• Do. Mai 26th, 2022

Finanzen

  • Startseite
  • «House of Wirecard»: Reporter McCrum veröffentlicht Buch

«House of Wirecard»: Reporter McCrum veröffentlicht Buch

Der Skandalkonzern Wirecard wurde durch die Recherchen eines hartnäckigen britischen Reporters zu Fall gebracht. Nun veröffentlicht Dan McCrum sein Buch über den mutmaßlichen Milliardenbetrug.

Schuldenregeln erst wieder ab 2024 – Lindner lehnt ab

Eigentlich sollten die EU-Regeln für Schulden und Defizite nächstes Jahr wieder in Kraft treten, da sich die Wirtschaft erholt hat. Wegen des Kriegs in der Ukraine kommt nun doch alles…

EU-Kommission: Schuldenregeln erst wieder ab 2024

Eigentlich sollten die EU-Regeln für Schulden und Defizite nächstes Jahr wieder in Kraft treten, da sich die Wirtschaft erholt hat. Wegen des Kriegs in der Ukraine kommt nun doch alles…

USA erlegen Allianz harte Strafe auf – Betrugsvorwürfe

Im Frühjahr 2020 reichten große Kunden der Allianz in den USA wegen hoher Fondsverluste Milliardenklagen ein. Laut US-Behörden agierten Mitarbeiter der Vermögensverwaltung in den USA kriminell.

Allianz schließt nach AGI-Fonds-Debakel Milliardenvergleich

Das US-Justizministerium hat eine Anklage wegen Betrugs gegen die Fondsgesellschaft AGI und drei führende Investmentmanager öffentlich gemacht.

G7-Finanzminister beraten Milliarden-Hilfen für Ukraine

Von welchen Ländern kann die Ukraine mit finanzieller Unterstützung rechenen und wie hoch fällt sie aus? Das wird Thema der G7-Finanzminister sein.

Mastercard: Gewinnsprung zu Jahresbeginn

Der Kreditkarten-Riese Mastercard hat erhebliche Gewinne gezielt - aller Krisen zum Trotz. Nicht ganz unbeteiligt war daran der wieder gestiegene Reiseverkehr.

Russland will vorerst keine Anleihen begeben

Die Sanktionen gegen Moskau infolge des Ukraine-Kriegs treffen weite Teile der russischen Wirtschaft. Nun kündigte Russland an, dass in diesem Jahr keine Anleihen mehr platziert werden.

Regierung einigt sich auf Hilfspaket für Firmen

Seit Wochen arbeitet die Bundesregierung nach eigener Aussage auf «Hochtouren» an Hilfen für Unternehmen, die von den Folgen des Kriegs betroffen sind. Jetzt gibt es ein Maßnahmenpaket.

Lindner: «Super-Abschreibung» kommt nicht 2022

Die Unterstützung für Unternehmen soll kommen - aber nicht in diesem Jahr. Die Spitzenverbände der deutschen Wirtschaft hätten sich laut Bundefinanzminister so entschieden.

Russland bedient Staatsschulden erstmals nur in Rubel

Die westlichen Sanktionen wegen des Angriffskriegs gegen die Ukraine bringen Russlands Schuldendienst in Gefahr. Wie lange kann Moskau einen Zahlungsausfall noch verhindern? Und wie riskant wäre eine erneute Staatspleite für…

Finanzkonzerne investieren Milliarden in fossile Energie

Noch immer werden immense Summen in Öl, Gas und Kohle investiert. Eine Studie prangert die 30 größten Finanzkonzerne an, so gegen die Klimaziele zu verstoßen. Auch deutsche Unternehmen sind betroffen.

S&P senkt Russlands Bonitätsnote

Nach dem Angriff auf die Ukraine und zahlreicher Sanktionen schwindet für Russland die wirtschaftliche Bewegungsfreiheit. Zahlungsausfälle drohen. S&P stuft das Land herab.

Ex-Wirecard-Chef Braun angeklagt

Vor Aktionären und Investoren trat Wirecard-Vorstandschef Markus Braun über Jahre hinweg als Technologieprophet auf. Für die Staatsanwaltschaft war Braun ein Bandenchef, der Milliarden erschwindelte.

Finanzmärkte durch Sanktionen gegen Russland belastet

Die Sanktionen des Westens gegen Russland zeigen an den Finanzmärkten unmittelbar Wirkung. Öl und Gas werden noch teurer. Der Rubel verliert stark an Wert. Eine Panik an den Aktienbörsen bleibt…

US-Starinvestor Buffett steigert Gewinn kräftig

Warren Buffett gilt als einer der erfolgeichsten Finanz-Investoren der Welt. Auch die jüngsten Zahlen von Berkshire Hathaway können sich sehen lassen.

Weltbank unterstützt Argentinien mit zwei Milliarden Dollar

Im vergangenen Jahr hatte die Weltbank Argentinien bereits mit einem Rekordbetrag unterstützt. Auch für dieses Jahr kündigt sich Hilfe an - wegen anhaltender Wirtschaftsprobleme des Landes.

EU-Risikorat: Überbewertungen am deutschen Immobilienmarkt

Die Preise für Wohnungen und Häuser steigen stark - nicht nur in Deutschland. Die Risikowächter sehen Grund zur Sorge in einigen Ländern. Hierzulande warnt das Gremium vor Preisübertreibungen.

Verbraucherministerin fordert Schufa zu mehr Transparenz auf

Die Schufa sammelt massenhaft Informationen zur finanziellen Situation von Käufern, Kunden und Kreditnehmern. Doch die Verbraucherschutzministerin kritisiert das Vorgehen der Auskunftei.

Weiter EU-Ausnahmeregel für britische Finanzdienstleister

Die EU-Kommission hat am Dienstag eine Ausnahmeregel verlängert, die es den Finanzinstitutionen erlaubt, auch nach dem Brexit weiter in der EU tätig zu sein.