• Sa. Dez 10th, 2022

Online-Handel

  • Startseite
  • Amazon will auch im kommenden Jahr Stellen streichen

Amazon will auch im kommenden Jahr Stellen streichen

Seit geraumer Zeit berichten US-Medien, dass Amazon rund zehntausend Jobs streichen will. Tagelang hüllte sich der Konzern in Schweigen. Inzwischen gibt es aber die Bestätigung durch einen Top-Manager.

Amazon hat großen Stellenabbau eingeleitet

Seit geraumer Zeit berichten US-Medien, dass Amazon rund zehntausend Jobs streichen will. Tagelang hüllte sich der Konzern in Schweigen. Inzwischen gibt es aber die Bestätigung durch einen Top-Manager.

BGH regelt Umfang von Infos zu Herstellergarantien

Die Herstellergarantie für Schweizer Offiziersmesser beschäftigt seit mehreren Jahren die deutsche Justiz. Zwischenzeitlich befassten sich auch EU-Richter mit dem Fall. Nun hat der BGH ein Urteil verkündet.

Amazon-Beschäftigte streiken

In sieben Verteilstationen des Online-Händlers legen Beschäftigte die Arbeit nieder. Verdi verlangt den Abschluss eines Tarifvertrags. Der Erhöhung des Mindestlohns war Amazon allerdings schon zuvorgekommen.

Kartellamt mit härterer Wettbewerbskontrolle auch bei Amazon

Amazon ist der nächste Online-Riese, den das Bundeskartellamt in den Blick nimmt. Im Blick hat die Behörde den Marktplatz für andere Händler und den Abo-Dienst Prime.

Onlinehandel in Deutschland wächst langsamer

Die Folgen des Ukraine-Krieges machen sich auch im deutschen Onlinehandel bemerkbar. Bei einigen Branchen sind die Umsätze deutlich zurückgegangen, andere verzeichneten hingegen sogar einen Zuwachs.

Amazon will 6000 neue Mitarbeiter in Deutschland einstellen

Amazon investiert Milliarden in den Standort Deutschland. Ein großer Teil fließt dabei auch in neue Arbeitsplätze.

Studie: Corona lässt Mieten im Einzelhandel fallen

Viele Geschäfte in Städten leiden unter der Konkurrenz des Online-Handels. Mit der Corona-Krise sind weitere Kunden ins Internet abgewandert. Nun sinken vielerorts die Mieten für Einzelhändler.

Jede siebte Online-Bestellung wird zurückgeschickt

Nach Angaben einer Befragung wird in Deutschland jede siebte Online-Bestellung wieder zurückgeschickt. Trotz der Herausforderungen ist die Branche mit Blick auf digitale Technologien positiv gestimmt.

Kunden kehren in Läden zurück – Studie nennt Gründe

Als die Läden schlossen, blieb auch manchem Online-Skeptiker keine andere Wahl als im Internet zu kaufen. Wird daraus Gewohnheit? Nicht zwangsläufig, wie eine Umfrage nahelegt.

Amazon: Zwei Millionen gefälschte Artikel 2020 beschlagnahmt

Seit einiger Zeit geht Amazon verstärkt gegen Produktfälschungen auf seinen Online-Marktplätzen vor. Im letzten Jahr wurden dennoch Millionen Produkte beschlagnahmt.

Zalando: Kein Ende des Wachstums in Sicht

Zwar gibt es derzeit kaum Anlässe, seine eigene Garderobe zur Schau zu tragen. Trotzdem boomt der Online-Handel mit Kleidung weiter. Davon profitiert besonders in der Krise die Modeplattform Zalando.

Milliardenstrafe gegen Alibaba wegen Wettbewerbsverstoß

Alibaba-Gründer Jack Ma gerät weiter in Bedrängnis: Erst platzt der Börsengang seiner Finanztochter, jetzt gerät auch seine weltgrößte Online-Handelsplattform unter Druck. Was steckt dahinter?

Einkleiden am Handy – Ladenschließungen beflügeln Zalando

In den Laden gehen, anprobieren, mitnehmen - so einfach haben es Kunden unter Corona-Bedingungen nicht immer. Für den Online-Modehandel wirkt die Krise deshalb wie ein Turbo.

Online-Handel will 2021 die 100-Milliarden-Grenze knacken

Die Corona-Krise hat den Online-Einkauf alltäglich gemacht. Auch Senioren kaufen jetzt ganz selbstverständlich im Internet ein. Und das immer öfter. Können davon auch stationäre Händler mit ihren Online-Shops profitieren?