• Sa. Dez 10th, 2022

Statistik

  • Startseite
  • Trotz Krise: Nur wenige Unternehmen haben Existenzangst

Trotz Krise: Nur wenige Unternehmen haben Existenzangst

Die Energiekosten steigen und die Inflation bremst die Kauflust der Konsumenten. Doch viele Betriebe zeigen sich davon unbeeindruckt. Zugleich bremst das unsichere Umfeld aber Unternehmensgründer.

Neun-Euro-Tickets brachten deutlich mehr Bahnreisen

An den Wochenenden war in Zeiten des Neun-Euro-Tickets der Andrang in den Bahnen riesig. Doch wie sah es mit der Nutzung an Werktagen aus?

Jeder achte Mieter mit Wohnkosten überlastet

Wohnen macht arm, dafür sorgen die explodierenden Energiepreise. Und schon vor dem aktuellen Preisschock mussten viele Haushalte kämpfen.

Energieverbrauch sinkt dank mildem Wetter und hoher Preise

Deutschland hat im ersten Halbjahr weniger Energie verbraucht. Experten sehen dafür mehrere Gründe. Die gestiegenen Energiepreise gehören dazu - und das Wetter.

Exporte nach Russland um mehr als die Hälfte eingebrochen

Angabe des Statistischen Bundesamtes zufolge habe sich die Ausfuhren unter anderem wegen der Sanktionen gegen Moskau im März gegenüber dem Vorjahresmonat um 57,5 Prozent verringert.

Fast jeden Tag ein Ei pro Huhn in Deutschland

Ostern steht vor der Tür, und da dreht sich einiges ums Ei. Das Statistische Bundesamt hat mal nachgezählt.

Naturkatastrophen: Rekordschaden 2021 für Versicherungen

In diesem Jahr haben Versicherungen rund 12,5 Milliarden Euro für Schäden gezahlt - ein noch nie dagewesener Höchststand. Ein Großteil der Gesamtsumme geht auf die verheerende Sturzflut im Juli zurück.

EU macht steigende Energiepreise zur Chefsache

Die Gaspreise gehen seit Monaten steil nach oben. Deshalb werden Rufe nach einer Reaktion der EU lauter. Deutschlands größter Gasimporteur Uniper sieht aber kaum Chancen für eine schnelle Trendwende.

Inflation im März bei 1,7 Prozent

Weitere Beschleunigung des Preisauftriebs in Deutschland. Vor allem für Haushaltsenergie müssen Verbraucher tiefer in die Tasche greifen.

Strompreise im zweiten Halbjahr 2020 gesunken

Nach Berechnungen des Statistischen Bundesamtes verbilligte Strom im Vergleich zu den ersten sechs Monaten des vergangenen Jahres. Erdgas hingegen verteuerte sich für private Verbraucher.

Weniger Alkohol-Konsum in der Corona-Krise

Der häufig beschworene Corona-Suff lässt sich statistisch nicht belegen. Vor allem wegen der geschlossenen Gastronomie wurden 2020 weniger alkoholische Getränke verkauft als in den Jahren zuvor.

So wenige Fluggäste wie noch nie seit Wiedervereinigung

Das Statistische Bundesamt hat 2020 an den 24 größten Verkehrsflughäfen zusammen 57,8 Millionen Passagiere gezählt.

Corona-Krise drückt Zahl der Erwerbstätigen

Trotz des flächendeckenden Einsatzes von Kurzarbeit kostet die Corona-Krise in Deutschland hunderttausende Jobs. Ein Experte rät zum schnellen Gegensteuern.

Corona-Krise lässt Zahl der Erwerbstätigen sinken

Mehr als ein Jahrzehnt ist die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland kontinuierlich gestiegen. Das lag zu einem guten Teil auch an den Zuwanderern. Die Corona-Pandemie setzt der Entwicklung nun erstmal…