• Mo. Mrz 4th, 2024

Arbeitsmarkt

  • Startseite
  • Erwerbstätige mit ausländischen Wurzeln oft tragend

Erwerbstätige mit ausländischen Wurzeln oft tragend

Das alternde Deutschland ist auf Zuwanderung von Fachkräften aus dem Ausland angewiesen. In etlichen Berufen geht es schon jetzt nicht ohne Menschen mit Migrationshintergrund.

Mehr ausländische Beschäftigte für Deutschland?

Die Regierung sieht fehlende Fachkräfte als zentrales Risiko für den Wirtschaftsstandort Deutschland. Nun treten Regelungen in Kraft, die mehr Nicht-EU-Bürger auf den Arbeitsmarkt locken sollen.

Erwerbstätige mit ausländischen Wurzeln oft tragend

Das alternde Deutschland ist auf Zuwanderung von Fachkräften aus dem Ausland angewiesen. In etlichen Berufen geht es schon jetzt nicht ohne Menschen mit Migrationshintergrund.

Mehr ausländische Beschäftigte für Deutschland?

Die Regierung sieht fehlende Fachkräfte als zentrales Risiko für den Wirtschaftsstandort Deutschland. Nun treten Regelungen in Kraft, die mehr Nicht-EU-Bürger auf den Arbeitsmarkt locken sollen.

Konjunkturschwäche hinterlässt Spuren am Arbeitsmarkt

Steigende Arbeitslosigkeit, drohende Kurzarbeit: Die Zeiten auf dem deutschen Arbeitsmarkt werden härter. Der Wirtschaft fehlen dagegen immer noch die Fachkräfte.

Zahl der Arbeitslosen steigt im Februar leicht

Die Konjunktur bleibt schwach, die Spuren auf dem Arbeitsmarkt werden deutlicher. Die Zahl der Arbeitslosen steigt, auch Anzeichen für mehr Kurzarbeit sind zu sehen.

Zahl der Arbeitslosen steigt im Februar leicht

Die Konjunktur bleibt schwach, die Spuren auf dem Arbeitsmarkt werden deutlicher. Die Zahl der Arbeitslosen steigt, auch Anzeichen für mehr Kurzarbeit sind zu sehen.

Zahl der Arbeitslosen steigt im Februar leicht

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Februar im Vergleich zum Vormonat um rund 8000 auf 2,814 Millionen Menschen gestiegen. Im Vergleich zum Februar des Vorjahres sei die Zahl…

Hubertus Heil ist unzufrieden mit der Integrationsquote

Hunderttausende Ukrainerinnen und Ukrainer sind bislang nach Deutschland geflüchtet. Die Regierung will ihnen schnell zu Jobs verhelfen. Noch bleiben die Erfolge hinter den Ankündigungen zurück.

Rekord bei Erwerbstätigkeit – kaum noch Wachstum

Im Schlussquartal 2023 haben sehr viele Menschen in Deutschland für Entgelt gearbeitet. Doch die Zahl der Erwerbstätigen wächst kaum noch.

Rekord bei Erwerbstätigkeit – kaum noch Wachstum

Im Schlussquartal 2023 haben sehr viele Menschen in Deutschland für Entgelt gearbeitet. Doch die Zahl der Erwerbstätigen wächst kaum noch.

Anteil der Niedriglohnjobs gesunken

Knapp jeder sechste Beschäftigte arbeitete zuletzt im Niedriglohnsektor. Der Sozialverband Deutschland warnt vor Altersarmut.

Anteil der Niedriglohnjobs gesunken

Millionen Menschen in Deutschland müssen trotz eines Rückgangs weiterhin mit Niedriglöhnen auskommen. Besonders hoch ist der Anteil in drei Branchen.

Anteil der Niedriglohnjobs gesunken

Millionen Menschen in Deutschland müssen trotz eines Rückgangs weiterhin mit Niedriglöhnen auskommen. Besonders hoch ist der Anteil in drei Branchen.

Bundesagentur: Arbeitsmarkt braucht zunehmend Zuwanderer

Die Arbeitslosigkeit ist wieder gestiegen. Das ist normal für die Jahreszeit. Doch ein Trend fällt auf: Das Arbeitskräftepotenzial im Inland kann die Bedürfnisse der Betriebe nicht mehr befriedigen.

Fachkräfte wünschen sich vor Zuzug mehr Unterstützung

Deutschland wirbt im Ausland um Fachkräfte. Diese haben oft eine positive Vorstellung von der Bundesrepublik. Doch eine neue Studie zeigt auch, wo es hakt.

Bundesagentur: Arbeitsmarkt braucht zunehmend Zuwanderer

Die Arbeitslosigkeit ist wieder gestiegen. Das ist normal für die Jahreszeit. Doch ein Trend fällt auf: Das Arbeitskräftepotenzial im Inland kann die Bedürfnisse der Betriebe nicht mehr befriedigen.

Arbeitslosigkeit in Deutschland geht weiter nach oben

Die Zahl der Arbeitslosen ist im Januar wieder gestiegen. Das ist nicht ungewöhnlich für die Jahreszeit. Die Entwicklung bestätigt aber den jüngsten Trend: Es wird schwerer, einen Job zu finden.

Anteil der Schattenwirtschaft in Deutschland geht nach oben

Der Zoll kämpft gegen immer gewieftere Methoden der Schattenwirtschaft, ihr Anteil wächst. Im internationalen Vergleich liegt Deutschland bei dem Anstieg im Mittelfeld.

Experten: Anteil der Schwarzarbeit steigt weiter

Prognosen zufolge ist in diesem Jahr mit einem Anstieg illegaler Jobs in Deutschland zu rechnen. Der erwartete Wert der durch Schwarzarbeit erbrachten Leistungen: 481 Milliarden Euro.