• So. Jun 16th, 2024

Greenwashing

  • Startseite
  • Greenpeace protestiert gegen Deutsche-Bank-Fondstochter DWS

Greenpeace protestiert gegen Deutsche-Bank-Fondstochter DWS

Greenpeace-Aktivisten protestieren vor dem Sitz der Deutsche-Bank-Fondsgesellschaft DWS in Frankfurt. Hintergrund sind die Investments der Fonds. Wo liegt das Problem?

Greenpeace protestiert gegen Deutsche-Bank-Fondstochter DWS

Greenpeace-Aktivisten protestieren vor dem Sitz der Deutsche-Bank-Fondsgesellschaft DWS in Frankfurt. Hintergrund sind die Investments der Fonds. Wo liegt das Problem?

Greenpeace protestiert gegen Deutsche-Bank-Fondstochter DWS

Greenpeace-Aktivisten protestieren vor dem Sitz der Deutsche-Bank-Fondsgesellschaft DWS in Frankfurt. Hintergrund sind die Investments der Fonds. Wo liegt das Problem?

Greenpeace protestiert gegen Deutsche-Bank-Fondstochter DWS

Greenpeace-Aktivisten protestieren vor dem Sitz der Deutsche-Bank-Fondsgesellschaft DWS in Frankfurt. Hintergrund sind die Investments der Fonds. Wo liegt das Problem?

Upcycling vs. Greenwashing – Werben mit Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist voll im Trend - und damit auch ein gutes Verkaufsargument. Doch wie weit können sich Unternehmen vorwagen? Eine Upcycling-Marke versucht es jetzt fernab der Naturkosmetik-Ecke.

Experten: Hersteller bei grünen Werbeslogans vorsichtiger

«Klimaneutral», «biobasiert», «recycelbar»: Mit solchen Schlagworten werben Firmen gerne für Produkte, die besonders nachhaltig sein sollen. Doch die Vorgaben werden schärfer. Das dürfte Folgen haben.

Experten: Hersteller bei grünen Werbeslogans vorsichtiger

«Klimaneutral», «biobasiert», «recycelbar»: Mit solchen Schlagworten werben Firmen gerne für Produkte, die besonders nachhaltig sein sollen. Doch die Vorgaben werden schärfer. Das dürfte Folgen haben.

Experten: Hersteller bei grünen Werbeslogans vorsichtiger

«Klimaneutral», «biobasiert», «recycelbar»: Mit solchen Schlagworten werben Firmen gerne für Produkte, die besonders nachhaltig sein sollen. Doch die Vorgaben werden schärfer. Das dürfte Folgen haben.

EU will transparentere Nachhaltigkeitsbewertungen von Firmen

Immer mehr Anlegerinnen und Anleger legen Wert auf Nachhaltigkeit. Doch wie umweltfreundlich oder sozial Firmen tatsächlich handeln, ist oft schwer zu durchschauen. Neue EU-Regeln sollen das ändern.

EU will transparentere Nachhaltigkeitsbewertungen von Firmen

Immer mehr Anlegerinnen und Anleger legen Wert auf Nachhaltigkeit. Doch wie umweltfreundlich oder sozial Firmen tatsächlich handeln, ist oft schwer zu durchschauen. Neue EU-Regeln sollen das ändern.

Ermittler durchsuchen erneut Deutsche-Bank-Tochter DWS

Die Vorwürfe stehen seit einiger Zeit im Raum: Hat die DWS sogenannte grüne Finanzprodukte als «grüner» verkauft, als diese tatsächlich sind?

EU-Kommission plant Regeln für grüne Werbeversprechen

Ist das Duschgel wirklich klimaneutral oder hat der Hersteller bei der Werbung ein Auge zugedrückt? Neue Regeln sollen zuverlässigere Informationen garantieren - und auch Unternehmen schützen.

Klimaversprechen großer Firmen führen oft in die Irre

Trotz Klimakrise werden weiter Kohlekraftwerke gebaut und fossile Energien subventioniert. Manche Firmen versprechen aber, bald radikal umzusteuern. Oft ist das jedoch nicht sehr glaubwürdig.

Streit um nachhaltige EU-Anlageregeln

Geld verdienen und dabei das Klima schützen - klingt gut, ist aber gar nicht so einfach. Die EU will Investments kennzeichnen. Doch für Anleger dürfte es nicht einfacher werden, «grüne»…