• Mo. Sep 26th, 2022

Verkehr

  • Startseite
  • 9-Euro-Ticket-Nachfolge: Bund und Länder wollen Klarheit

9-Euro-Ticket-Nachfolge: Bund und Länder wollen Klarheit

Das sommerliche Schnäppchen-Ticket für Busse und Bahnen ist passé, Fahrgäste zahlen wieder mehr. Kommt bald ein ähnliches Modell zustande? Breite Zustimmung gibt es jetzt. Aber auch Streit ums Geld.

Bund und Länder ringen um mehr Geld für Busse und Bahnen

Nach den sommerlichen Schnäppchen-Tickets für Busse und Bahnen gelten für Millionen Fahrgäste wieder normale Tarife. Dabei peilt die Ampel-Koalition eine Nachfolgeregelung an - ziehen die Länder mit?

Kommt ein Nachfolger fürs 9-Euro-Ticket? – Sondertreffen

Was darf Nahverkehr kosten? Verschiedene Modelle, die auf das inzwischen ausgelaufene 9-Euro-Monatsticket folgen könnten, sind im Gespräch. Anfang der Woche könnte sich in der Debatte etwas tun.

9-Euro-Ticket-Nachfolger würde 4 Milliarden Euro kosten

Als Nachfolgelösung 9-Euro-Tickets kommt für die Deutsche Umwelthilfe nur das 365-Euro-Klimaticket in Betracht. Nur dieses würde den Bürgern wirkliche Entlastung bereiten.

Gewerkschaft: Bahn hat Probleme auch wegen Personalmangels

Dass die Bahn so oft zu spät kommt, liegt an vielen Baustellen und immer mehr Verkehr auf den Gleisen. Diese Gründe nennt zumindest das Management. Von Arbeitnehmerseite kommt eine weitere…

29-Euro-Monatsticket für Berlin – nur im Abo

Das 9-Euro-Ticket ist Geschichte - und alle wollen einen Nachfolger. Bundesweit kommt dieser aber nicht vor dem Jahreswechsel. Berlin legt nun mit einem eigenen Ticket vor. So soll es aussehen.

Steuersenkung dürfte Spritnachfrage angeschoben haben

Nach den extremen Preisen im Frühjahr folgt im Juni die Steuersenkung auf Sprit. Auffällig ist, dass dann auch die Liefermengen deutlich in die Höhe schießen und sogar das Vor-Corona-Niveau übertreffen.

Statt Pipeline: Bahn will Wasserstoff transportieren

Wasserstoff gilt als klimaschonende Alternative für die Energieversorgung. Ohne Importe wird es aber nicht gehen. Doch die müssen irgendwie vom Hafen ins Hinterland.

Nahezu jeder zweite Fernzug zu spät

Auch im August mussten Bahnreisende häufig Geduld mitbringen. Pünktlich kamen nur unter 60 Prozent der Züge im Fernverkehr an. Was ist der Grund für die häufige Unpünktlichkeit?

Bahn unternimmt erste Testfahrt mit Siemens-Wasserstoffzug

Noch betreibt die Deutsche Bahn rund 3000 klimaschädliche Dieseltriebfahrzeuge. Ein Teil von ihnen könnte durch Wasserstoffzüge ersetzt werden. Der erste hatte jetzt seine Premierenfahrt.

Gewerkschaft: Bahn bereitet Verkauf der Tochter Schenker vor

Die internationale Logistiksparte zählt zum Tafelsilber des größten deutschen Staatskonzerns. Der Verkauf würde Milliarden in die klamme Bahn-Kasse spülen. Doch es gibt Widerstand.

Neun-Euro-Tickets brachten deutlich mehr Bahnreisen

An den Wochenenden war in Zeiten des Neun-Euro-Tickets der Andrang in den Bahnen riesig. Doch wie sah es mit der Nutzung an Werktagen aus?

Scholz zuversichtlich bei 9-Euro-Ticket-Nachfolger

«Das war eine große Sache», sagt der Bundeskanzler über das 9-Euro-Ticket und kündigt einen Nachfolger zu einem «vertretbaren Tarif» an.

Wissing für zügige Klärung für 9-Euro-Ticket-Nachfolger

Spätestens Anfang 2023 soll der Nachfolger des 9-Euro-Tickets für die Kunden zur Verfügung stehen, sagt der Bundesverkehrsminister. Doch bis dahin gilt es noch wichtige Fragen zu klären.

Umfrage: 9-Euro-Ticket belastete Fern- und Reisebusfirmen

Die Bahn lockt mit Vergünstigungen - und die Konkurrenz auf der Straße hat es schwer: Das 9-Euro-Ticket hat der Fernbusbranche zugesetzt, zeigt eine Umfrage unter den Unternehmen.

Nachfolger des 9-Euro-Tickets schon ab Anfang 2023?

Attraktiv, deutschlandweit und als Abo: Bundesverkehrsminister Volker Wissing will eine schnelle Lösung für die Nachfolge des 9-Euro-Tickets.

Entlastungen in England: Zwei Pfund pro Busfahrt

Die englische Regierung hat auf die steigenden Preise reagiert. Das Busfahren soll für drei Monate günstiger werden. Der Oppostion gehen die Ankündigungen nicht weit genug.

Nachfolger des 9-Euro-Tickets sschon ab Anfang 2023?

Attraktiv, deutschlandweit und als Abo: Bundesverkehrsminister Volker Wissing will eine schnelle Lösung für die Nachfolge des 9-Euro-Tickets.

Ende des Tankrabatts: Spritpreise schnellen in die Höhe

2 Euro und noch mehr statt 1,80 Euro für einen Liter E10: Für viele Autofahrer beginnt der September mit einer bösen Überraschung an der Zapfsäule.

Was bleibt vom Sommer der 9-Euro-Tickets?

Die spektakuläre Aktion mit Schnäppchentickets für Busse und Bahnen in ganz Deutschland ist vorbei. Der Minister will die Dynamik nutzen und unkompliziertere Tarife etablieren. Vieles ist noch offen.