• Mi. Jun 16th, 2021

Immobilien

Vonovia will Deutsche Wohnen kaufen

Die beiden größten deutschen Wohnimmobilienkonzerne stehen vor einem Zusammenschluss. Es ist nicht der erste Übernahmeversuch, doch dieses Mal scheint die Ausgangslage eine andere zu sein.

Vonovia will Deutsche Wohnen für 18 Milliarden Euro kaufen

Die beiden größten deutschen Wohnimmobilienkonzerne stehen vor einem Zusammenschluss. Und auch mit dem Berliner Senat gibt es einen Deal.

Deutsche Wohnen verdient dank steigender Mieten mehr

Viele Branchen leiden schwer in der Corona-Krise - der Immobilienmarkt gehört nicht dazu. Steigende Mieten füllen die Kassen der Deutsche Wohnen.

Vonovia legt kräftig zu

Der Bochumer Wohnungsriese kommt weiter gut durch die Corona-Pandemie. Was sich auch beim Gewinn zeigt. Wachstumschancen sieht der Dax-Konzern nicht nur in Deutschland.

Baufinanzierungen boomen – aber höhere Zinsen für Kredite

Die Nachfrage nach Immobilien ist ungebrochen: In Corona-Zeiten legen viele Menschen erst Recht Wert auf ein schönes Zuhause. Die Pandemie befeuert das Geschäft mit Baufinanzierungen - doch die Konditionen verschlechtern…

Mehr Baugenehmigungen im Januar

Baungenehmigungen sind ein Indikator für den Kampf gegen die Wohnungsnot in Städten. Ihre Zahl steigt zum Jahresbeginn.

Preisanstieg geht weiter: Häuser und Wohnungen teurer

Die eigenen vier Wände werden immer teurer. Auch die Corona-Krise hat am Preisanstieg bei Immobilien nichts geändert. Mehr zahlen müssen Käufer nicht nur in Großstädten, sondern auch auf dem Land.

Wie viel kostet das Traumhaus? Start-up legt Werte offen

Die Münchner Firma Scoperty veröffentlicht auf einer digitalen Karte Schätzwerte für mehr als 35 Millionen Immobilien in Deutschland. Für Interessenten kann das eine Hilfe sein. Doch wie gut sind die…

Bundesbank warnt erneut vor überhöhten Immobilienpreisen

In der Pandemie haben die eigenen vier Wände eine größere Bedeutung gewonnen. Die Immobilienpreise stiegen auch 2020 weiter - die Bundesbank ist alamiert. Der Boom bremst den Trend zu immer…

Trotz Corona-Pandemie – Weniger Immobilien zwangsversteigert

Die Zahl der Zwangsversteigerungen in Deutschland nimmt seit Jahren ab - auch in der Pandemie. Experten rechnen aber gleich aus mehreren Gründen damit, dass dieser Trend bald ein Ende finden…

Der Traum vom Haus am Meer

Zweitwohnungen in den Bergen oder an der Küste waren schon vor der Corona-Krise begehrt. Nun verstärkt die Pandemie den Wunsch, in der eigenen Ferienimmobilie auf Abstand zu gehen. Davon profitieren…

Corona-Krise lässt Umsatz von Trumps Unternehmen einbrechen

Die Geschäfte für Donald Trump laufen derzeit nicht rund. Sein Firmen- und Immobilien-Imperium verbuchte einen Rückgang um fast 38 Prozent. Aufgrund seines unrühmlichen Abgangs gingen zuletzt viele Firmen auf Distanz…

Immobilienpreise steigen weiter, aber langsamer

Nachdem im Zuge der Corona-Krise ein Ende des jahrelangen Immobilienbooms erwartet wurde, stiegen die Preise für Wohnungen und Häuser weiter. Die Pandemie werde jedoch wohl den Preiseinsteig ein wenig dämpfen.

Mieten steigen langsamer – aber Druck aufs Umland wächst

Nach Jahren stark steigender Mieten lässt der Druck auf den Wohnungsmarkt etwas nach, der Zuzug in die Metropolen schwindet. Ökonomen sehen das Umland als Gewinner der Pandemie - mit Folgen…

Mieten steigen langsamer, aber Druck aufs Umland wächst

Nach Jahren stark steigender Mieten lässt der Druck auf den Wohnungsmarkt etwas nach, der Zuzug in die Metropolen schwindet. Ökonomen sehen das Umland als Gewinner der Pandemie - mit Folgen…

Geteilte Provision: Neues Gesetz entlastet Immobilienkäufer

Beim Haus- oder Wohnungskauf fällt oft eine saftige Provision für den Makler an. Das schmerzt - gerade in Städten, wo die Preise sehr hoch sind. Nun tritt ein Gesetz in…

Studie: Kaum noch freie Wohnungen in Städten

Wohnungssuchende in Großstädten haben es schon lange geahnt: der Wohnungsmarkt ist dort zumeist wie leergefegt. Neben Neubau empfehlen die Autoren einer neuen Studie daher auch eine bessere Anbindung der Kommunen an…