• Sa. Dez 3rd, 2022

Datenschutz

  • Startseite
  • Datenschutz-Klagerecht von Verbraucherschützern weiter offen

Datenschutz-Klagerecht von Verbraucherschützern weiter offen

Nach der mündlichen Verhandlung und einer Entscheidung des EuGH schien sicher, dass der BGH beim Thema Datenschutz Verbraucherschützer-Rechte stärkt. Doch jetzt überrascht der Senat alle Beteiligten.

Datenschutz: Klagerecht für Verbraucherschützer möglich

Die Datenschutzgrundverordnung ist zwar ein Wortungetüm, schützt aber wichtige Verbraucherrechte. Doch wer darf diese in Deutschland vor Gericht einklagen? Der BGH könnte hier bald mehr Klarheit schaffen.

BGH prüft: Wer darf Datenschutzverstöße vor Gericht bringen?

Auch wenn die Datenschutzgrundverordnung ein Wortungetüm ist - sie schützt wichtige Verbraucherrechte. Doch wer darf diese vor Gericht einklagen? Diese Frage beschäftigt den Bundesgerichtshof seit Jahren.

Twitter-Aktionäre stimmen Musk-Deal zu

Kommt Tesla-Chef Elon Musk aus der Twitter-Übernahme noch heraus? Die Aktionäre stimmten dem Milliarden-Deal bereits zu, die Entscheidung liegt jetzt beim Gericht.

Bundeskartellamt untersucht Werbe-Tracking-Stopper von Apple

Seit gut einem Jahr können Apple-Kunden entscheiden, ob Apps ihr Verhalten für Werbezwecke verfolgen dürfen. Das Bundeskartellamt untersucht nun, ob Apple dabei eigene Dienste bevorzugt.

Experte: Cyberrisiken ziehen mit Ukraine-Krieg weiter an

Infolge des Ukraine-Kriegs dürfte die Zahl von Angriffen aus dem Netz noch einmal steigen. Die Versicherer appellieren an Unternehmen, IT-Sicherheit zur Chefsache zu machen.

Vier Jahre DSGVO: Monster oder Datenschutzvorbild?

An der Datenschutz-Grundverordnung scheiden sich die Geister. Viele Firmen sehen in dem Regelwerk ein teures, sperriges EU-Bürokratiemonster. Datenschützer dagegen feiern spürbare Verbesserungen.

EuGH: Verbraucherschützer dürfen gegen Facebook klagen

Künftig dürfen Verbraucherschützer selbst gegen Datenschutzverstöße klagen. Dies entschied der EuGH. Verbraucherzentralen kritisierten, dass Internet-Riese Facebook gegen den Datenschutz verstoße.

Luca-App als Bezahl-App: Investoren steigen ein

Als Anwendung zum Eindämmen von Corona hat die umstrittene Luca-App seit Ende März offiziell ausgedient. Sie ist aber weiterhin auf Millionen Smartphones installiert. Finanzinvestoren sehen großes Potenzial.

EU: Verbraucher sollen mehr Macht über Datensätze bekommen

Vom Sprachassistenten bis zur Industriemaschine fallen viele Daten an. Aber wer darf die wofür nutzen? Die EU-Kommission sieht riesiges Potenzial. Profitieren sollen vor allem Verbraucher.

Autoprüfer und Polizisten wollen Zugang zu Daten

Mit dem sogenannten Data Act will die Brüsseler EU-Kommission den Zugang zu Daten regeln, die beim Nutzen von Geräten entstehen. Für Autos hat sich bereits eine Interessengruppe formiert.