• Mi. Mrz 3rd, 2021

Flughäfen

  • Startseite
  • BER-Betreiber schließen Terminal aus DDR-Zeit

BER-Betreiber schließen Terminal aus DDR-Zeit

Von Breschnew bis Nawalny, von Interflug bis Easyjet: Der Flughafen Schönefeld hat bewegte Zeiten erlebt. Nun gehen dort die Lichter aus - womöglich für immer.

Luftfahrtbranche stellt sich auf lange Durststrecke ein

Urlaub zu Hause statt in der Ferne: Fliegen ist für die meisten nur noch eine Erinnerung. Für die Branche ist das dramatisch. Flughäfen erhalten nun deshalb Staatshilfe. Doch das bleibt…

Luftverkehr stellt sich auf lange Durststrecke ein

Urlaub zu Hause statt in der Ferne: Fliegen ist für die meisten nur noch eine Erinnerung. Für die Branche ist das dramatisch. Flughäfen erhalten nun deshalb Staatshilfe. Doch das bleibt…

Länder stimmen Corona-Hilfen für deutsche Flughäfen zu

Um drei Viertel ist die Passagierzahl im vergangenen Jahr an deutschen Flughäfen zurückgegangen. Die Airports dürfen nun aber auf Hilfen vom Staat hoffen.

Berliner Flughafen noch lange auf Finanzhilfe angewiesen

Eine Kritik am BER hat sich lange gehalten: dass er zu klein geraten sei. Doch heute begegnet man im Terminal nur wenigen Passagieren. Die Betreiber fürchten: Schnell wird sich das…

Corona wirft Frankfurter Flughafen um Jahrzehnte zurück

Am Frankfurter Flughafen war 2020 so wenig los wie zuletzt Mitte der 1980er Jahre. Die Corona-Krise hat die Passagierzahlen einbrechen lassen, und auch im laufenden Jahr wird es wohl nur…

BER-Betreiber: Weg zur Normalität weiter als gehofft

Zwei Monate nach der Eröffnung läuft es am neuen Berliner Flughafen weitgehend reibungslos. Es gibt aber auch viel weniger Passagiere als erwartet. Und das wird sich so bald nicht ändern.

Kaum jemand fliegt: Flughäfen finanziell vor Belastungstest

Flugreisen gibt es so gut wie nicht mehr. Die zweite Corona-Welle hat die Terminals leer gefegt, mitunter sinkt die Passagierzahl auf Null. In einem Bereich aber sind Flüge gefragt.