• Di. Jun 15th, 2021

Handel

  • Startseite
  • Biden will in Europa Stärkung der Lieferketten thematisieren

Biden will in Europa Stärkung der Lieferketten thematisieren

Fehlende Investitionen in der Vergangenheit haben es in der Corona-Pandemie offen zutage gefördert: Globale Lieferketten bestimmter Waren weisen strukturelle Schwachstellen auf.

Neustart in Gastronomie und Handel läuft noch verhalten

Geschäfte öffnen wieder, Restaurants bewirten zumindest draußen. Trotz den Lockerungen der Corona-Auflagen sind Kunden vielerorts aber noch zurückhaltend.

Otto erntet Früchte der Digitalisierung

Der Hamburger Otto-Konzern erfindet sich seit Jahren neu: Der einstige Versender aus der Katalog-Ära hat sich zu einem weltweit tätigen Technologiekonzern entwickelt.

Amazon: Zwei Millionen gefälschte Artikel 2020 beschlagnahmt

Seit einiger Zeit geht Amazon verstärkt gegen Produktfälschungen auf seinen Online-Marktplätzen vor. Im letzten Jahr wurden dennoch Millionen Produkte beschlagnahmt.

Pflanzliche Alternativen: Die Milch bekommt Konkurrenz

Die Milch bekommt Konkurrenz. Drinks aus Hafer beispielsweise haben kräftig an Beliebtheit gewonnen. Bei den hohen Zuwachsraten steigen immer mehr Unternehmen in das Geschäft ein.

Corona lässt Umsatz mit «Fairtrade»-Produkten sinken

Die Verbraucher in Deutschland haben im vergangenen Jahr seltener zu fair gehandelten Produkten gegriffen. Vor allem bei Textilien mit dem «Fairtrade»-Siegel machte sich Corona bemerkbar.

Corona-Lockdown lenkt Weinkäufe ins Internet

Kneipen und Restaurants sind im Corona-Lockdown zu, auch Geschäfte mussten teils schließen. Viele Weinfreunde verlagern ihre Einkäufe daher ins Internet. Ob auch mehr Wein getrunken wird, ist unklar.

Rewe erzielt im Corona-Jahr 2020 Umsatzrekord

Im Corona-Jahr 2020 gehören Supermärkte zu den Gewinnern. Der Rewe-Gruppe hat das vergangene Jahr sogar einen neuen Umsatzrekord beschert. Aber nicht aus allen Sparten gibt es gute Nachrichten.

Amazon will 5000 neue Mitarbeiter in Deutschland einstellen

Während der Corona-Pandemie boomt das Online-Geschäft und das amerikanische Unternehmen Amazon stock seine Mitarbeiterzahl auf. Gesucht werden etwa Arbeiter für die Lager und Fachleute für Forschung.

Renovierboom in der Pandemie: Hornbach erzielt Gewinnsprung

Die Nachfrage nach Baumarktartikeln im Corona-Jahr 2020 war groß. Deshalb konnte der Konzern auch Umsatzverluste durch vorübergehende Marktschließungen ausgleichen. Die Verzahnung mit dem Online-Geschäft half außerdem.

Renovierboom in der Pandemie: Hornbach mit Gewinnsprung

Hornbach steigert seinen Umsatz in der Corona-Pandemie deutlich. Der Baumarktkonzern profitiert dabei vor allem von dem eingesetzten Renovierboom.

Vitaminpräparate statt Lipgloss – Kaufverhalten ändert sich

Viele Menschen arbeiten in der Pandemie von zu Hause aus. Aus diesem Grund sind Gesundheitsprodukte momentan begehrter als Kosmetikartikel. Sagt der Unternehmer Dirk Roßmann.

Corona-Maßnahmen: Wirtschaft verlangt mehr Einbindung

Trotz harter Pandemie-Maßnahmen haben viele Unternehmer für den Kurs der Regierung Verständnis. Doch jetzt warnen Wirtschaftsvertreter, dass die Stimmung kippen könnte.

Takko beantragt NRW-Landesbürgschaft

Die Corona-Krise hat den Modehandel schwer getroffen. Der Textildiscounter Takko will mit einer Landesbürgschaft durch die Pandemie kommen. Danach soll es schnell wieder aufwärts gehen.

C&A muss einbehaltene Miete für April nachzahlen

Als in der ersten Welle der Corona-Pandemie die Geschäfte schließen mussten, stellten viele Unternehmen die Mietzahlungen ein. In einem prominenten Fall ist nun das Urteil gefallen.

Automaten für (fast) alles

Klopapier, Mittagessen oder Sexspielzeug: Immer mehr Waren werden kontaktlos durch Automaten verkauft. Deren Hersteller fürchten in der Pandemie dennoch sinkende Umsätze.

«Stimmung katastrophal»: Wirtschaft fordert Öffnungen

Viele Firmen im Lockdown sind frustriert. Eine Perspektive erhoffen sich Verbände und Unternehmen von Beratungen am Mittwoch. Der Chef eines großen Elektronikhändlers bringt eine Idee ins Spiel, wie man Risikopatienten…

Wirtschaft fordert Öffnungen – «Stimmung katastrophal»

Viele Firmen im Lockdown sind frustriert. Eine Perspektive erhoffen sich Verbände und Unternehmen von Beratungen am Mittwoch. Der Chef eines großen Elektronikhändlers bringt eine Idee ins Spiel, wie man Risikopatienten…

Steffen Greubel wird Vorstandschef der Metro

Der neue Chef kennt das Unternehmen schon aus seiner Zeit als McKinsey-Berater. Auf ihn warten einige Herausforderungen. Denn der Großhändler leidet zurzeit erheblich unter der Corona-Pandemie.

Brexit-Sorgen setzen der britischen Wirtschaft zu

Die Vorzeichen könnten besser sein. Nicht nur die Corona-Pandemie hat die britische Wirtschaft hart getroffen, Arbeitslosigkeit und Staatsverschuldung sind hoch wie lange nicht. Seit Jahresbeginn kommt eine neue Hürde dazu.