• Mo. Mai 23rd, 2022

Kaffee

  • Startseite
  • Kaffeekonsum steigt auch im zweiten Coronajahr weiter an

Kaffeekonsum steigt auch im zweiten Coronajahr weiter an

Arbeiten ohne Kaffee geht für viele Menschen nicht. Obwohl das «schwarze Gold» abermals teurer wurde, ist der Kaffeekonsum weiter gestiegen. Deutsche trinken im Schnitt 169 Liter Kaffe pro Jahr.

Auf Verbraucher kommen höhere Kaffeepreise zu

Das Lieblingsgetränk hierzulande ist Kaffee. Der Konsum steigt, auch dank immer neuer Kreationen. Der Weltmarkt sorgt dafür, dass die heiße Leidenschaft kostspieliger werden könnte.

Tchibo erhöht Kaffeepreise

Vor einer Tasse Kaffee am Morgen geht bei vielen nichts. Der Preis dafür steigt nun schon zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit - erstmal bei einem der Branchenführer.

Corona und Klimawandel: Wie sich der Kaffeekonsum verändert

Arbeiten ohne Kaffee geht für viele Menschen nicht. Im Büro gibt es oft schicke Kaffeemaschinen, was aber im Homeoffice tun? Die Pandemie hat den Kaffeegenuss in deutschen Haushalten verändert.

Tchibo stemmt sich dank Online-Boom gegen Lockdown-Folgen

Das Außer-Haus-Geschäft für Kaffee hatte im Lockdown kaum eine Chance. Die Läden waren dicht, viele Menschen saßen im Homeoffice. Tchibo legt aber mit dem Online-Verkauf von Gebrauchsartikeln zu.

Kaffeekonsum im Corona-Jahr 2020 gestiegen

Geschlossene Cafés hin, Corona-Pandemie her - auf Kaffee wollen die Menschen in Deutschland nicht verzichten. Im Gegenteil: Der Konsum ist im vergangenen Jahr sogar gestiegen - man trinkt zu Hause.

50 Jahre Starbucks: Von der Ladenzeile zum Café-Imperium

Starbucks hat die Café-Branche revolutioniert. Die Kette mischte erst den US-Markt auf und expandierte dann rund um den Globus. Doch der Konzern ächzt unter der Krise und steht unter Reformdruck.