• Fr. Jul 1st, 2022

Chipkrise

  • Startseite
  • VW: Schichtenwegfall vorerst nur in Wolfsburg

VW: Schichtenwegfall vorerst nur in Wolfsburg

Elektronikmangel und Produktionseinbrüche sorgen für Schichtkürzungen am VW-Hauptsitz. Ein klares Schichtmodell fehlt allerdings noch. Was VW jetzt plant, um die Phase der Chipknappheit zu überstehen.

Daimler-Chef macht Tempo bei selbstfahrenden Autos

Daimler benennt sich in Mercedes-Benz Group um - und macht damit die Konzentration auf das Geschäft mit Autos und Vans deutlich. Laut Vorstandschef Källenius gibt es trotz Chipkrise gute Aussichten.

Reparatur statt Neukauf – Gebrauchte Technik gefragt

Die Elektroindustrie leidet unter einem Mangel an Chips. Bei Herstellern von Smartphones etwa kommt es zu Lieferengpässen. Anbieter generalüberholter Elektroware spielt das in die Karten.

Weniger Autos und schwache Zahlen

Kurzarbeit bei Mercedes-Benz, Produktionsverlust bei Renault: Weltweit leidet die Industrie unter der Chipkrise. Das trifft sogar Unternehmen, die man eigentlich unter den Gewinnern vermuten würde.

Kurzarbeit im Mercedes-Werk Rastatt wegen Chipkrise

Die Autobranche erholt sich gerade von der Corona-Absatzkrise. Aber ein anderes Problem macht den Konzernen seit Wochen das Arbeiten schwer. Mercedes führt nun in Rastatt Kurzarbeit ein.

Tesla mit Rekord-Quartalsgewinn von 1,6 Milliarden Dollar

Obwohl die Autobranche unter mangelnden Bauteilen leidet, fährt Tesla das dritte Quartal in Folge Rekordzahlen ein. Mit zwei neuen Werken will das Unternehmen die Produktion weiter ankurbeln.