• So. Jul 3rd, 2022

Luftverkehr

  • Startseite
  • Probleme im Luftverkehr in Europa halten an

Probleme im Luftverkehr in Europa halten an

Fehlende Mitarbeiter etwa bei der Gepäckabfertigung führen derzeit zu teils chaotischen Zuständen an den Flughäfen. Auch im europäischen Ausland ist die Situation im Luftverkehr angespannt - oft wegen Tarifkonflikten.

Ministerium droht mit Prüfung der Vorkassepraxis bei Flügen

Zuletzt hatten mehrere Airlines Hunderte Flüge in der Hauptreisezeit annulliert. Das Verbraucherschutzministerium hat eine Idee wie Kunden ein niedrigeres finanzielle Risiko hätten.

Pilotenstreik bei Fluglinie SAS erneut verschoben

Piloten und Pilotinnen der Airlines SAS wollen vorerst nicht streiken. Die Frist für eine Einigung wurde bis kommende Wochen verlängert.

Chinesische Fluggesellschaften kaufen fast 300 Airbus-Jets

Mit der Erholung des Luftverkehrs nach der Corona-Pandemie werden auch wieder mehr Flugzeuge verkauft. Der europäische Konzern Airbus setzt in China hunderte Flieger ab.

Lufthansa verknappt Tickets – Europaflüge zu Höchstpreisen

Für Europa-Flüge im Juli berechnet Lufthansa derzeit Höchstpreise. Das soll Plätze frei halten für Umbuchungen, denn im Sommer müssen Tausende Flüge gestrichen werden.

Insolventer Airport Hahn ist verkauft

Seit einem Dreivierteljahr trudelt der Flughafen Hahn im Hunsrück in der Insolvenz. Nun will ein neuer Investor für Aufwind sorgen.

Software-Update beeinträchtigt Flugsicherung stundenlang

Nach den Abfertigungsproblemen an den Flughäfen hakt es nun auch bei der Flugsicherung. Für einige Stunden war ein Unterstützungsprogramm für die Lotsen ausgefallen.

Airports können leichter ausländische Helfer anheuern

Schlangen vor dem Check-in, Verspätungen, gestrichene Starts: Fliegen ist eine harte Geduldsprobe geworden. Der Staat will der Branche schnell ermöglichen, zusätzliches Personal zu holen.

Einsatz ausländischer Hilfskräfte an Flughäfen wird leichter

Schlangen vor dem Check-in, Verspätungen und gestrichene Flüge: Mitten im Sommer ist Fliegen eine Geduldsprobe geworden. Der Staat will der Branche jetzt schnell ermöglichen, Personalverstärkung zu holen.

Die erstaunlich schnelle Rückkehr des Airbus-Superjumbos

Flugzeuge mit vier Triebwerken gehören zu den Auslaufmodellen in der Luftfahrt. Doch die Verwerfungen durch Corona und Krieg lassen den Einsatz von Riesenjets wie dem Airbus A380 wieder wirtschaftlich erscheinen.

Verkehrsminister kündigt rasche Lösung zu Flughafenchaos an

Tausende Arbeitskräfte aus Südosteuropa sollen das Sommer-Chaos an den deutschen Flughäfen lindern. Doch noch sind nicht alle Details um Sicherheit und soziale Standards geregelt.

Flughäfen und Dienstleister wollen Aushilfen anstellen

Tausende Arbeitskräfte aus Südosteuropa sollen das Sommer-Chaos an den deutschen Flughäfen lindern. Doch noch sind nicht alle Details um Sicherheit und soziale Standards geregelt.

Flughäfen: Regierung kündigt Einsatz ausländischer Helfer an

Tausende Deutsche planen gerade ihre Urlaubsreisen um: Andere Flüge? Das Auto? Der Zug? Das liegt vor allem am fehlenden Personal im Luftverkehr und daraus folgenden Flugstreichungen. Nun gibt es einen…

Lufthansa: Normalisierung des Flugbetriebs erst 2023

Und das mitten in der Sommerferienzeit: Die Lufthansa will mehr als 2000 weitere Flüge streichen. Es fehlt das Personal - Schuld ist die Pandemie.

Personalmangel – Flugchaos statt Traumreise im Sommer?

Die Reiselust der Menschen in Deutschland ist groß nach mehr als zwei Corona-Jahren. Doch Airlines und Flughäfen fehlt Personal. Hinzu kommen nun auch noch Streiks und wieder mehr Corona-Krankmeldungen.

Lufthansa streicht weitere 2200 Flüge

Der Personalmangel zwingt die Lufthansa zu weiteren Flugstreichungen. Und das mitten in der Ferienzeit.

Ferienbeginn droht Airports an ihre Grenzen zu bringen

Der Ferienstart im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen dürfte am Wochenende einen Vorgeschmack darauf geben, was viele Fluggäste erwartet: lange Schlangen und viel Unsicherheit.

Sicherheit und Nachhaltigkeit – ILA öffnet wieder die Tore

Startschuss für die Luftfahrtmesse ILA bei Berlin. Einblick geben wollen die Veranstalter bei militärisch-technischen Neuerungen sowie bei Innovationen für einen nachhaltigen Luftverkehr.

Luftfahrtbranche droht Fachkräftemangel

Zu Beginn der Corona-Pandemie kam der Flugverkehr fast vollständig zum Erliegen, viele Beschäftigte in der Branche suchten sich neue Jobs. Jetzt wird wieder geflogen und die Branche sucht Fachkräfte.

Bundesregierung will klimaneutralen Luftverkehr voranbringen

Fliegen soll klimaschonender werden - und das auf der ganzen Welt. Die Bundesregierung will dabei mithelfen. Welche Möglichkeiten gibt es, den Luftverkehr zukünftig umweltfreundlich zu gestalten?