• Do. Aug 18th, 2022

Immobilien

  • Startseite
  • Studie: Preisanstieg bei Wohnimmobilien schwächt sich ab

Studie: Preisanstieg bei Wohnimmobilien schwächt sich ab

Mit den stark gestiegenen Zinsen kühlt sich der Boom am deutschen Immobilienmarkt ab - denn teurere Kredite dämpfen die Nachfrage. In den Städten klettern die Preise laut einer neuen Analyse…

Baugenehmigungen: Deutlicher Rückgang bei Einfamilienhäusern

Wohnraum ist knapp - und dennoch registrieren die Behörden einen Rückgang bei den Baugenehmigungen. Die Energeipreise, hohe Materialkosten und steigende Zinsen machen der Branche zu schaffen.

Anstieg der Baupreise – Industrie fürchtet um Aufträge

Seit langer Zeit kennen die Preise am Bau nur die Richtung nach oben. Neben steigenden Zinsen haben die unkalkulierbaren Baustoffpreise einiges Potenzial, die Bautätigkeit abzuwürgen.

BGH schreitet nicht gegen Berliner Regel zu Wärmedämmung ein

Für den Klimaschutz ist es wichtig, dass möglichst viele Altbauten eine energiesparende Dämmschicht bekommen. Manchmal geht das auf Kosten der Nachbarn. Was darf man ihnen zumuten - und was nicht?

Höhere Zinsen: Experten erwarten mehr Zwangsversteigerungen

Die niedrigen Zinsen haben Immobilienfinanzierungen jahrelang immer billiger gemacht. Nun haben sich Kredite rasant verteuert. Experten fürchten, dass das einige Schuldner finanziell überfordert.

Weniger Baugenehmigungen für Wohnungen im laufenden Jahr

Die Zahl der Baugenehmigungen liegt bislang noch unter dem Wert vor einem Jahr. Sie ist ein wichtiger Indikator auch für die Wohnungsnot in vielen Städten.

Zinsanstieg, teures Bauen, Lieferengpässe – Ende des Booms?

Nach jahrelangen rasanten Preissteigerungen häufen sich am Immobilienmarkt die Turbulenzen. Mit steigenden Zinsen sind die Rekordpreise für Wohnungen und Häuser immer schwerer zu finanzieren. Fallen nun die Preise?

Investoren vor Übernahme der Aareal Bank

Das lange Gezerre um den Wiesbadener Finanzierer von Gewerbeimmobilien steht kurz vor dem Ende. Mit ihrem erhöhten Übernahmeangebot sind zwei Finanzinvestoren fast am Ziel.

Weniger Baugenehmigungen – Rückgang bei Einfamilienhäusern

Im ersten Quartal 2022 wurden in Deutschland weniger Baugenehmigungen erteilt als im Vorjahreszeitraum. Insbesondere ein Bereich war betroffen.

Nach Antragsstopp zweite Stufe der Neubauförderung gestartet

Innerhalb weniger Stunden ist die Förderung energiesparender Neubauten ausgeschöpft. Eine ähnliche Antragsflut für die zweite Stufe des staatlichen Programms bei der KfW zeichnet sich zunächst nicht ab.

Run auf Förderung für energiesparende Häuser: Geld schon weg

Es dauert nur kurze Zeit, dann sind staatliche Fördermittel von einer Milliarde Euro weg. Nachbessern will die Bundesregierung nicht. Ihr Konzept einer Neuausrichtung der Förderung sieht aber weitere Stufen vor.

Finanzinvestoren planen neues Gebot für Aareal Bank

Erst vor Kurzem war ein Übernahmeversuch gescheitert. Nun nehmen dieselben Investoren einen neuen Anlauf, um die Aareal Bank zu kaufen. Die Vorzeichen sind diesmal günstiger.

Mieteinnahmen bei Deutsche Wohnen legen zu

Tausende Wohnungen sind verkauft. Doch die Mieteinnahmen für die Deutsche Wohnen sprudeln weiter in neue Höhen - dank des entfallenen Mietendeckels.

Studie: Menschen haben immer mehr Wohnfläche in Deutschland

Der Wohnraum pro Kopf in Deutschland wächst seit Jahren - trotz steigender Immobilienpreise. Während viele Gemeinden auf dem Land unter Leerstand leiden, wirken sich gerade in Städten Wohntrends aus.

Stärkster Anstieg der Baupreise seit rund 51 Jahren

Die Preise für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude haben im Vergleich zum Vorjahresmonat um 14,4 Prozent zugelegt.

Häuserpreise in Großbritannien stark gestiegen

Briten, die sich im vergangenen Jahr ein Haus zulegen wollten, mussten tief in die Tasche greifen. Die Preise legten drastisch zu. Wird der Boom dieses Jahr weitergehen?

Immobilien-Gutachter: Preisspirale dreht sich weiter

Daran hat bislang auch Corona nichts geändert: Der deutsche Immobilienmarkt verzeichnet wieder einen Rekordumsatz. Für Kaufinteressenten wird es nicht einfacher.

Immobilienkrise in China erfasst weitere Konzerne

Chinas Immobilienentwickler geraten weiter unter Druck: Gläubiger drängeln, Kurse fallen. Wie die Branche leidet die gesamte Wirtschaft. Sorgt eine Zinssenkung chinesischer Banken für Rückenwind?

Rückgang bei Baugenehmigungen im Oktober

Jährlich sollen in Deutschland rund 400.000 Wohnungen neu entstehen - das sind die Pläne der Ampel-Koalition. Im Oktober ging die Zahl der Genehmigungen allerdings erstmal zurück.

Chinas Immobilienriese Evergrande warnt vor Zahlungsausfall

Seit Monaten spitzt sich die Krise bei Evergrande zu. Der Chef des Immobilienkonzerns wurde jetzt von den Behörden vorgeladen.