliche Lohn-Preis-Spirale im Euroraum

Die Präsidentin der Europäischen Zentralbank, Christine Lagarde, geht weiter davon aus, dass die Teuerungsrate 2022 wieder sinken wird. Ihr Ausblick sei allerdings «mit großer Unsicherheit» behaftet.

Bundeskanzler Scholz will globalen «Klima-Club»

Die deutsche Wirtschaft hat bereits vor einer Abwanderung von Firmen gewarnt - wenn durch mehr Klimaschutz die Produktion in Deutschland und Europa teurer wird. Auch deswegen soll es nun einen…

Oxfam: Corona-Pandemie verschärft soziale Ungleichheiten

Die Corona-Pandemie macht die Reichsten viel reicher und die Ärmsten noch ärmer - das zeigt ein neuer Oxfam-Bericht. Die Organisation fordert deshalb unter anderem höhere Steuern für Superreiche.

Weltwirtschaftsforum in Davos wird wegen Corona verschoben

Schon dieses Jahr ist es nichts geworden mit dem traditionellen Davoser Weltwirtschaftsforum. Jetzt macht die Pandemie auch die Pläne für das kommende Jahr vorerst zunichte.

Chinesische Investitionen in Europa gehen deutlich zurück

Europa ist für China ein attraktiver Investitionsstandort - aber Störungen durch die Pandemie und regulatorische Hindernisse tragen dazu bei, dass chinesische Investitionen zurückgehen.

Oxfam: Pandemie droht soziale Ungleichheit zu verschärfen

Das Coronavirus trifft Menschen in Armut besonders hart, wie aus einem neuen Bericht der Hilfsorganisation Oxfam hervorgeht. Die Pandemie könne aber ein Weckruf sein, das Problem der sozialen Ungleichheit «endlich…

Experte: Online-Treffen von Weltwirtschaftsforum kein Ersatz

Nicht in Davos, sondern ausschließlich im Internet treffen sich in dieser Woche die Mitglieder des Weltwirtschaftsforums. Damit fallen wichtige Bestandteile wie informelle Gespräche weg. Ein langjähriger Beobachter sieht dennoch Vorteile…

WEF: Trotz Pandemie bleibt Klimawandel das größte Risiko

Die Pandemie verhindert auch das traditionelle Jahrestreffen des Weltwirtschaftsforums in Davos. Doch bei aller Sorge vor den wirtschaftlichen, sozialen und politischen Folgen - das WEF sieht schlimmere Gefahren als Corona.