• Do. Mai 26th, 2022

Chemie

  • Startseite
  • Starke Agrarnachfrage gibt Bayer Rückenwind

Starke Agrarnachfrage gibt Bayer Rückenwind

Steigende Lebensmittelpreise wirken sich indirekt positiv auf die Umsätze des Chemiekonzerns Bayer aus. Auch aufgehobene Corona-Beschränkungen spielen ihm in die Karten.

Agrarchemie warnt vor Gas-Embargo gegen Russland

In Sachen Dünger spielt Russland eine wichtige Rolle - sowohl als Lieferant von Erdgas als auch von Stickstoff, Phosphat und Kali.

Henkel baut weltweit 2000 Stellen ab

Der Konsumgüterkonzern baut sein Konsumentengeschäft um, weil er wettbewerbsfähiger werden will. Dafür sollen bis Ende 2023 Tausende Arbeitsplätze eingespart werden. Und eine weitere Runde von Stellenstreichungen ist bereits angekündigt.

BASF steigert Betriebsergebnis und Umsatz deutlich

Die Erlöse des weltgrößten Chemiekonzerns haben im ersten Quartal die Erwartungen von Analysten deutlich überstiegen. Nach Steuern und nicht beherrschenden Anteilen sieht die Lage jedoch anders aus.

Teures Öl und Gas trüben Aussichten der Chemieindustrie

Die Chemie- und Pharmabranche hatte für 2022 ein weiteres Rekordjahr angepeilt. Nun verändert der Krieg in der Ukraine die Lage fundamental.

Chemiebranche warnt vor Kosten eines Öl-Embargos

Sollte sich die Politik entschließen, als weitere Sanktion nach dem Angriff auf die Ukraine kein Öl mehr aus Russland einzuführen, befürchtet die deutsche Chemie-Industrie enorme Auswirkungen.

BASF mit deutlichen Zuwächsen

Nach einem Milliardengewinn will BASF etwas mehr Geld an die Aktionäre ausschütten. Unklar ist indes, was die Russland-Sanktionen für die BASF-Mehrheitsbeteiligung Wintershall Dea bedeuten.

Chemieindustrie erwartet weiteres Rekordjahr

Lieferengpässe, teure Energie, hohe Rohstoffkosten: Trotz Hindernissen erlebt die Chemie- und Pharmaindustrie 2021 ein Rekordjahr. Für das neue Jahr erwartet die Branche sogar noch bessere Zeiten.

Supreme Court will zu Bayers Glyphosat Rat von Regierung

Mit dem Milliarden schweren Kauf des US-Saatgutriesen Monsanto haben sich die Leverkusener teure Rechtsstreitigkeiten ins Haus geholt. Nun gibt es für den Dax-Konzern positive Signale von US-Richtern.

Wegweisende Entscheidung im Glyphosat-Streit erwartet

Im Streit um den Unkrautvernichter Glyphosat von Bayer steht eine Entscheidung von großer Bedeutung an. Von dem Urteil des höchsten US-Gerichts erhofft sich der Chemiekonzern einen Befreiungsschlag.

Chemiebranche steht vor Rekordjahr

Die Chemie- und Pharmaindustrie steuert auf ein Rekordjahr zu. Doch rasant steigende Preise für Strom und Gas machen der Branche zu schaffen.

US-Spezialchemiekonzern Dupont richtet sich neu aus

Das Unternehmen will sich zukünftig auf neue Kernbereiche konzentrieren. Dazu sollen unter anderem Elektronik, Wasser, und industrielle Technologien gehören.

BASF hebt nach starkem Quartal Jahresziele erneut an

Wegen der Erholung von der Corona-Krise brummt auch das Geschäft mit Chemikalien. Doch der weltgrößte Hersteller BASF hat auch mit steigenden Kosten zu kämpfen.

Curevac verkleinert Produktionsnetz für Covid-19-Impfstoff

Studienergebnisse des Covid-19-Impfstoffs von dem Tübinger Unternehmen fallen enttäuschend aus. Nach wie vor steht auch eine Genehmigung durch die Arzneimittelbehörde EMA aus. Jetzt werden Konsequenzen gezogen.

Fünf Jahre nach Bayers Mega-Deal – Nur Ärger mit Monsanto

Bayer stemmte mit der Übernahme von Monsanto den größten Zukauf eines deutschen Unternehmens im Ausland. Aber viel Freude bereitete der milliardenschwere Deal den Leverkusenern nicht - im Gegenteil.

Chemie- und Pharmabranche plant höhere Forschungsausgaben

Investitionen in die Entwicklung von Impfstoffen und Medikamenten sorgten 2020 für einen Rekord-Forschungsetat in der deutschen Chemie- und Pharmabranche. Der soll 2021 nochmals übertroffen werden.

Unternehmen treiben «Laborfleisch» voran

Was wäre, wenn Tiere nicht mehr in Massen für die Fleischproduktion sterben müssten? Das ist keine Utopie: Forscher tüfteln bereits an aus Muskelzellen gezüchtetem Fleisch - und Konzerne sind an…

Deutsche Chemie-Industrie kommt kraftvoll aus der Krise

Trotz Engpässen bei Rohstoffen und Vorprodukten brummt die deutsche Chemie-Industrie. Gefahr wittert der Verband vor allem von politischer Seite und stellt den EU-Kurs in Frage.

Boom in Laborsparte beflügelt Merck – Ziele erneut erhöht

Die Nachfrage nach Produkten rund um die Arzneiforschung treibt den Dax-Konzern an. Die neue Merck-Chefin kann erneut bessere Ergebnisse in Aussicht stellen. Nur wenige Schönheitsfehler bleiben.

Bayer zuversichtlich – Zukauf soll Pharmasparte stärken

Positive Aussichten bei Bayer: Der Konzern erwartet höheren Umsatz. Ein Zukauf soll die Wirkstoffforschung stärken.