• Mo. Jan 17th, 2022

Audi

  • Startseite
  • Ex-Audi-Manager wird neuer Chef von Ford Deutschland

Ex-Audi-Manager wird neuer Chef von Ford Deutschland

Er hat einen neuen Job: Martin Sander arbeitet künftig für Ford Deutschland. In seinem Aufgabenbereich werden zwei bisherige Führungspositionen kombiniert.

Audi baut in Ingolstadt ab 2028 nur noch E-Autos

Neue Zeiten im Stammwerk des Autobauers: Audi will die Produktion in Ingolstadt komplett auf Elektroautos umstellen. Starten soll es mit dem Q6 e-tron - danach soll es Schlag auf Schlag…

BGH prüft Schadenersatz-Klage wegen eines Audi-Motors

Dieselskandal: Auch die VW-Konzerntochter Audi hat bei ihren Motoren mit den Abgaswerten getrickst. Jetzt wird der erste Fall eines betroffenen Käufers verhandelt - mit einer Besonderheit.

Audi erhöht Investitionen in Elektromobilität

Der Automobilhersteller Audi will bis zum Jahr 2026 die Ausgaben für Forschung, Entwicklung und Sachinvestitionen auf insgesamt 37 Milliarden Euro erhöhen.

Audi unterliegt erstmals in Karlsruhe wegen VW-Motor EA189

Der Motor EA189 steckt teils auch in Autos von Audi - entwickelt wurde er bei Volkswagen. Das macht Schadenersatz-Klagen gegen Audi schwierig, aber nicht unmöglich, wie eine BGH-Entscheidung zeigt.

Audi vor erster Niederlage am BGH wegen VW-Dieselmotor EA189

Der Skandalmotor EA189 steckt teils auch in Diesel-Autos von Audi. Entwickelt wurde er bei der Konzernmutter Volkswagen. Das Urteil des Bundesgerichtshofs soll heute fallen.

Audi produziert die meisten E-Fahrzeuge im VW-Werk Zwickau

Im Frühjahr kehrte Audi an seinen Gründungsort zurück. Seither werden in Zwickau wieder Autos mit den vier Ringen gebaut - inklusive vollelektrischem Antrieb. Die VW-Tochter erhofft sich davon auch zusätzliches…

Abgasskandal: Wohl kein Schadenersatz bei geleasten Autos

Ein Mann least ein vom Dieselskandal betroffenes Auto und kauft es später. Nach Auffliegen des Skandals will er Schadenersatz - auch für die Leasingraten. Die BGH prüft - und macht…

Dieselskandal: Wohl kein Schadenersatz bei geleasten Autos

Viele Rechtsfragen im Zusammenhang mit dem Dieselskandal sind geklärt. Wie es sich beim Leasing eines Wagens mit manipuliertem Motor verhält, nicht. Nun steht eine Grundsatzentscheidung bevor.

Audi-Chef erwartet Konsolidierung in der Branche

Kleinere Anbieter dürften den Wandel der Autobranche hin zur Elektromobilität wohl nicht unbedingt alleine schaffen, glaubt Audi-Chef Duesmann. Kooperationen könnten unausweichlich sein.

Erneut Kurzarbeit im VW-Stammwerk wegen fehlender Halbleiter

Kleine, aber sehr wichtige Elektronik-Bauteile fehlen der Autoindustrie. Die Folgen sind gravierend: Mehrere Hersteller müssen abermals ihre Produktion drosseln.

Audi nach Rekordgewinn für das zweite Halbjahr skeptischer

Nach Diesel- und Corona-Krise verkauft und verdient Audi jetzt wieder glänzend. Aber der Ausblick ist weniger rosig: Das Problem mit den fehlenden Halbleitern wächst.

US-Automarkt erholt sich – VW, BMW und Audi steigern Absatz

Die US-Wirtschaft floriert, die Verbraucherausgaben sprudeln. Der Aufschwung heizt auch den Automarkt kräftig an.

VW-Datenleck in Nordamerika: Millionen Kunden betroffen

Nach dem «Dieselgate»-Skandal laufen Volkswagens US-Geschäfte endlich wieder rund, doch nun gibt es ein neues Problem. Durch ein Datenleck gerieten Informationen von Kunden in unbefugte Hände.

BMW und Audi für 2021 vorsichtig optimistisch

Nach einem starken Start ins Jahr könnten die deutschen Autobauer die Sektkorken knallen lassen: Die Erholung kommt voran. Aber fehlende Halbleiter und steigende Rohstoffpreise dämpfen die Stimmung.

Chipmangel bei Audi und Daimler schränkt Produktion ein

Die Autobranche erholt sich gerade erst von der Corona-Absatzkrise. Aber ein anderes Problem macht den Konzernen seit Wochen das Arbeiten schwer. Und ein Ende der neuen Krise ist nicht in…

Sonos bestätigt Einstieg ins Geschäft mit Auto-Lautsprechern

Ein Foto von Audi hat enthüllt, dass der Lautsprecher-Spezialist Sonos sich als Auto-Ausstatter versucht. Für die Firma ist es ein großer Schritt - doch die Konkurrenz in dem Geschäft ist…

Audi-Betriebsrat fordert Batterieproduktion in Ingolstadt

Der Betriebsratschef von Audi fordert eine Batterieproduktion im Stammwerk zu etablieren. Außerdem fordert Peter Mosch den Q4 e-tron und den Artemis nach Ingolstadt beziehungsweise Neckarsulm zu holen.

Autowerke laufen trotz Grenzkontrollen stabil

Die Autobranche sorgt sich wegen der Corona-Kontrollen an den Grenzen um pünktliche Belieferung ihrer Fabriken. Bisher gibt es keine größeren Probleme, die Lage könnte sich aber verschärfen.

Keine Probleme durch Grenzkontrollen bei BMW und Audi

Wegen der verschärften Grenzkontrollen in Teilen Deutschlands hat der Verband der Automobilindustrie vor einem Erliegen der Produktion gewarnt. Die Hersteller melden jedoch keine größeren Probleme.