• Mo. Jun 24th, 2024

Preise

  • Startseite
  • Teuerungsrate verharrt im April bei 2,2 Prozent

Teuerungsrate verharrt im April bei 2,2 Prozent

Der Abwärtstrend bei der Inflation ist vorerst gestoppt. Manche Ökonomen sehen bereits schlechtere Aussichten für die weitere Entwicklung.

Volkswirt: Große Inflationswelle ist vorbei

Die Inflation in Deutschland sinkt auf den niedrigsten Stand seit rund drei Jahren. Dazu tragen vor allem Energie- und Nahrungsmittelpreise bei.

Volkswirt: Große Inflationswelle ist vorbei

Die Inflation in Deutschland sinkt auf den niedrigsten Stand seit rund drei Jahren. Dazu tragen vor allem Energie- und Nahrungsmittelpreise bei.

Volkswirt: Große Inflationswelle ist vorbei

Die Inflation in Deutschland sinkt auf den niedrigsten Stand seit rund drei Jahren. Dazu tragen vor allem Energie - und Nahrungsmittelpreise bei.

Inflationsrate in USA steigt stärker als erwartet

Analysten hatten im Schnitt mit einem Preisauftrieb von 3,4 Prozent gerechnet. Doch die Preise steigen stärker. Die US-Notenbank Fed stellt indes weitere Zinssenkungen in diesem Jahr in Aussicht.

Inflationsrate in USA steigt stärker als erwartet

Analysten hatten im Schnitt mit einem Preisauftrieb von 3,4 Prozent gerechnet. Doch die Preise steigen stärker. Die US-Notenbank Fed stellt indes weitere Zinssenkungen in diesem Jahr in Aussicht.

Inflationsrate in USA steigt stärker als erwartet

Analysten hatten im Schnitt mit einem Preisauftrieb von 3,4 Prozent gerechnet. Doch die Preise steigen stärker.

Inflationsrate in USA steigt stärker als erwartet

Analysten hatten im Schnitt mit einem Preisauftrieb von 3,4 Prozent gerechnet. Doch die Preise steigen stärker.

Inflation schwächt sich ab

Die Inflation sinkt auf den niedrigsten Wert seit fast drei Jahren. Vor allem Nahrungsmittel- und Energiepreise dämpfen die allgemeine Teuerung. Im Sommer könnte die Rate sogar unter 2 Prozent sinken.

Inflation schwächt sich ab

Die Teuerung ist weiter auf dem Rückzug. Im Sommer könnte die Rate sogar unter 2 Prozent sinken.

Inflation schwächt sich ab

Die Teuerung ist weiter auf dem Rückzug. Im Sommer könnte die Rate sogar unter 2 Prozent sinken.

Geringste Inflationsrate seit Sommer 2021

Gute Nachrichten für Verbraucherinnen und Verbraucher: Energie kostet im Februar weniger als ein Jahr zuvor, und der Anstieg der Lebensmittelpreise schwächt sich ab.

Geringste Inflationsrate seit Sommer 2021

Gute Nachrichten für Verbraucherinnen und Verbraucher: Energie kostet im Februar weniger als ein Jahr zuvor, und der Anstieg der Lebensmittelpreise schwächt sich ab.

Geringste Inflationsrate seit Sommer 2021

Gute Nachrichten für Verbraucherinnen und Verbraucher: Energie kostet im Februar weniger als ein Jahr zuvor, und der Anstieg der Lebensmittelpreise schwächt sich ab.

Inflation weiter auf dem Rückzug – Energie billiger

Energie kostet im Februar weniger als ein Jahr zuvor. Zugleich schwächt sich der Anstieg der Lebensmittelpreise ab.

Inflation ist in Deutschland auf dem Rückzug

Energie ist nach vorläufigen Daten im Februar billiger geworden. Das hilft, den Anstieg der Verbraucherpreise insgesamt zu bremsen.

Inflation ist in Deutschland auf dem Rückzug

Energie ist nach vorläufigen Daten im Februar billiger geworden. Das hilft den Anstieg der Verbraucherpreise insgesamt zu bremsen.

Rückgang erwartet – Vorläufige Daten zu Inflation im Februar

Der Anstieg der Verbraucherpreise in Deutschland hat sich zuletzt verlangsamt. Im Februar dürfte die Inflation weiter an Tempo verloren haben.

Rückgang erwartet – Vorläufige Daten zu Inflation im Februar

Der Anstieg der Verbraucherpreise in Deutschland hat sich zuletzt verlangsamt. Im Februar dürfte die Inflation weiter an Tempo verloren haben.

Inflation weiterhin auf hohem Niveau – Anstieg im Dezember

Die Preise für Energie und Lebensmittel sind auch 2023 teilweise deutlich gestiegen. Volkswirte rechnen zwar mit Entspannung bei der Inflation, aber Verbraucherinnen und Verbraucher brauchen Geduld.