• Mi. Jul 6th, 2022

Immobilien

  • Startseite
  • Höhere Zinsen: Experten erwarten mehr Zwangsversteigerungen

Höhere Zinsen: Experten erwarten mehr Zwangsversteigerungen

Die niedrigen Zinsen haben Immobilienfinanzierungen jahrelang immer billiger gemacht. Nun haben sich Kredite rasant verteuert. Experten fürchten, dass das einige Schuldner finanziell überfordert.

Wohnimmobilien verteuern sich erneut um über zehn Prozent

Die Preise für Wohnimmobilien sind weiter gestiegen, allerdings sehen die Statistiker «eine leichte Abschwächung der Dynamik». Der Trend zum Homeoffice sorgt zudem für eine neue Entwicklung.

Interhyp: «Böses Erwachen» für viele Immobilieninteressenten

Ein eigenes Haus oder eine eigene Wohnung können sich viele nicht mehr leisten. Nicht nur die Immobilienpreise steigen weiter, auch ein Darlehen kostet inzwischen erheblich mehr.

Stimmung am Immobilienmarkt kippt – sinkende Preise erwartet

Auf dem deutschen Immobilienmarkt deutet vieles darauf hin, dass der Markt nun in eine Abschwungphase eintritt und damit ein neuer Immobilienzyklus eingeläutet wird.

Immobilienkauf oft billiger als Mieten – bei niedrigem Zins

Kaufen oder Mieten? Diese Frage treibt viele Menschen um und lässt sich oft nur nach der jeweiligen Lebenslage beantworten. Eine neue Studie gibt Orientierung im aktuellen Zinsanstieg.

Zinsanstieg, teures Bauen, Lieferengpässe – Ende des Booms?

Nach jahrelangen rasanten Preissteigerungen häufen sich am Immobilienmarkt die Turbulenzen. Mit steigenden Zinsen sind die Rekordpreise für Wohnungen und Häuser immer schwerer zu finanzieren. Fallen nun die Preise?

Steigende Zinsen: Experten erwarten Wende am Immobilienmarkt

In den vergangenen Monaten haben sich die Bauzinsen fast verdreifacht. Immobilienexperten erwarten aufgrund des Anstiegs im zweiten Quartal eine Wende am Markt.

Deutsche Wohnen beschwichtigt Mieterinnen und Mieter

Die Inflation wird sich nach Einschätzung von Vonovia auch auf die Mieten auswirken. Doch die Tochter Deutsche Wohnen will Härtefällen vorbeugen. Niemand solle durch Mieterhöhung die Wohnung verlieren.

Vonovia-Chef: Hohe Inflation geht an Mieten nicht vorbei

Die hohe Inflation in Deutschland wird auch Folgen für Mieterinnen und Mieter nach sich ziehen. So lautet zumindest die Einschätzung des Immobilienunternehmens Vonovia.

Gehetzte Hauskäufer – Sorge um steigende Zinsen

In diesem Frühjahr haben es viele Menschen eilig mit dem Eigenheimkauf. Getrieben werden sie offensichtlich von der Sorge, es könnte noch teurer werden.

Anstieg der Immobilienpreise trifft vor allem Eigennutzer

Der Boom am Wohnungsmarkt verlangt den Menschen finanziell viel ab. Eigennutzer müssen für eine Beispielwohnung über 20 Monatsgehälter mehr aufbringen als vor zehn Jahren, zeigt eine neue Studie.

Wohnimmobilien in Deutschland verteuern sich kräftig

In großen Städten sind Wohnungen und Häuser für viele Menschen unbezahlbar. Der Trend zu steigenden Immobilienpreisen hat auch den ländlichen Raum erfasst. Kurzfristig ist keine Trendwende in Sicht.

Nebenkosten 2022: Vonovia-Chef befürchtet «Problemflutwelle»

Der Vonovia-Chef malt den Teufel an die Wand: Mit nicht weniger als einer «Riesen-Problemflutwelle» rechnet er bei den Abrechnungen der Nebenkosten für 2022 im kommenden Jahr.

Mieteinnahmen bei Deutsche Wohnen legen zu

Tausende Wohnungen sind verkauft. Doch die Mieteinnahmen für die Deutsche Wohnen sprudeln weiter in neue Höhen - dank des entfallenen Mietendeckels.

Hunderttausende Wohnungen für Geflüchtete werden gebraucht

Die Immobilienbranche hat rechnen lassen. Demnach werden in Deutschland mindestens 310.000 Wohnungen für Flüchtlinge aus der Ukraine benötigt. Es könnten auch weitaus mehr werden.

Neuer Rekord auf deutschem Immobilienmarkt

Fachleute streiten seit Jahren, ob dem deutschen Immobilienmarkt eine Blase droht - oder ob es diese bereits gibt. Umsätze und Preise sind 2021 in neue Rekordhöhen geklettert. Die Bundesbank warnt.

Immobilienboom: Das geerbte Elternhaus wird teuer

Ein eigenes Heim ist für viele Großstadtbewohner in Deutschland unerschwinglich geworden. Mittlerweile hat der Immobilienboom paradoxe Folgen: Sogar das Erben wird zu kostspielig.

Nach Förderstopp fordern Unternehmen Schadenersatz

Der teilweise zurückgenommene Förderstopp beim Wohnungsbau hat Folgen: Zahlreiche Bauprojekte liegen auf Eis. Ein großer Wohnungsverband dringt deshalb jetzt auf einen Ausgleich.

Vermieter wollen Schadenersatz nach Bau-Förderstopp

Der überraschend verhängte Förderstopp für bestimmte effiziente Gebäude hatte in der Bauwirtschaft für viel Sorge und Empörung gesorgt. Ein Verband rät nun zu Schadenersatz-Forderungen.

Studie: Menschen haben immer mehr Wohnfläche in Deutschland

Der Wohnraum pro Kopf in Deutschland wächst seit Jahren - trotz steigender Immobilienpreise. Während viele Gemeinden auf dem Land unter Leerstand leiden, wirken sich gerade in Städten Wohntrends aus.