• Mo. Sep 27th, 2021

Tesla

  • Startseite
  • Tesla kann mit rund 1,1 Milliarden Euro Förderung rechnen

Tesla kann mit rund 1,1 Milliarden Euro Förderung rechnen

Tesla kann mit einer satten Förderung für sein Werk in Grünheide planen: Laut Medienbericht geht es um 1,1 Milliarden Euro.

Autos werden zum Computer auf vier Rädern

Tesla bietet seinen Kunden schon seit Jahren drahtlose Updates der Software und neue Features online an. Nun ziehen auch Volkswagen und andere deutsche Hersteller nach.

Elon Musk in Brandenburg: «Entspanntes abendliches Treffen»

Der E-Auto-Konzern Tesla baut in Grünheide bei Berlin nahe dem Flughafen der Hauptstadt eine Autofabrik. Gründer Elon Musk ist mit Vertretern der brandenburgischen Landesregierung zusammengekommen.

Tesla-Fabrik: Umweltverbände scheitern erneut vor Gericht

Vorzeitige Zulassungen zum Bau der Tesla-Fabrik nahe Berlin sind Umweltschützern ein Dorn im Auge. Vor Gericht haben sie zum wiederholten Mal keinen Erfolg.

Tesla erstmals über eine Milliarde Dollar im Quartal

Während andere Hersteller unter Chip- und Rohstoffmangel ächzen, dreht der E-Autopionier Tesla weiter auf.

Tesla: Erstmals über eine Milliarde Dollar Quartalsgewinn

Während andere Hersteller unter Rohstoffmangel ächzen, dreht Tesla weiter auf. Elon Musks Unternehmen warnt zwar vor Unwägbarkeiten bei der Versorgung mit Bauteilen, bleibt aber stramm auf Wachstumskurs.

VW-Aufbruch in die neue Autowelt

Konzernchef Diess blickt mit der neuen Elektro- und Digitalstrategie weit nach vorn, bis 2030 und darüber hinaus. Manche VW-Anleger bringen nach dem Schadenersatz-Deal mit Vorvorgänger Winterkorn aber noch einmal etliche…

VW will mit neuer Software-Sparte Tesla und Google angreifen

VW fokussiert mit dem eigenen Betriebssystem Cariad auch den Wettbewerb mit US-Tech-Größen. Der Umbruch hin zu datengetriebenen Geschäftsmodellen sei entscheidend, sagt Diess.

Tesla-Fabrik: Minister sieht Chance für Genehmigung

Umweltverbände sehen das Projekt kritisch - doch der brandenburgische Wirtschaftsminister Steinbach glaubt, dass Tesla für den Bau der Autofabrik eine umweltrechtliche Zulassung kriegen wird.

Tesla kann weiterbauen – Gericht weist Eilantrag ab

Der Elektroautobauer Tesla hat sich vor Gericht durchgesetzt. Ein Eilantrag von Naturschützern gegen die Baugenehmigung für das neue Werk bei Berlin ist abgewiesen worden.

Entscheidung über Tesla-Antrag wohl im vierten Quartal

Wenn alles nach Plan läuft, dann soll Ende des Jahres über Teslas Genehmigungsantrag für das Werk in Grünheide entschieden werden. Ursprünglich wollte der Autobauer schon im Juli mit der Produktion…

Tesla muss wegen nicht genehmigter Tanks mit Bußgeld rechnen

Auf der Baustelle des US-Elektroautobauers Tesla in Grünheide bei Berlin ist es erneut zu einem Verstoß gekommen. Es geht um Flüssigkeitstanks. Umweltverbände befürchten negative Folgen.

Brandenburg erwartet Produktionsstart bei Tesla noch 2021

Ursprünglich wollte Tesla diesen Sommer mit der Produktion in seiner Gigafactory bei Berlin beginnen. Daraus wird nichts, doch Jörg Steinbach erwartet, dass noch 2021 das erste E-Auto vom Band läuft.

Tesla meldet neuen Quartalsrekord

Das Unternehmen von Elon Musk hat im zweiten Quartal mehr als 200.000 E-Autos ausgeliefert. Damit übersteigt der US-Elektrobauer den Rekord vom Vorquartal noch einmal deutlich.

Zwischen Genie und Wahnsinn: Elon Musk wird 50

Elon Musk bringt E-Autos mit Tesla in den Massenmarkt, mit SpaceX krempelt er die Raumfahrtbranche um. Um kaum einen Firmenchef gibt es einen größeren Kult. Doch den Erfolgen stehen Eklats…

Tesla nimmt Bitcoin erst bei besserer Umweltbilanz wieder an

Erst investierte Tesla viel Geld in Bitcoin und akzeptierte die Digitalwährung sogar als Bezahlung für seine E-Autos, dann war plötzlich wieder Schluss damit. Grund: der immense Energieverbrauch.

Top-Manager Guillen verlässt Tesla

Nach über zehn Jahren als eine von Teslas wichtigsten Führungskräften verlässt Jerome Guillen den Konuzern. Der Franzose gilt als einer der entscheidenden Köpfe hinter Teslas Erfolg.

Bitcoin erholt sich weiter

Der Bitcoin-Kurs legt weiter zu. Die Marke von 40.000 Dollar ist wieder in Sicht. Der Bitcoin war wie die meisten anderen Kryptowährungen im Mai stark unter Druck geraten.

Tesla stoppt Bitcoin-Zahlungen

Die Umweltbilanz von Digitalwährungen wie Bitcoin gilt seit jeher als problematisch. Daran stört sich jetzt auch Tesla-Chef Elon Musk - sein Unternehmen will Bitcoin-Zahlungen deshalb nicht mehr akzeptieren.

Tesla stoppt wieder Zahlungen mit Bitcoins

Konzernchef Musk äußert sich auf Twitter besorgt zur Klimabilanz von Bitcoin - Käufer seiner Elektroautos können bei ihm nun nicht mehr mit der digitalen Währungseinheit bezahlen.